Tiger-Balm selber herstellen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tiger-Balm kann für vieles benutzt werden auch bei Erkältung oder z.B. Insektenstichen. Da aber schon wenige Gramm sehr viel kosten, kann man sich den Balsam auch selbst herstellen. Die Inhaltsstoffe stehen sogar auf der Packung, für 11 g:

1,0 g Menthol
1,1 g Campher racemisch
0,6 g Pfefferminzöl
0,7 g Cajeputöl
0,1 g Nelkenöl
2,6 g Paraffin
4,9 g Vaselin

Die Stoffe kann man sich in der Apotheke kaufen und selber mischen. Das ist alles in allem wesentlich günstiger als wenn man ein Döschen Tiger-Balm mit ein paar Gramm fertig kauft.

Herstellung:

Je nach gewünschter Menge Tiger-Balm gibt man die entsprechenden Stoffe gemäß obenstehender Tabelle in ein Einmachglas und erhitzt die Mixtur auf ca. 70°C (am besten im warmen Wasser). Nun rührt man kräftig um, bis sich alle Stoffe gelöst haben und man eine klare Flüssigkeit erhalten hat.

Diese Flüssigkeit kann man nun in ein geeignetes Gefäß füllen und aushärten lassen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Pumukel77
25.2.11, 19:32
Finde das zu aufwendig und die Mengen sind daheim nicht genau abmeßbar. Da man mit so einem Mini-Döschen ewig auskommt werde ich es weiter kaufen.
-1
#2
27.2.11, 17:10
Für leute die gerne selbermixen,wunderbarer tipp.Für mich eher weniger etwas,da hier im Chinaladen eine döschen TigerBalm 99cent kostet und die zutaten in der apotheke eher teurer sind werde ich es wohl weiter kaufen.Ich liebe den geruch :)
#3 ashe21
23.12.11, 22:49
@LadyMidget: 99 Cent???? ich geb dafür fast 7 Euro aus O.o Gibts auch ein Online-Shop der das so billig anbietet?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen