Turbo schneller Zwiebelkuchen

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 Paket Blätterteig aus der Tiefkühltruhe
Butter zum Einfetten
2 Beutel Zwiebelsuppe
1 Becher Creme Fraîche
1 Becher Sahne

Teig auftauen lassen, Form einbuttern und Teig auslegen, schön am Rand hochziehen.

Suppe und Crame Fraîche mit Sahne vermischen und darauf geben, für ca. 30 min 200°C in den Ofen. schmeckt super! ich wohne im Ausland und nehme mir deswegen immer einen Vorrat an Zwiebelsuppen mit.

Von
Eingestellt am


13 Kommentare


#1 Pet76
14.3.06, 17:30
Schmeck gut!!
#2 Der Angler
24.3.06, 00:15
@Larissa: Wo lebst du denn im Ausland? In Dänemark habe ich die auch nicht im Regal gefunden...
Zwar noch nicht gebacken, liest sich aber wirklich schnell, einfach und lecker!
#3 Larissa
15.4.06, 01:19
ich wohne in Marokko..tja und und bis dahin hats die gute alte Zwiebelsuppe noch nicht geschafft ;-)) ich liebe aber diese schnelle Rezept und deswegen schlepp ich den Mist mit :-D
#4 erik53@gmx.de
8.6.06, 20:14
viel zu salzig!
Ich bleib bei dem "echten Zwiebelkuchen".
#5 Emily
8.6.06, 21:25
Hab ich auch schon gemacht, war lecker, meine Freundinnen fandens auch lecker ....
#6
12.8.06, 17:45
Viellllllllllll zu salzig
#7 Heike
15.8.06, 14:25
viel zu salzig
#8 Larissa
31.8.06, 14:44
wenn zu salzig, entweder nur ein Beutel Suppe nehmen, oder wie ich festgestellt habe, Marke wechseln, manche sind salziger als andere.
#9 ferero
18.1.07, 09:59
Hab den Kuchen gestern gemacht. 1 Päckchen Zwiebelsuppe hat völlig ausgereicht. Habe noch Schinken dazu getan
#10 Daniela
24.10.07, 19:21
Mit 2 Tüten Zwiebelsuppe war der Zwiebelkuchen ziemlich salzig, fast ungenießbar...
#11 Maria
24.8.08, 20:39
Hallo Larissa
Hab Deinen Zwiebelkuchen zum zweiten Mal gemacht. Hab ihn aber immer nur mit einer Packung Zwiebelsuppe gemacht und zusätzlich eine Packung geriebenen Käse unter die Masse gehoben. Beim ersten Mal war er uns einbißchen zu salzig,vom Geschmack her aber sehr gut. Beim zweiten Mal hab ich ihn genauso gemacht,hab aber auf deinen Rat hin die Marke der Zwiebelsuppe gewechselt. Und du hast Recht. Beim letzen Mal hatte ich die Zwiebelsuppe von Knorr und die war sehr salzig. Dieses mal nahm ich die von Maggi und die war sehr gut. Falls man es etwas Zwiebeliger mag,kann man ja noch zusätzlich ein Paar kleingeschnittene und gedünstete Zwiebeln unter die Masse heben. Uns hat Dein Zwiebelkuchen gut geschmeckt, vielen Dank für Dein Rezept.
Herzliche Grüße nach Marokko von Maria.
#12
6.5.09, 16:38
Danke schön! Liebe Grüsse auch nach Deutschland :) ich habe mittlerweile sogar Zwiebelsuppe hier gefunden, aber die ist nicht würzig wie die deutschen Marken, ist eine franz. mache den Kuchen aber gerne ab und zu, geht schnell und man kann einen kleinen Imbiss anbieten wenn man Gäste kommen.
-1
#13 Dora
16.3.13, 17:23
Bin hier auf den etwas älteren Tipp gestoßen und muss sagen, dass es zwar mit der Tütensuppe schnell geht, aber genau so schnell geht es, wenn man selber die Zwiebeln schneidet und kurz mit etwas Butterschmalz und Schinkenwürfeln andünstet. Das ist auf alle Fälle gesünder.
Den fertigen Blätterteig kann man sicher nehmen, aber für den Teig gibt es hier im Netz Anleitungen, die schnell gehen und gut schmecken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen