Wahlnusslikör
2

Walnusslikör

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Walnusslikör selber machen:

Zubereitung

  1. 1 kg grüne Walnüsse am Johannistag (1 Woche eher oder später) pflücken. Säubern und halbieren (Handschuhe anziehen). In einen großen Glasbehälter geben.
  2. 4 cm Zimtstange, 4 Gewürznelken, 1 Bio-Zitronenschale und 1 Prise  Muskat mit 1,5 Liter Klaren, Grappa oder Weinbrand auffüllen.
  3. 6 Wochen an einen sonnigen Platz stellen. Nüsse rausnehmen und eventuell ausdrücken. Extrakt abfiltern.
  4. 600 g Zucker mit 1 L Wasser kurz aufkochen. Abkühlen und untermischen.
  5. In Flaschen füllen und gut verschließen. Er wird mit der Zeit immer besser.
Von
Eingestellt am
Themen: Walnuss

21 Kommentare


#1
13.7.09, 09:11
Superlecker..., sowas hatte ich vor Jahren mal im Elsass getrunken aber leider das Rezept vergessen. vielen Dank
1
#2
13.7.09, 11:10
Kluges Kind ! Der Tipp könnte ja gut sein, wäre aber noch wesentlich besser, wenn du ihn rechtzeitig, d.h spätestens 1 Woche nach dem Johannistag, gepostetet hättest.
3
#3 Rumburak
13.7.09, 14:31
Ja, Du hast recht. Aber am 11.07.09 hatten wir das Thema"Walnüsse" im Forum, und da hatte ich den Geistesblitz. Hat dann noch 2 Tage gedauert, ehe es freigeschaltet wurde. Tipp von einer Oma:"Wenn man mit der Nähnadel noch durchstechen kann, sind sie dafür noch zu verwenden.
1
#4
10.8.09, 23:42
So, heute habe ich den Extrakt abgefiltert. Erst durch ein Metallsieb und anschließend durch Kaffeefilterpapier. Habe sechs Stück gebraucht. Gut das ich noch einen alten Porzellanfilter hatte, wo ich die Tüten reinhängen konnte. die einen sagen, man kann ihn jetzt trinken und die anderen meinen, er soll noch vier Wochen in den Flaschen dunkel stehen. Gekostet habe ich. Er schmeckt wie Aperitiv.
Ursprünglich kommt das Rezept aus dem Kapuzinerkloster Santa Maria in Bigorio.
#5 Blackmasterqfm
8.11.09, 11:38
Habe dieses Jahr die grünen Walnüsse erst Ende Juli geerntet - und der Likör schmeckt suuuuupergut....
Man muß sich dabei nicht an genaue Erntezeiten halten, man sollte nach dem Reifegrad gehen - ist eh von Jahr zu Jahr verschieden - denn zu früh ernten kann Verlust an Aroma sein.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Nüsse gerade noch so schneidbar sein müssen....dann passt es !!!

Habe diese mit Grappa aufgesetzt:
Zutaten waren Sternanis, Vanilleschoten, Zimtstangen, Nelken, Kaffeebohnen, Kakaopulver, Zitronenschale von Biozitronen und zum süßen nur guten Tannenhonig genommen.

Jetzt wo er abgeseit ist muß er erst mal im Keller reifen - man sollte die Flaschen wöchentlich weiterhin einmal den Restsatz aufschütteln !!!! anschließend Mitte Dezember dann nochmals filtern und trinken.
#6
27.8.10, 23:01
@Blackmasterqfm: Hallo welche Mengen benötigst Du von den jeweiligen Zutaten für Dein Rezept? Es klingt sehr interessant. Ich möchte es einmal ausprobieren. Vielen Dank schon im vorraus.
#7
18.9.14, 14:01
Hallo,
brauche Hilfe,
habe vor 2 Monaten gr?ne Walnusse angesetzt mit Korn, was muss ich jetzt machen um einen guten Schnaps oder Lik?r zu bekommen.

Vielen Dank im Voraus
#8
7.9.15, 08:22
Dieser Tipp kommt am 07.09. reichlich spät um eine Ernte um Johannistag (24.06.) durchzuführen.
3
#9
7.9.15, 08:23
Also, wenn es schon im Juli 2009 zu spät war, dann ist es jetzt aber wirklich zu spät für diesen Tipp!
3
#10
7.9.15, 09:09
Es ist doch nie zu spät. Wir wollen mal hoffen, dass wir nächstes Jahr noch erleben und dann ran ans Nüsse sammeln. Das Datum ist wie oben schon erwähnt nicht so wichtig. Hauptsache die Nüsse sind innen noch grün, bzw. weich. Ich habe schon oft so einen Walnusslikör angesetzt und er ist immer super gut. Mein Problem ist geworden überhaupt einen Nussbaum zu finden wo ich mir was stibitzen kann.
So ein bisserl Zitronenschale (Orangen) dazu wie bei Kommentar Nr. 5 beschrieben kann nicht schaden.
#11
7.9.15, 09:41
@Sunday: Wenn es jetzt zu spät ist, merkt es euch doch einfach fürs nächste Jahr vor.
Schwarze Nüsse
sind kandierte Walnüsse. Erntereif sind die grünen, unreifen Nüsse kurz vor dem Johannistag Ende Juni. Sie sollten noch leicht komplett durchstochen werden können. Die späteren harten Nussschalen sind in diesem Stadium noch weich, ebenso wie die Nusskerne.

In einem aufwändigen Verfahren werden die zunächst durchstochenen Nüsse über mehrere Tage gewässert, wobei das Wasser häufig gewechselt wird. Anschließend werden die Nüsse gebrüht und dann in Zuckersirup weichgekocht. Die inzwischen schwarz verfärbten Nüsse reifen nun mehrere Wochen bis Jahre in dem Sirup und sind eine delikate Beilage zu Braten

Es lohnt die Mühe!
#12 hungerhaken
7.9.15, 10:40
Und mit Nusskernen, also ohne Schale, gibt es kein gutes Aroma mehr? Wäre schade.
#13
7.9.15, 11:53
Das habe ich nicht ausprobiert. Erprobt ist es w.o.
Schau auch hier:
http://www.ichkoche.at/eingelegte-schwarze-nuesse-rezept-2360
1
#14
7.9.15, 13:37
Danke für das tolle Rezept. Habe noch nie von solchem Likör gehört. Wir haben einen dicken Baum im Garten und das wäre mal eine gute Idee.
Die Walnüsse haben aber doch so eine dicke grüne Schale um die Nuss herum. Muss man die vorher entfernen oder wird alles mit "Stumpf und Stiel" zu dem Likör verarbeitet?
1
#15
7.9.15, 13:44
@Ippen: Mit Schale und Stumpf und Stil...aber vor Johannis!!!
1
#16
7.9.15, 21:21
Klingt sehr lecker, aber die Walnußbäume werden leider immer weniger.
1
#17
23.9.15, 23:41
@hNein es müssen schon noch grüne Nüsse sein , sonst kein Aroma !Hungerhaken:
1
#18 hungerhaken
23.9.15, 23:44
Oh schade, dann leider erst im nächsten Jahr. :-{
1
#19
1.10.15, 23:14
Hallo : nun hab ich den Likör abgefiltert , er schmeckt zwar noch etwas bitter , doch wird von Tag zu Tag besser , also muss ma scho Geduld haben , bis Weihnachten ist er fertig ,
viele Grüße Herbert ( joel )
Ps. habe da einen Landwirt gefunden , der hat zwei Nussbäume vorm Haus , fragte ihn , ob ich mir so Ca. 30 Nüsse ernten könne , er darauf : wenn ich hundert brauche , kann sie haben ,
iss doch großzügig von dem Mann gell !!!
1
#20
12.10.15, 22:39
@Rumburak: Nun da gibts in der Drogerie so Filtetüten da gehts schneller OK.
Ich nehme ein ganz normales feines Tuch das geht auch !!
#21
10.11.15, 22:26
@Samisa: Nun lass ihn mal stehen , allerdings must du die Nüsse jetzt rausnehmen ,
und wie ich schon schrieb : es braucht Gedult , bis Weihnachten ist er durchgereift , must halt ab und zu mal nachsehn , eine Verkostung machen Ok.ich hab ihn versucht , er wird immer besser , auch mal durchschütteln , wär angebracht , da lösen sich die Aromastoffe besser ! hoffe mein Tip half dir **

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen