Einmal falsch gehandhabt, kann eine Spülbürste mit Kunststoffborsten ihren Geist schnell ganz oder teilweise aufgeben.

Spülbürste pflegen

Jetzt bewerten:
1,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einmal falsch gehandhabt, kann eine Spülbürste mit Kunststoffborsten ihren Geist schnell ganz oder teilweise aufgeben. Wenn man nämlich die heiße schwere Pfanne, die gerade vom Herd kommt, später nicht noch einmal zum Spülen aufheizen will, sondern unter Verwendung der gespeicherten Hitze energiesparend gleich unter dem Wasserhahn mit etwas Wasser und Spülmittel schön heiß ausspülen will, dann geht das ganz hervorragend, aber oft ist die Bürste hinterher fast nur noch zum Wegwerfen.

Das heiße Metall erhitzt nämlich die Bürste so stark, dass die Borsten beim Druck auf den Pfannenboden weich werden, verbiegen und dann die gespreizte Form behalten. Das sieht dann aus wie die Frisur vom Pumuckel. Rückgängig machen kann man das nicht mehr.

Tipp:
1. Entweder die Pfanne durch größere Wassermenge etwas stärker abkühlen oder

2. Statt die Bürste platt auf den Boden zu drücken (was spreizt) lieber mit Druck auf die Seiten arbeiten. Dann geht eventuelles Verbiegen zur Bürstenmitte hin und sie behält ihre "Hochfrisur".

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
28.10.07, 09:54
soweit kann ich auch denken...
#2 vanita
28.10.07, 13:26
Heißes Fett gehört nicht in die Spüle, weil es im Abwasserrohr kalt und fest wird und es zur Verstopfung kommt. Also auch nicht die Pfanne gleich vom Herd abspülen.
#3 logomann
28.10.07, 17:27
ein tipp, den die welt nicht braucht

:-(((
1
#4 Le FigARO
28.10.07, 17:36
mensch Knut, haste keenen friseur, dem du das alles erzählen kannst?!
#5 Gabi.
28.10.07, 17:38
Ich hab meine Spülbürste mal in der Spülmaschine im Besteckkörbchen gereinigt.
Obwohl die von einem Gewürz auf dem Teller, den ich zuvor abgeschrubbt hatte verfärbt war, wurde sie wieder super sauber und wie neu.
#6 Andreas Geiz
7.6.08, 15:58
Der Tipp die Bürste in die Spülmaschine zu legen, ist sehr gut. Mach ich auch immer, es muss noch nicht mal das Besteckfach sein.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen