Teeflecken aus Textilien entfernen mit Geschirrspülmittel

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach Geschirrspülmittel für Maschinen, in heißem Wasser auflösen (ca. 1 EL Spülmittel auf 1 L Wasser). Dann das befleckte Teil hineinlegen und einige Zeit ziehen lassen (kann bis zu zwei Stunden dauern).

Extratipp für Tischdecken: Nur die Stelle mit dem Fleck einweichen und die Tischdecke anschließend sofort waschen. Dabei 1 EL Spülmittel zum normalen Waschmittel dazugeben.

Von
Eingestellt am


9 Kommentare


#1 Ralph B.
11.9.06, 02:08
Du schreibst:
>>Spuelmittel fuer Maschine <<
Heisst, dass ich extra Spuelmittel fuer eine Geschirrspuelmaschine kaufen muss? (So eine Maschine besitze ich naemlich nicht)
#2 Nicole B.
10.1.07, 09:13
Ja, genau das heißt das. Bei exessiven Teetrinkern und notorischen Kleckerern lohnt sich die Anschaffung allemal, auch wenn Du keine Maschine hast.
... und kauf bitte möglichst ein Markenspülmittel (z.B. Somat), die Wäsche wird´s Dir danken!
#3 sabrina
18.12.07, 21:12
Ich hab mir gerade auf ein weissen pulli früchtetee geschüttet !!
Was mich besonders nervt er ist noch keine woche alt !!
hilft der tipp da oben wirklich ?
ich möchte nämlich nicht das gewebe verbleichen oder so
#4 Alina
18.12.07, 21:27
"ich möchte nämlich nicht das gewebe verbleichen"
weißer als weiß???????
#5 Marilse
11.6.10, 12:56
Vorsicht! Den Tipp kannte ich schon durch Bekannte. Selbst Textilien, die normalerweise nicht färben oder die Farbe verlieren, können nach der Behandlung mit Geschirrspülmittel an den Stellen heller werden, die mit dem Spülmittel in Berührung gekommen sind.
Die beste Methode ist immer noch, Flecke sofort unter kaltem Wasser vorreinigen und danach mit Sauerstoffpulver oder Ariel in lauwarmer Lösung entfernen. Auch hier trotzdem an einer versteckten Stelle die Textilien vorher auf Fabechtheit prüfen. Baumwollgewebe und Wolle sind in den meisten Fällen nie farbecht. Amm besten kann man Flecken aus weißen Textilien entfernen. Alte Flecken weniger.
Rotweinflecken, wenn sie frisch u. noch feucht sind sind, sofort dick mit Salz bestreuen. Das Salz nimmt die Feuchtigkeit auf einschließlich die rote Farbe. Danach normal waschen.
#6 Morrisweiss
11.6.10, 17:55
Vorsicht mit dem Geschirrspülmittel in der Waschmaschine, das Mittel ist sehr stark und scharf und schäumt extrem. Also mit der Menge Vorsicht. Am besten nur per Hand benutzen, aber mit Latexhandschuh. Ich reinige damit immer angebrannte Töpfe. Wasser und bisschen Geschirrspülmittel aufkochen, dann gut abwaschen. Deshalb weiss ich wie gemein das Zeug pur wirkt, auch auf der Haut.
#7 Angelika
11.6.10, 20:32
Also,bei mir hilft bei jedem Fleck von Dr.Beckmann "Pre Wash Gallseife".
Den Fleck, bevor ich das Wäschestück in die Waschmaschine gebe, mit der Gallseife etwas beträufeln - bei hartnäckigen Flecken wie Ketchup oder Blut mit der Bürste (die an der Flasche schon dran ist) etwas einreiben.Normaler Waschgang,Fertig und Sauber.Da brauche ich nicht extra Geschirrwaschmittel auflösen und Stundenlang ziehen lassen.
#8 Marilse
12.6.10, 00:01
@ Angelika,

ich habe Gallseife, aber noch nie einen Fleck damit heraus bekommen.
#9
21.8.14, 18:49
Danke an Nicole Brunzel, hat hervorragend gewirkt. Ich hatte eine weisse Spitzendecke, da hat jemand Tee drauf gekippt, war schon 2-3 Wochen her. Habe alles so gemacht wie vorgeschlagen, vom Fleck ist nichts mehr zu sehen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen