Steuersparen mit Kauf von Wohnung mit Denkmalschutz

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In Leipzig bekommt man noch viele Wohnungen mit Sonderabschreibung für Denkmalschutz. Der Anschaffungspreis kann zu 90 % in 12 Jahren abgeschrieben werden. Somit trägt der Staat bis zu 50 %.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 Anke
3.11.07, 22:45
...und was macht man mit den alten Bruchbuden?
#2 Kater XXL
5.11.07, 10:06
...und vor allem - was tun, wenn die Behörden auf Einhaltung des Denkmalschutzes drängen???
#3 Franz
10.11.07, 14:27
... schon mal daran gedacht wer der Staat ist u das dann bezahlt ? Du Ich Sie Er - also nach dem Motto "Wir sind das Volk" - p.s. ich bin wessi
#4 Johannes
12.11.07, 22:53
Dafür darf man dann auch nichts umbauen. :-(
#5 R
13.11.07, 18:24
klar, schaut ja keiner nach ;)
#6 Der Makler
17.11.07, 23:45
Also, ich bin Immobilienmakler und sage euch, dass es das wirklich in Leipzig gibt. Ich will hier keine Werbung für meine Firma machen, aber da ich nur Negatives und/oder Spöttisches hier gelesen habe, eine kleine Berichtigung des angetroffenen Halbwissens;
- die Wohnungen sind nach Denkmalschutz-Vorschriften zu sanieren - die einzelnen Bauabschnitte werden vom TÜV oder DEKRA (auf alle Fälle immer unabhängige Gutachter) abgenommen,sind nachher in einem Topzustand und werden vermietet.
- Richtig ist, dass wir alle den Staat darstellen, aber der Sinn ist es, alte Baudenkmäler zu erhalten, nicht einfach abreißen und Neues bauen. Damit wird wertvolle, alte Bausubstanz erhalten und für zukünftige Generationen hergerichtet. Der Staat zahlt auch nichts aus, sondern er nimmt weniger Steuern ein, da die Kosten (auch nicht alle, aber das führt zuweit hier) von den Einkünften abgezogen werden können und sich dadurch die Einkommensteuerlast reduziert.
Der Ausspruch "alte Bruchbuden" ist unter meinem Niveau, spricht aber von totaler Ahnungslosigkeit und ist daher eher bedauerlich.
Also, Bildung bildet wirklich. Viele Grüße
#7 freedom
28.8.08, 20:41
@Franz Wer der Staat ist? Das kannst du dir hier anhören: gunzen.twoday.net/stories/5051064/
#8 Ein Bürger der BRD
4.9.08, 14:07
Was ist denn das für ein Verschwörungstheoriemist? Ich bin schockiert.

Ich meine den Link über meinen Post...
#9 Ich Kenns
25.12.08, 04:25
Man Kauft eine Wohnung für 140000€
Spart zwar richtig Steuern nur wenn man die Bude Verkaufen will bekommt man nur 70000€.
#10 Ich
12.3.09, 22:49
Hab da auch meine persönliche Erfahrungen. Gewinnen tut nur der Bauträger, der Berater und die Bank. Der Käufer sitzt nach 10 Jahren auf einem fetten Schuldenberg weil keiner die Wohnung will und sich Zinsen angehäuft haben.
#11 Tobias
17.3.09, 16:55
@ anke -> sanieren ist ne gute idee, denn die kredite sind (zumindest in sachsen) dafür echt güstig (ca. 2,5 p.a.)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen