Teile des Stadtplans fotografieren

Teile des Stadtplans fotografieren - dicken Stadtplan zu Hause lassen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir fotografieren bei geplanten Stadtrundgängen vorher die betreffenden Teile des Stadtplans. Der dicke Plan bleibt zu Hause.

Die zu besuchende Kirche oder das Museum wird leicht gefunden. Die Digitalkamera hat man ja eh zur Hand!

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1
6.8.11, 02:15
Sehr gute Idee! Man kann sich aber auch in Tourisinformation kleine handliche Stadtpläne - oftmals sogar kostenlos - besorgen und in der (Hand)tasche verstauen. Diese sind meistens aber ungenauer als große und dicke Stadtpläne und beinhalten manchmal nicht alle Straßennamen (Seitenstraßen etc.). Das ist nicht immer von Vorteil und genau da kann es helfen, wenn man vorher zu Hause deinen Tipp beherzigt hat. Der abfotografierte Stadtplan könnte nur etwas schwer auf dem Kameradisplay zu lesen sein und das wiederum könnte zu ständigen und teilweise nervigen Vergrößerungseinstellungsaktionen führen. Hier muss man abwägen was einem wichtig ist - genaue Straßenangaben oder gesamtes Straßennetz (dann mit weniger gensuen Straßenangaben) auf einmal sehen zu können. Jeder nutzt das was ihm am besten gefällt.
Daumen hoch für deine Idee!!
#2 eintoepfer
6.8.11, 02:37
Eigentlich eine ganz gute Idee...

Aber da wäre dann auch ein relatives großes Display recht hilfreich.

Bei kleineren Displays könnte man ja auch ggf. alternativ den Bildausschnitt in Word oder Libre- / Openoffice (oder was auch immer) nahe DIN A4 einfügen, und dann ausdrucken...

Oder via Paint oder Gimp (oder was auch immer) den Weg vorher in ein A4 großes Image hineinmarkieren. (Und dann ausdrucken...)

Würde ich mir ein bischen weniger "fummelig" vorstellen, und doch zielorientierter als den dicken ADAC- oder Falkwälzer.

Zumindest für "Relikte" der Vor-Navi-Generation wie mich...
6
#3
6.8.11, 04:00
Ich fotografiere nicht ich kopiere. Suche mir bei "Google Erth" den jeweiligen Orte aus.
Gehe auf Naheinstellung und drucke mir die Stellen aus die ich haben möchte,das Blatt Papier dann in eine Klarsichtfolie und schon kanns los gehen.
#4
6.8.11, 08:49
@Pinkblue nimmt mir das Wort aus dem Mund. Das war mein erster Gedanke.
Allerdings geht es mit dem Handy schneller und nicht jeder hat einen Drucker griffbereit.
Also doch Daumen hoch für den Tipp von Ellaberta.
1
#5
6.8.11, 10:55
Fast alle Nokia Handys haben kostenlos GPS. Und das weltweit. Wenn ich in einer fremden Stadt bin, kann ich offline diese Stadtpläne in normalem Kartenmaterial oder in 3 D anschauen. Selbst eine Routenplanung als Fussgänger ist drin. Und ein Fotoapparat und Videokamera ist ebenso im Handy drin. Je teurer das Handy, desto hochauflösender ist die Kamera. Das geht bei der Kamera bis 12 MP.
Der Tip ist gut für diejenigen, die ein Handy von anderen Anbieter haben, da diese immer eine online-Verbindung herstellen und somit für Google Maps bezahlen müssen.
Mir ist übrigens schon passiert, dass ich irgendwo in einem Acker war, und nur durch mein Handy wieder auf die Strasse fand.
PS: Achtet mal auf die Japaner. Die besuchen die Städte hier alle mit einem Navi.
#6
6.8.11, 12:02
@labens: Das hat jedes Smartphone, nicht nur Nokia (Nokia Smartphones verkaufe sich eh sehr schlecht, Nokia ist nur noch auf dem Billig-Sektor stark vertreten.

Richtig ist also: der Tipp ist für alle geeignet, die kein Smartphone haben, oder im ausland sind.
Ansonsten hat man ja immer ne Internetverbindung, Smartphone ohne Internetflat ist ja sinnlos ;-)
2
#7
6.8.11, 12:19
Hallo Ellaberta! Schön, wieder etwas von Dir zu "hören" :)

Deinen Tip finde ich gut.
Ich kopiere mir die entsprechenden Seiten und so manchesmal markiere ich mit einem Marker die Strecken oder Sehenswürdigkeiten.
Wenn ich den Ort öfter aufsuche, dann lege ich diese Kopien in die betreffenden Seiten meines/r Stadtplan/Straßenkarte.
Mit einem Touristenplan wird es komplett.

Mein Handy-Display ist zu klein, um Stadtpläne lesen zu können.
#8
6.8.11, 12:47
Danke für die Begrüßung, Teddy !

Ganz allgemein : Viele Menschen haben ein einfaches Handy zum Telefonieren und Simsen - und ohne Kamera.
#9
6.8.11, 13:07
@Pinkblue: genau, Dank google kann man alles finden und dann ausdrucken.
1
#10
6.8.11, 13:47
Ich halte es auch wie pinkblue, wenn ich kein navi o. ä. dabeihabe.

Das Display der digicam wäre mir für größere städtetrips oder zum wegefinden beim fahren zu kein.

verkehrt finde ich den tip trotzdem nicht!
#11 wermaus
6.8.11, 16:09
Das ist eine gute Idee, ich habe noch viele Stadtpläne von Großstädten, da sind so viele Außenbezirke mit drauf, wo man eh nie hinkommt, und die Falterei nervt.
Ich drucke auch oft einen Plan von Googlemaps aus und nehme den mit.
1
#12 Rumpumpel
7.8.11, 12:12
Mit google maps und den entsprechenden Ausdrucken ist es wirklich am einfachsten, ich kann mit meinem Handy auch nur telefonieren und smsen.
Und dank dem schon recht gut augefeiltem street view, schauen wir uns die Stadt (Straßen) manchmal schon vorher an. Das ist dann besonders gut geeignet, wenn man, wie wir, kein Navi hat.
#13
7.8.11, 22:19
Daumen hoch für diesen Tipp!
Da ich nie mit Handtasche o.ä. unterwegs bin, habe ich auch keine Lust ein A4 Blatt einzustecken (jaja, ich weiß...das passt in jede Hosentasche. Mag ich aber nicht.)
So mach ich das übrigens auch mit Fahrplänen für die Straßenbahn...
-2
#14
8.8.11, 03:17
Der Tip ist schon nicht. Für diejenigen die ein Smartphone o.a. Handy haben kommen bestimmt nicht weiter.
Das fängt ja schon damit an, mit dem Navi in die Stadt zu fahren. Zwischendurch telefonieren, simsen, fernsehen o.a.Dann die Karte sich anzeigen lassen. Routen berechnen. Fotos machen und über Facebook allen Freunden an seine Wanderung teilhaben lassen.
Also mein Akku schafft dat noch nicht.
#15
8.8.11, 10:32
Fotografieren und dann vom Display ablesen ist etwas umständlich( meine Ansicht) daher Kopiere ich mir die Seite und habe so einen Handlichen Wegweiser.
1
#16 Die_Nachtelfe
8.8.11, 12:46
Der Tipp ist (zumindest fuer mich) wirklich gut. Ein Smartphone hab ich nicht, und die Bildqualitaet meiner Kamera im Handy ist zu schlecht. Aber die Digicam ist bei meinen Ausfluegen immer dabei, also guter Tipp :)
2
#17
8.8.11, 16:35
wenn ihr den Stadtplan mit dem Handy fotografiert, lasst euch beim Draufschauen nicht von der Polizei erwischen ... sonst wird's teuer :o)
#18
10.8.11, 23:28
@Agnetha: Wie meinst'n das? :-o
#19
22.8.11, 21:25
@Tetris:
meint da: nicht während des Fahrens das Handy in die Hand nehmen. Wenn die Polizei Dich erwischt, können sie Dir unterstellen, dass Du SMS schreibst oder telefoniert.
#20
2.6.12, 17:17
Tri-tra-tralla und Hallo!
Bin gerade auf diesen Tipp gestoßen und denke ich kann vielleicht, wenn auch spät, etwas dazu beitragen.
Habe seit einigen Tagen, ein neues Freeware Programm von Abelsoft in Betrieb: "Schirmfoto" ist unbeschränkte Freeware, einfach Schirmfoto in Suchmaschine eingeben. Ich bin echt begeistert davon.
Holst Dir den betreffenden Ausschnitt auf den Bildschirm-Klick- hast Ihn und kannst ihn nach Deinen Wünschen bearbeiten.

bis dann beim lustigen wandern ;-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen