Clevere Tricks, die man beim Kaufen von Pflanzen beachten sollte.

Tricks beim Pflanzenkauf

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele nehmen die Pflanze und gucken von oben, ob sie auch hübsch aussieht. Besser ist es von unten direkt auf die Basis zu schauen.

Um beim Transport so wenig Aufwand wie möglich zu haben, werden die Pflanzen oft fast ungegossen und damit im leichteren Zustand verfrachtet. Beim Händler werden sie dann ordentlich getaucht. Haltungsfehler kann man am Stamm durch Verfärbung, Eintrocknung etc. erkennen.

Je mehr Blätter unten an der Pflanze bereits abgeschnitten worden sind, desto mehr Vorsicht ist geboten. Man achte auf einen stabilen Stamm. Bei Samenzuchten auf die meisten aufgegangenen Keimlinge. Und zum Schluss guckt man auf die Blattunterseiten und Stiele nach Schädlingsbefall. Beachtet man das alles, findet man ganz sicher die passende Pflanze und erlebt später keine unguten Überraschungen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


2
#1 velten
30.3.11, 11:08
Klar und bitte auch auch Schimmelspuren achten..
#2
2.5.17, 10:05
Vielen lieben dank für die Aufklärung Hallo frag Mutti ich wünsche dem Team eine wunderschöne Woche ihr habt immer super tolle Tips lg 
#3
2.5.17, 15:52
Es lohnt sich wirklich die Pflanze von unten anzuschauen. Falls die Wurzeln bereits durch das Töpfchen herausschauen, ist das kein gutes Zeichen - zumal sie dann auch noch trocken sind. Dann hat die Pflanze gelitten. Die Pflanze muss unbedingt und schnell aus dem Topf raus, in eine bessere Umgebung.
#4
2.5.17, 21:22
Werde es beim kauf beachten danke für tip
#5
3.5.17, 19:13
@ilka1: Eigentlich sollten Pflanzen nach dem Kauf bald in ein neues Behältnis bzw. ins Freiland gepflanzt werden. Lange Wurzelbärte bedeutet, dass die Pflanzen schon über den Zeitpunkt hinaus im Topf waren. Andererseits werden oft Jungpflanzen verkauft die den Topf noch nicht durchwurzelt haben und ziemlich lose im Topf stecken. Wenn also keine Wurzeln an der Topfunterseite sichtbar sind, ist das auch ein Kennzeichen für eine schlechte Qualität.
#6
3.5.17, 21:22
Danke für den Hinweis! Ich habe bisher noch nie Pflanzen gesehen, die lose im Topf waren und/oder nicht durchwurzelt sind. Den anderen Umstand allerdings schon oft.
#7
6.5.17, 14:19
Viele kaufen die - mit vielen Blüten übersäten – Töpfe!
Nach einigen Tagen ist fast alles verblüht!
Pflanzen werden in Gewächshäusern schnell künstlich zum Blühen gebracht.
Wenn darauf geachtet wird, welche Blütenfarbe man möchte, ob noch genügend Knospen nachwachsen, dann hat man viel länger etwas von den Pflanzen. Gesunde, kräftige Pflanzen öffnen nach und nach ihre Blütenpracht. Kräftige Pflanzen, mit mehr Blüten-, oder Knospenansätzen, sind auch nicht zu schnell hochgezogen worden, sie sind abgehärteter und wachsen deutlich besser und schneller bei normalem Wetter im Garten an. Einige Pflanzen sollten erst ab Mitte Mai ausgepflanzt werden.
Sie vertragen die derzeitige Kälte nicht!
Auf "Balkonien" sind wieder andere Dinge zu berücksichtigen. Lieber einmal mehr nachfragen! Wenn man erst den richtigen Verkäufer gefunden hat, wird man immer gut und fachgerecht beraten und weiß wo man auch noch künftig gute Pflanzen bekommt!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen