T-Shirts mit Aufdruck bügeln

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Bügeln von T-Shirts mit Aufdruck muss man etwas vorsichtig sein. Bei vielen löst sich selbiger nämlich, wenn man mit dem Bügeleisen direkt darüberfährt.

Ich finde das auf Links drehen, um das zu verhindern eher nervig. Deshalb benutze ich ein Stück Backpapier. Legt man dieses einfach auf das Motiv kann man das T-Shirt ganz normal bügeln, indem man mit dem Eisen über das Backpapier fährt.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


1
#1
21.5.13, 19:39
Ja, nachdem ich das Lieblings-TShirt meiner Tochter mit dem Bügeleisen derart verunstaltet habe und ich für das Linksbügeln auch nichts übrig habe (obwohl es die Faser schützt, dunkle werden nicht blank), ist dieser Tipp sehr hilfreich.
#2
21.5.13, 19:51
guter Tipp!
2
#3
21.5.13, 20:32
Es geht auch mit einem Geschirrhandtuch
9
#4
21.5.13, 21:12
Was ist denn daran nervig, ein T-Shirt nach links zu drehen? Das geht doch ruck-zuck. Und auf jeden Fall schneller, als extra dafür Backpapier zurechtzuschneiden.
1
#5
21.5.13, 21:18
@tinte: ganz einfach, musst es ja auch wieder auf rechts drehen.
Backpapier musst du auch nicht zuschneiden, gibt es als "Zuschnitt" fertig zu kaufen.
Man kann es auch mehrmals verwenden.

Und für die nette Beurteilung meines obigen Kommentars bedanke ich mich ganz herzlich, wer auch immer es war.
Es hat aber auch lange gedauert, bis der oder diejenige mal wieder um sich tritt.
7
#6
21.5.13, 21:37
@lm66830: "ganz einfach, musst es ja auch wieder auf rechts drehen."

Ja, und? Auch das geht fixer als ein Backpapier aus dem Schrank zu holen. :p
10
#7 fReady
21.5.13, 21:53
Wenn man das T-Shirt auch schon direkt "auf Links" wäscht, hält der Aufdruck eh länger, und man spart sich das Umstülpen vor dem Bügeln.
8
#8
21.5.13, 21:56
@fReady: Stimmt. Bei manchen Sachen steht auch drin "auf links waschen".
5
#9 xldeluxe
21.5.13, 22:10
Ich wasche alles auf links und bügele auch auf links, weil ich meinem Bügeleisen nicht immer traue. Wie oft hatte ich schon auf blütenweißen Shirts auf einmal eine dunkle Stelle, weil irgendwas am Bügeleisen klebte. Das sollte natürlich nicht sein, kommt aber vor, wenn man viel Bedrucktes bügelt.

Der Backpapier-Tipp ist gut, obwohl das mit Dampf wohl nicht klappt. Ich benutze auch ein Trockenhandtuch, da geht dann auch der Dampf durch.
5
#10
21.5.13, 22:19
Ich bügle normale t-Shirts mit Aufdruck einfach auf der Rücken-Seite.
Spart auch das auf links drehen und der Aufdruck geht nicht kaputt.
Meine Shirts werden auch so wunderbar glatt.
#11
22.5.13, 00:40
Super Tip danke
#12
22.5.13, 10:07
Gibt es dann keine Fettflecken, Backpapier ist doch irgendwie beschichtet...?
#13 felljunge
26.5.13, 12:44
Ich benutze auch ein Geschirrhandtuch!
2
#14
9.8.13, 08:50
Backpapier hat gegenüber dem Geschirrtuch den Vorteil, dass es eine gewissen Stabilität mitbringt. Es ist nicht so leicht, dort Falten reinzubügeln, die sich dann auf das T-Shirt übertragen. Und nein, es gibt keine Flecken. :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen