Holzkleiderbügel
2

St. Martin Laternenstab aus Holzkleiderbügel

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Tochter hat heute Abend St. Martinsumzug im Kiga. Mein kleiner Sohn, ist zwar noch nicht drin, aber lauft natürlich mit! Für seine Laterne hab ich nur kein Laternenstab.

Von den Plastikteilen mit Lampe dran halte ich nix, weil die immer ein Wackler bekommen und das Lämpchen dran, geht während dem Umzug aus!

Also bin ich heute morgen auf die Idee gekommen, einen Holzkleiderbügel auseinander zu nehmen. Den Stab, da wo man eigendlich die Hosen drüber hängen kann, kann man ganz leicht abnehmen. Dann die Klammern raus machen, weil man sich da verletzen kann!

Und schon hat man einen Laternenstab. Hab ihn dann mit einem Reisnagel an der Laterne fest gemacht! Seht meine Bilder an!

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


7
#1
9.11.12, 06:25
Das geht, klar. Aber die abgeschrägten Ecken sind ziemlich spitz und könnten bei einem Stolperer böse ins Auge gehen. Ich würde da noch einen Puffer draufsetzten (ausgehöhlter Korken?) oder die Enden dick mit Malerkreppband umwickeln.
3
#2
7.11.14, 08:12
Hält denn ein Reisnagel wirklich gut? Sollte man nicht eher einen Nudelnagel nehmen?
3
#3
7.11.14, 08:41
Man könnte auch einen Pflanzenstab nehmen (Orchideen), die habe ich in allen Längen. Sogar der Clip für die Stängel ließe sich zum Befestigen für die Laterne nehmen. So sind auch alle Verletzungsgefahren ausgeschlossen.
4
#4
7.11.14, 09:25
Ein gekaufter Laternenstab wäre günstiger gewesen ;)
2
#5
7.11.14, 09:30
Und wie bringst Du die Laterne zum Leuchten?
3
#6
7.11.14, 09:34
@Teddy: So ein Stöckchen ist schließlich auch kein Kostenfaktor.Ein Kleiderbügel kostet mehr...
2
#7
7.11.14, 09:35
@zumselchen: Ich denke mal, sie nimmt eine Kerze, so wie man das schon immer gemacht hat.
2
#8
7.11.14, 09:48
Halt ich gar nichts davon da erstens ein Holzstab den mann in jedem Bauhaus zu kaufen findet besser und billiger als ein Kleiderbügel ist zudem auch eine Reiszwecke auf eine gewisse Dauer das Gewicht und das Geschaukel der Laterne nicht aushält und .... die Laterne herunterfällt .. und dann mit brennender Kerze ... au weia die laterne geht in Flammen auf , und das nur der Anfang .....
2
#9
7.11.14, 10:03
... oder die Kerze geht aus, was unweigerlich ein frustriertes Kleinkind zur Folge hat.

Aber warum so kompliziert, wenn es doch so einfache Lösungen gibt? Ich finde als Mutti von zwei so kleinen Knirpsen sollte man sich das Leben nicht noch zusätzlich verkomplizieren.

Allen Kindern ein zuverlässiges Lichtlein in der Laterne, einen schönen Martin hoch zu Ross und eine leckere Brezel! Den Mamas und Papas einen leckeren Glühwein am wärmenden, knisternden Feuer!
2
#10
7.11.14, 10:45
FM strotzt vor Werbung, es ist schwer sich alles anzusehen ohne vom Kommentar abzukommen. Die Idee ist gut!
#11
7.11.14, 12:38
Draht-Kleiderbügel stehen in manchen Märkten in Kartons vor den Läden zum Mitnehmen bereit. Außerdem kann man danach in den Billig-Märkten fragen. Kosten nichts und sind in alle Formen biegbar, mit LED-Lämpchen leicht und ungefährlich zu bestücken.
1
#12
7.11.14, 14:19
Als Notlösung sicherlich ne gute Idee.
Dennoch würde ich hier gar nicht lange fackeln und auf Sicherheit setzen und dem Kind einen el. Laternstab oder Fackelstock in die Hand drücken. Besonders bei so kleinen Kindern.
1
#13
7.11.14, 18:28
... und was ist das für eine niedliche Laterne ? Ein Marienkäferchen?

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Martinsumzug !
3
#14
7.11.14, 21:56
@Kehlburg (# 6)

Schrieb ich doch.




Der Sicherheitswahn ist furchtbar ...
Wie, um Gottes Willen, habt Ihr denn Eure Kinderzeit mit ganz normalen Laternen und Kerzen heil überstanden? Ohne diesem ganzen Firlefanz?
Im Übrigen: aus Schaden wird man klug, bzw. vorsichtig. Wenn einmal die Laterne abbrennt, dann wird eine neue gebastelt und das Kind wird nun vorsichtiger sein.
3
#15
8.11.14, 10:05
@Teddy: ach - Du sprichst mir aus der Seele.
Es gab neulich mal eine Rundmail im Netz, wo die Gegensätze zwischen früher und heute gegenübergestellt wurden - und wie wir 'Alten' das 'überlebt' haben.
Man sollte die Vorsorge und das Beschützen nicht übertreiben. Wie sollen die Kinder lernen mit späteren Problemen umzugehen und sich auch mal selbst zu helfen, wenn man alles von ihnen fern hält.
1
#16
8.11.14, 10:06
wobei in der heutigen Zeit gegen ein LED-Licht nichts einzuwenden ist - allerdings lange nicht so stimmungsvoll und herzwärmend.
1
#17
8.11.14, 18:51
Habt Ihr noch alte,lange Gardinenstangen zu Hause? (Oma) Da ist ein Klipp dran zum einhängen. Ein Teelicht auf den Boden der Laterne festkleben und gut ist es.
@Talkrab : ich habe so das Gefühl,die heutigen Muttis werden total verunsichert durch die Medien - was da alles passieren kann.Es fängt schon mit der Putzerei an,alles muss mit Sagrotan sauber gemacht werden......finde diese Werbung nicht gut.
LG
#18
10.11.14, 13:22
@Schnuff: Ei
n Teelicht in einer bewegten Laterne ist doch absolut unbrauchbar! Das wird ganz schnell flüssig! und dann?
#19
10.11.14, 15:07
@Gwosdz: dann nimmt die Mama noch ein zweites Teelicht mit.Die Aluschale wird festgeklebt,deswegen kann keine Kerze umfallen.Hatte ich bei meinen beiden Jungs nur.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen