Die leckeren Kokosmakronen sind schnell gemacht und die Zubereitung ist keine Zauberei.

Kokosmakronen - schnell gemacht

Voriger Tipp Nächster Tipp
47×
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zur Advents- und Weihnachtszeit dürfen diese leckeren Kokosmakronen nicht fehlen.

Zutaten

Für ca. 30 Stück:

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 200 g Kokosflocken
  • 1-1,5 EL Zitronensaft
  • Oblaten

Zubereitung

  1. Den auf 150 Grad vorheizen.
  2. In einen mittleren Topf den Zucker, die Kokosflocken und das flüssige Eiweiß geben.
  3. Unter Rühren auf 30 Grad erwärmen, ich teste mit dem Handballen, die Masse soll lauwarm bis warm sein, der Zucker soll schmelzen, alles gut miteinander vermengen, bis es eine leicht sämige Konsistenz hat.
  4. Schnell vom Herd nehmen!
  5. Backblech mit Backpapier auslegen, anfeuchten und die Oblaten darauf verteilen, sie verrutschen durch die Feuchtigkeit nicht so leicht.
  6. Nun mit 2 Teelöffeln oder auch mit den Fingern die Masse häufchenweise auf die Oblaten setzen.
  7. Für 20 Minuten in den vorgeheizten Herd (150 Grad) geben und backen. Wer sie brauner wünscht, lässt sie 3-5 Minuten länger drin, jeder Herd ist anders.

Schnell gemacht und keine Zauberei.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

39 Kommentare

2
#1
6.12.19, 11:01
Das war hier schon mal ein Tipp und seitdem mache ich die Kokosmakronen nur noch so.👏👏👏
1
#2
6.12.19, 11:08
@Springerle: Prima, viel einfacher und schneller als Eiweiss schlagen. 
#3
6.12.19, 11:12
@Springerle: Genau das dachte ich auch. Es gibt im Netz auch ein Rezept ohne die Oblaten. Das finde ich viel besser. 

@Ingrd 771 : Das soll jetzt aber keine Kritik sein. Ich finde Dein Rezept sehr gut. 
2
#4
6.12.19, 11:17
Ausserdem kenne ich das auch mit geschlagenem Eiweiß und Schokolade. Man taucht die gebackenen Makronen in flüssige Schokolade. 
#5
6.12.19, 12:27
@Orgafrau: Natürlich kann man auch diese Makronen in Schokolade tauchen, ganz nach Geschmack. 
1
#6
6.12.19, 12:28
@Orgafrau: Wer die Oblaten nicht so mag, setzt die Makronen einfach auf Backpapier. 
4
#7
6.12.19, 15:20
Ich mische flüssig gemachte Bitterschokolade unter den Teig und setze die Häufchen auf Backpapier. Übelst lecker
#8
6.12.19, 15:37
@Upsi: wie viel Schokolade nimmst Du da ungefähr?
#9
6.12.19, 15:47
@Upsi: Ja, auch sehr lecker..oder mit Mandeln und Amaretto 😋
1
#10
6.12.19, 20:44
@Springerle: kommt auf die Teigmenge an. Für eine Packung Kokosflocken nehme ich so ca 2 Tafeln Schoki oder einen Block Bitterkuvertüre. Das sind 200g.
#11
6.12.19, 22:05
@Upsi: danke für die schnelle Antwort. Ich möchte nämlich morgen backen.☺
1
#12
6.12.19, 23:13
@Springerle: du kannst auch Kakao nehmen, so nach Gefühl, hab ich auch schon gemacht und es schmeckt top.
1
#13
7.12.19, 09:48
Rezept klingt sehr verlockend, auch der Tipp mit zusätzlicher Schokolade bzw. Kakao. Beides werde ich ausprobieren.

Aber was macht ihr mit den übrigbleibenden Ei-Dottern?
1
#14
7.12.19, 10:16
Lecker so hat meine Mama sie immer gemacht, nur leider lässt sie jetzt manchmal die oblaten weg. Als Kind habe ich mal eine ganze Packung oblaten gegessen während meine Tochter arbeiten war und sie hat sich gewundert wo die oblaten hin waren
#15
7.12.19, 10:17
Meine Mama so ist es richtig 
1
#16
7.12.19, 11:54
über die übrigen Dotter freut sich die Katze - wer keine hat macht Pasta :o) 
#17
7.12.19, 14:42
@helmaria: ins Rührei am nächsten Morgen mischen.
1
#18
7.12.19, 15:54
@helmaria: 
Gebe 2 davon in's Kartoffelpüree -schnell verrühren- oder auch über fast fertige Bratkartoffeln, mit Schnittlauch drüber, ganz lecker. 
1
#19
7.12.19, 16:23
@helmaria: Man kann Eidotter auch ganz wunderbar in einem Eiswürfelbereiter einfrieren. Das habe ich mal in einem anderen Tipp oder im Forum gelesen. (allerdings noch nicht selbst ausprobiert)
1
#20
7.12.19, 16:51
Danke Agnetha und Ingrid für eure Tipps zur Dotterverwendung.

Ich habe die Kokosmakronen heute gebacken. Mit einer halben Packung Bitter-Kuvertüre. Tolles Rezept, und so schön unkompliziert + schnell gemacht! Schmecken superlecker! Hab sie erst mal schnell in einer Büchse vor mir selber versteckt!!!

Die werde ich jetzt garantiert öfter backen, vor Weihnachten ab sofort Pflicht!
1
#21
7.12.19, 17:41
Ich weiss ja nicht, ob ich das schreiben darf, aber wer gern mit Schokolade arbeitet, für den hab ich einen günstigen Tipp. Ich bestelle mir immer Bio Bruchschoki in allen Geschmacksrichtungen und sehr preisgünsig im Internet. Die Qualität ist top und die Lieferung schnell und garantiert Bio Qualität. Wer Interesse hat, kann mich gern per PN kontaktieren. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit braucht man mehr als sonst und man muss ja nicht alles verbacken, die schmeckt auch übelst lecker.
#22
7.12.19, 20:47
@Orgafrau:
Das probiere ich aus, danke Dir.
1
#23
8.12.19, 07:29
ich mache heute eine Quiche, da brauche ich zwei Eigelb, habe also zwei Eiweiss übrig für die halbe Menge Makronen - mag aber keinen Kokos, kann ich stattdessen auch fein gemahlene Nüsse nehmen?
#24
8.12.19, 12:58
@Agnetha du kannst gemahlene Nüsse genauso nehmen,nur gebe ich dann keinecSchokolade dazu
1
#25
8.12.19, 13:10
@Agnetha: 
Ja, das müsste auch gehen. Will sie auch mal machen mit bissi Rum zu Nuss. 
#26
8.12.19, 21:05
@Krimifan: Man kann aber auch beides nehmen.
1
#27
8.12.19, 23:27
Also - dieses Rezept kannte ich noch nicht . Mache die immer mit geschlagenem Eiweiß,  Zucker , Zimt und Kokosflocken .
Denke aber , ich probiere sie mal aus .
Eine Frage : klebt der Teig nicht , wenn er fertig ist , durch den geschmolzenen Zucker ?
#28
9.12.19, 01:10
@Schnuff: Sie sind nach dem Backen weich und saftig. 
#29
9.12.19, 01:56
@Ingrid 771: das glaube ich Dir . Meine Frage war aber anders . Es geht um den Teig . Ob der klebrig ist , weil ich ihn in meine Gerda packen will . Da drin hatte ich sonst meine Masse rein getan .
#30
9.12.19, 02:09
@Schnuff: Ach so, klar ist der Teig klebrig weil der geschmolzene Zucker sich mit dem Eiweiß und den Kokosflocken verbindet. 
#31
9.12.19, 02:41
@Ingrid 771:  ok , danke .
#32
9.12.19, 07:43
@Schnuff: hat es mit der Gerda geklappt?
#33
9.12.19, 10:48
@Mafalda: hm , muss mir erst noch Kokosraspeln besorgen . Melde mich , wenn ich es probiert habe . Werde aber auf die Oblaten verzichten .
1
#34
9.12.19, 15:06
@Schnuff: Ich mache die Makronen normal mit dem Makronator, aber wenn's mit der Gerda klappt, wäre das auch eine Option. Die Gerda kann nämlich verschiedene Formen zaubern.
#35
9.12.19, 16:34
@Mafalda: für Makronen nehme ich immer die Scheibe mit Füßchen . So kannst Du die Gerda aufs Blech stellen und brauchst keine Oblaten , mit Backpapier drunter .
#36
11.12.19, 22:57
Wo kommt der Zitronensaft den das ist leider nicht beschrieben
#37
11.12.19, 23:21
inwa, bei meinen Rezept kommt der Zitronensaft mit unter die Masse.
Hier ist es wahrscheinlich auch so.
#38
12.12.19, 02:01
Ja, der Zitronensaft kommt nach dem erwärmen auf dem Herd unter die Masse. 
Gibt einen zitronigen, frischen Geschmack- sofern man es mag. 
#39
12.12.19, 02:01
Ja, der Zitronensaft kommt nach dem erwärmen auf dem Herd unter die Masse. 
Gibt einen zitronigen, frischen Geschmack- sofern man es mag. 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Biskuittörtchen mit Kokosflocken

3 3
Dreierlei Kokosmakronen

Dreierlei Kokosmakronen

6 15

Lübecker Kokosmakronen (saftig)

4 0
Schoko-Würfel-Konfekt mit Backoblaten

Schoko-Würfel-Konfekt mit Backoblaten

10 6
Makronen - die nicht hart werden

Makronen - die nicht hart werden

33 19
Eiweiß-Reste verwerten und dazu passende Rezepte

Eiweiß-Reste verwerten und dazu passende Rezepte

20 20
Vollkorn-Makronen mit Cranberries

Vollkorn-Makronen mit Cranberries

8 4

Schnitzel mit Kokosflocken und Kokossoße

16 46

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti