Für Toast Hawaii benötigt man lediglich Toastbrot, Ananas und Käsescheiben

Hawaii-Toast schnell gemacht

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Hawaii-Toast, lecker und schnell gemacht - auch in großen Mengen.

Wenn ihr mal einen gemütlichen Videoabend plant mit ein paar Gästen, dann ist Hawaii-Toast genau das Richtige.

Es geht relativ schnell, man benötigt wenige Zutaten und man kann ihn mit den Fingern essen. 

So läuft's

  1. Toastbrot - Käse (z.B. Gouda) - gekochter Schinken - Ananas (auch möglich: Tomaten oder Pilze)
  2. Ihr bestreicht die Toasts mit etwas Butter, legt eine Scheibe gekochten Schinken, eine Scheibe Ananas und Käse drauf.
  3. Die Toasts auf ein Backblech legen und ab in den Backofen.
  4. Nach ein paar Minuten, wenn der Käse goldbraun wird, die Toasts herausnehmen und fertig. Schmeckt auch kalt noch sehr gut!
Von
Eingestellt am

31 Kommentare


2
#1 Lutz
20.4.04, 11:21
Manchmal ist der Toast dann etwas matschig. Besser: Schinken, Ananas und Käse auf Backpapier in den Ofen, Toast erst später toasten. Dann einbuttern und mit einem Heber die Teile aus dem Backofen auflegen.
#2 Nordlicht
11.8.04, 17:56
Was auch gut schmeckt: statt Ananas einfach Banane nehmen, oder beides kombinieren. Eine weitere Variante für Leute, die keinen Schinken mögen: statt Schinken eine Scheibe Käse nehmen
#3 huberlix
19.8.04, 01:34
Ins Loch der Ananas füllen wir immer Tomatenketschup. Klingt eklig, schmeckt aber gut!
#4
24.9.04, 12:52
lecker
#5 Fraya-Babe
30.11.04, 17:50
Eine etwas andere Reihenfolge :
Toast - gekochten Schinken ( oder auch Putenbrust , Salami od. herzhaften rohen Schinken) - Käsescheibe - Ananasscheibe - in das Loch der Ananasscheibe Mozarella stecken.
Hmmmm .... :)
#6 ronald
4.12.04, 19:03
super cool
#7 Thommie
3.1.05, 19:10
Ich lasse die Ananas weg und bringe gekochten Spargel auf den gekochten Schinken. Danach den Käse draufsetzen. Ich nehme Gouda-Scheibletten... nach dem Backen.. fondor auf den Käde und fertig...:-))
-1
#8 Piet
19.1.05, 12:04
Nicht ganz ernstgemeinte Frage:
Würden wir auch Ananasscheiben in unser Essen legen, wenn das dann nicht Hawaii hieße?
*g*
#9 Thommie
31.1.05, 14:21
:-)
#10 Nordlicht
18.3.05, 13:13
Ein Stück Banane in das "Loch in der Ananas" kommt auch gut.
Was den Käse betrifft: am besten schmeckts mit Schmelzkäsescheiben, zum Beispiel die Geschmacksrichtung "Toast" oder "Cheddar" (die orangenen).
Noch eine Variante wäre Birnentoast... (mit Dosenbirnen)
#11
23.8.05, 15:52
Mhm lecker, so ein Toast ist immer wieder ein Genuss!
#12 luki
22.12.05, 13:52
soooooo lecker
#13 Hawaii Toastter
3.6.06, 18:09
Es schmeckt echt lecker.Noch besser schmeckt es,wenn man über den zerlaufenden Käse ein bisschen Pizza-Gewürz drüber streut hmmmmmmm =)!
#14
9.6.06, 22:52
Schmeckt sehr gut,!; ist aber ein alter Hut!!
#15 Heinz
9.6.06, 23:49
Mir schmeckt det auch gut. Aber:
Sag mal an, wie viele alte Hüte willst du denn heute noch austeilen?
#16 Rense
29.8.06, 15:51
man muss noch ein spiegelei drunterpacken und dazu ketchup das is legger
#17
13.9.06, 02:18
schon wieder so ein toller tip für leute ohne kochbuch bzw ideen.wie wärs mit :wie koche ich nudeln,obwohls auf jeder packung steht...
#18 Hafenbraut
30.10.06, 11:55
Statt der Ananas geht auch Pfirsich, nette Abwechslung. Allerdings sollte man den Käse mit einem Zahnstocher befestigen, sonst haut er ab.
#19 wattebällchen
29.12.06, 09:35
50er-Jahre-Revival ... aber klasse.

Probiert es mal mit ganz normalem Mischbrot, schmeckt herzhafter.
Ich hatte mal keinen Toast im Haus, aber Lust auf "Hawaiianisch" und hab´s mit normalem Brot gemacht, seit her nur noch mit Graubrot. Ob es mit Vollkornbrot schmeckt, weiß ich nicht.

Ich nehme immer Salami, dann brauch ich keine Butter, weil es fettig genug ist und es schmeckt herzhaft.

Die Tipps mit dem Obst sind klasse.
#20
5.7.07, 15:41
ohh ja, lecker ists auch mit Schinken, Banane, obendrauf wie immer Käse und dann vorm Backen noch Curry drüberstreuen *mjam*
#21 Matze-Koch
8.8.07, 19:43
Ein Tipp: Probiert es mal mit Pfirsichen auf der Annanas aus. Scheckt toal lecker!
#22 steffina
11.10.08, 12:33
Hi, macht mal beim Haiwaii Toast in die Mitte von der Ananas einen Löffel voll mit Preisselbeeren und dann den Käse. Oder nehmt mal statt Scheiblikäse den Bergkäse vom Aldi! Das ist super lecker
#23 woellkchen
27.10.09, 18:40
scmeckt auch gut im sandwitsch-maker
#24
2.4.10, 09:45
das ist eines meiner lieblingsspeisen
#25
2.4.10, 11:23
lekker lekker esse es immer wieder gerne
#26
2.4.10, 12:01
Hawaii Toast wird auch bei uns immer noch sehr gerne gegessen.
Ich toaste das Toastbrot vorher, dann wird es nicht soooo weich. Danch etwas buttern, Schinken und Ananas drauf, ab in den Backofen. Wenn Ananas heiß ist, dann den Käse drauf. Am liebsten ist mir der spezielle Toastkäse, der schmilzt am besten ohne gleich zu verbrennen.
Wenn ich gleich alles zusammen in den Backofen gebe ist oft der Käse schon geschmolzen und die Ananas noch kalt. Daher den Käse später draufgeben.
Ins Ananasloch auf den Käse dann eine Kirsche z. B.
#27 Maja26
2.4.10, 12:27
ich kenn das schon lange und mag ich sehr gerne.. habe gemerkt, dass es man einfach besser essen kann, wenn man die Ananas nicht in einer Scheibe, sondern schon vorher in Stücke schneidet.
#28
2.4.10, 12:34
Wir nehmen Vollkorntoast getostet, dann dünn Ketchup, die Ananas klein geschnitten, dann passt mehr rauf und alles ist damit ausgelegt und einen herzhaften Käse, z.B. Tilsiter oder Bergkäse
#29
2.4.10, 18:13
Guter, alter Tip. Gabs früher auf fast jeder Party. Nur ganz ehrlich: ich mag die Kombination net unbedingt. Anna nass? Keiner macht meine Anna nass!!!!!!!
#30 Die_Nachtelfe
10.11.10, 00:33
das erinnert mich immer wieder an die Fernsehabende als ich noch kleiner war, da gabs auch oft Hawaitoast.
#31
2.7.12, 22:13
hmmmmm, danke für den Tipp. Ich werde auch statt Ananas, Spargel nehmen, denn Ananas ist nicht meinFall.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen