Verdreckter Milchschlauch beim Kaffeevollautomaten

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe seit Kurzem einen Kaffeevollautomaten und ärgere mich jeden Tag aufs Neue über den verdreckten Milchschlauch. Trotz dass ich ihn nach jeder Benutzung mit Wasser durchspüle, war er nach wenigen Wochen total hin. Teilweise braune Verfärbungen und wirklich nicht mehr appetitlich anzuschauen. 

Es gibt bei einem großen Onlinehändler, der wie ein großes tropisches Waldgebiet in Südamerika klingt, eine wirklich WINZIGE Flaschenbürste, äußerst günstig. Damit kann ich den Schlauch von jeder Seite her reinigen, die Milchreste herausziehen und er sieht aus wie neu.  

Ich möchte diesen Tipp gerne mit euch teilen, da ich anfangs ziemlich ratlos war und schon beinahe verzweifelt und dem Neukauf nahe ... Jetzt hab ich den Schlauch schon seit fast einem Jahr in Gebrauch und er ist noch TIPPTOP!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


8
#1
20.2.15, 19:35
"... bei einem großen Online-Händler, der wie ein großes tropisches Waldgebiet in Südamerika klingt..."

Allein für diese Formulierung hast du schon mal fünf Sterne verdient! :D *lol*
Übrigens dürfen Eigennamen hier durchaus ausgeschrieben werden, das ist keine Schleichwerbung.

Diese winzigkleinen Flaschenbürsten gibt es auch bei gut sortierten Zoofachhändlern, falls du wieder mal eine brauchst. :))
1
#2
21.2.15, 12:48
@mops: die Idee ist ja megatoll ! Genau,für die Wasserschläuche der Aquarien.Denke mal,die Bürste/chen ist um ein vielfaches günstiger als aus dem Internet (Porto?)
LG
1
#3
21.2.15, 20:33
gibt auch extra Reiniger für diese Schläuche.
durchspülen und fertig. da wird alles sauber.
machen wir bei unserer jura schon seit 5 Jahren so.
und es ist immer noch der erste schlauch.
auch für die Düse ideal.
#4
22.2.15, 16:30
@Schnuff: Ich denke schon. Ich habe eine Zwei-In-Einem-Bürste: eine große, um die Nagertränke zu säubern; im Griff der Flaschenbürste ist eine ganz kleine Bürste integriert, um das Trinkröhrchen sauberzubürsten.

:))
#5
22.2.15, 17:22
@mops: hey,toll ! Da hat der Hersteller wenigstens mal mitgedacht.......ob das eine Frau war?....lach.
schönen Sonntag Abend.
LG
#6
23.2.15, 08:41
Zur Not könnte man bestimmt auch einen Pfeifenreiniger benutzen, wenn vorhanden!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen