Toast Hawaii mit Schweinefilet - Suuuperlecker und schnell

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für 2 Personen:

- 4 ca. 3-4 cm dicke Scheiben Schweinefilet
- 4 Scheiben dick geschnittener Gouda
- 2 Scheiben Kochschinken
- 2-3 Scheiben Toastbrot
- 1 Packung fertige Sauce Bernaise
- 1 kleine Dose Pfirsiche oder Ananas oder Mandarinen (nach Wahl und Geschmack)

Zuerst kommt das Scheinefilet in die Pfanne und wird gebraten. Das Fleisch dann auf Küchenpapier legen und und erstmal vergessen (bitte nicht für Stunden, aber während der Vorbereitung des Toasts). Nun wird der Ofen auf 180° aufgeheizt.

Toast in den Toaster packen, auch abkühlen lassen. Nun eine feuerfeste Form nehmen, Toast (ungebuttert!) in die Form legen. Die Form sollte so klein sein, dass nicht zuviel Platz bleibt. Auf das Toast kommt erst der Schinken, dann eine Scheibe Käse, dann das Obst, ein Schuss von der Sauce Bernaise, nochmal der Käse, obendrauf der Rest der Sauce Bernaise.

Nun die ganze Sache in den Ofen. Ist fertig, wenn der Käse geschmolzen ist und fröhlich vor sich hinblubbert.

Tip: Fleisch sollte grundsätzlich vor dem Braten Zimmertemperatur haben. Also nicht direkt aus dem Kühlschrank nehmen und in die Pfanne werfen! Das Fleisch kann sonst leicht zäh werden.

Vorbereitungszeit: Ca. 15 Min., Zeit im Ofen: Ca. 20 Min.

Ist zwar das reinste "Hüftengold", schmeckt aber superlecker, geht flott und erntet größtes Lob!

Wer will, reicht dazu ein wenig Salat. Andere Beilagen braucht es nicht.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1
8.8.06, 21:33
Wann kommt denn das Fleisch dazu?
#2
9.8.06, 00:17
Das wollte ich auch nur gefragt haben !!
#3 Lissa
9.8.06, 12:44
Uuups! Ich kleiner Schussel! Also das gebratene Filet kommt auf die erste Scheibe Käse, dann das Obst drüber.... und so weiter. Guten Appeti! Habs gestern noch gebrutzelt und Standig Ovations erhalten! :)))
#4 jenny und mama
16.8.06, 16:07
hört sich ja legaaaa an aba wo is das fleisch geblieben?? wenn man es dann erst mal vergessen hat... vergisst man es dann ganz??
*mergwürdig find*
#5 Lissa
17.8.06, 15:38
Hi Jenny und Mama! Einen Artikel über Euch könnt Ihr nachlesen, wann das Fleisch dazu kommt! Tja, Lesen hilft oftmals im Leben weiter! *grins*
Gruß und guten Appetit! Liest sich nämlich nicht nur saulecker, ist auch "mega-hmmmm" im Mund!
#6
21.8.06, 11:43
Habe das Rezept am Wochenende ausprobiert, war sehr lecker. Mein Mann war auch begeistert :-). Vielen Dank für das schmackhafte Rezept und 5 Sterne gibt es von mir.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen