Studenten-Tomatennudeln

Dieses Rezept ist perfekt für kochfaule Studenten. Mit wenigen Zutaten ist es super schnell zubereitet und schmeckt dennoch köstlich.

Ein Rezept meiner Oma, das wir als Studenten sehr häufig gekocht haben. Es ist irre billig und besteht aus so wenigen Zutaten, dass man eigentlich meinen möchte, es könnte gar nicht schmecken. Das absolute Gegenteil ist jedoch der Fall.

Zutaten

  • 250 g Spaghetti
  • Butter
  • Salz
  • Tomatenmark
  • Streuwürze

Zubereitung

Die Spaghetti in Salzwasser bissfest bis weich kochen. In ein Sieb abschütten. Den zurück auf die inzwischen ausgeschaltete aber noch warme Herdplatte geben und ein gutes Stück Butter hinein geben. Dann mindestens (je nach Geschmack) einen Esslöffel Tomatenmark dazugeben und kurz Butter und Tomatenmark verrühren. Die Spaghetti in den Topf zurück und gut durchrühren. Zum Schluss mit Salz oder Aromat abschmecken und fertig. Dazu passen Wiener oder Frankfurter.

Gutes Gelingen brauche ich in diesem Fall nicht zu wünschen, aber guten Appetit!

Voriger TippNĂ€chster Tipp
Rezept erstellt am

Jetzt bewerten

3,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

7 Kommentare

Ähnliche Tipps

Was kommt nach Corona? Das können wir aus der Zeit lernen

Was kommt nach Corona? Das können wir aus der Zeit lernen

15 7
Toilettengerüche - so erledigt man sie in Windeseile

Toilettengerüche - so erledigt man sie in Windeseile

447 46
Russischer Hackfleischtopf

Russischer Hackfleischtopf

58 23

JO - Drink

13 4
Kontoführungsgebühr sparen

Kontoführungsgebühr sparen

168 139

Griechischer Studentensalat

30 25
Billig Einkaufen im Discounter ohne Warteschlange

Billig Einkaufen im Discounter ohne Warteschlange

55 27
Blätterteigröllchen schnell & günstig

Blätterteigröllchen schnell & günstig

13 1

Kostenloser Newsletter