Meine Heiligtümer wasche ich gleich nach Benutzung mit heißem Wasser, etwas Spülmittel und einem Lappen ab, trockne sie und danach kommen sie sofort wieder in den Holzblock.

Todsünde für die Messerklinge: Geschirrspüler

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Küchen- und Kochmesser gehören keinesfalls in den Geschirrspüler. Die aggressiven Reiniger ätzen die sehr scharf (und somit sehr dünn) geschliffenen oberen µm der Klinge einfach weg -> Messer werden ratzfatz stumpf. Da hilft auch kein hinlegen (manche machen ja die aneinanderreibenden Klingen im Besteckkorb für das Stumpfwerden verantwortlich) in die Flächen der Schiebekörbe.

Meine Heiligtümer (ich bin ein Küchen-Tool-Freak ;o) ) wasche ich (auch wegen der schädigenden Säuren in Lebensmitteln) gleich nach Benutzung mit heißem Wasser, etwas Spülmittel und einem Lappen ab, trockne sie und danach kommen sie sofort wieder in den Holzblock.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

24 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Küchenmesser – Qualität, Behandlung, Arten

Küchenmesser – Qualität, Behandlung, Arten

12 9
Ananas attraktiv schneiden

Ananas attraktiv schneiden

8 8
Messer schleifen - wann ist ein Messer scharf genug? | Frag Mutti TV

Messer schleifen - wann ist ein Messer scharf genug? | …

10 28
Petersilie fein geschnitten

Petersilie fein geschnitten

5 8
Klinge eines Trockenrasierers säubern mit Gebissreiniger

Klinge eines Trockenrasierers säubern mit Gebissreinige…

79 8
Messer selber schärfen oder beim Profi machen lassen?

Messer selber schärfen oder beim Profi machen lassen?

7 8

Teppichboden professionell entfernen

10 1
Obst und Gemüse einfacher schälen und schneiden

Obst und Gemüse einfacher schälen und schneiden

18 19

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti