Studi-Tee für gute Nerven beim Lernen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn bei mir mal wieder die Klausurphase anfängt, mach ich mir meinen Lerntee. Danach geht's frisch ans Werk. Der Tee ist eine Eigenkreation und putscht körperlich und geistig erstaunlich gut auf (also was für lange Lernnächte).

Ich habe alle Zutaten offen und mische sie dann in einem großen Kannenteebeutel oder einer Teesocke:

  • 2-3 TL Matetee (hält wach. wichtig.)
  • ein paar Minzblätter (Geschmack & Frische)
  • Ein spritzer Zitrone (Geschmack & Vitamine)
  • 2 cm zerschnibbelter Ingwer (regt den Geist an)
  • Ahornsirup oder Goldsaft zum Süßen (für die besondere Note)
  • Manchmal mische ich auch noch Apfeltee mit rein.

Gut ziehen lassen. Wenn der Tee zu heiß ist: Apfelsaft statt Tee rein, zum Kühlen. Ca. 20 min nach dem ersten Schluck setzt die Wirkung ein und die lange Nacht kann beginnen. Noch ein Tipp: hin und wieder mal Lüften ;-) Übrigens nix für lange Vorlesungen ohne Pause...

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 Bierle
22.11.07, 11:08
Hört sich ganz trinkbar an.
Nur eins noch: Wegen der Vitamine kannst du dir die Zitrone sparen :-). Vor allem das Vitamin C wird beim Überbrühen mit heissem bzw. kochendem Wasser komplett zerstört.
-1
#2 Wanjuscha
22.11.07, 12:34
Hört sich gut an.... aber so viele Zutaten!
Kaffee tuts auch......obwohl ist nicht so gesund wie dein Tee
#3 Sabine
22.11.07, 16:47
Für Überempfindliche ist der Matetee leider nicht geeignet. Ich rotiere - übrigens als routinierter Kaffeetrinker! - jede Mal unter der Decke. Und dabei lernt es sich eher schlecht... ;-)
Aber wer's verträgt ... Hört sich auf jeden Fall brauchbar an.
#4
23.11.07, 10:05
Also wenn ich lernen müsste würde ich den Tee auf jeden Fall machen. Kaffe schmeckt mir überhaupt nicht und wenn man die Zitrone rein tut wenn der Tee schon abgekühlt ist, also nur noch warm ist, dann gehen die Vitamine auch nicht verloren.
#5 Mrs Bean
23.11.07, 12:03
Klingt total lecker, den werd ich mal mischen, auch wenn meine Studizeit nun vorbei ist ;-) aber der schmeckt sicher auch, wenn man nicht lernen muss *g*
1
#6 Streberschwein
25.11.07, 21:43
"Ahornsirup oder Goldsaft zum Süßen (für die besondere Note)"

Wie muss das dosiert werden? Gibt's ein Umrechnungsschema für die jew. angestrebte Note?
#7
23.12.07, 21:45
Ich finde das ist echt ein sehr guter Tee. Ich mache gerade meinen Führerschein, und wenn ich da lerne, wird dieser Tee dazu getrunken. Schmeckt super und man merkt echt wie es einen frisch hält, ganz anderst als Kaffee. Vielen Dank für dieses Rezept.
#8 Diana
3.10.08, 19:33
Mal sehen, wie es mir nach deinem Tee geht... Vor allem sind viele Dinge drinne, die mich wachhalten und das brauche ich, da ich als studierende Mama an chronischen Schlafmangel leide...

Liebe Grüsse, Diana
#9 Die_Nachtelfe
1.11.10, 18:27
Ich glaub das werd ich vor der nächsten Klausur probieren.
#10
12.10.12, 20:04
Dieser Tipp gefällt mir Super! Bin Mama, führe meinen eigenen Haushalt fast alleine und mache nebenbei noch mein Abi. Bis jetzt hab ich mich meist mit Energy Drinks abends wach gehalten weil es sonst nicht ging, aber zum lernen war ich trotzdem immer zu müde und Kaffee mag ich nicht. Morgen Kauf ich mir den Mate Tee, den Rest hab ich noch da =)
1
#11
12.10.12, 22:22
@Guddy: habe vor kurzem einen Bericht über eine Studie im TV gesehen, da wurde berichtet, dass Zucker und Koffein in den Energy Drinks sich gegenseitig in der Wirkung fast ganz aufheben. Also ist der Mate Tee, wenn wenig gesüßt, vielleicht gleich doppelt die bessere Alternative.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen