Ganz einfach kann man die Menge an Weichspüler verdoppeln und somit sparen. Es geht ganz einfach und die Wäsche duftet genau so gut.

Weichspülermenge verdoppeln und sparen

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme zu der vollen Weichspülerflasche, eine leere ausgewaschene Weichspülerflasche, dann kippt man die Hälfte des Weichspülers in die leere Flasche und füllt mit Wasser auf, bis die Flasche voll ist. Und schon besitzt man zwei Flaschen Weichspüler, die Wäsche duftet genau so gut.

Upsi: Ich kanns nicht lassen diesen Satz zu schreiben, meine Finger machen das automatisch.

Großes  SORRY
aber am besten und umweltfreundlichsten wäre, ganz auf Weichspüler zu verzichen.
Kopf einzieh und wech:scream:
Upsi: @zerobrain: deine Vergleiche hinken etwas, was schon in den Meeren liegt ist schlimm genug, aber was wir jetzt noch draufpacken liegt in unserer Verantwortung unseren Nachkommen gegenüber. Dazu gehört eben auch Weichspüler, Kaffeekapseln, Plastiktüten, Kaffeebecher und und und. Alles Dinge die die Welt nicht braucht, wo niemand etwas vermissen würde wenn es sie nicht gäbe, aber unsere Umwelt ein kleines Stück besser wäre , trotzdem es nicht ausbleiben wird, daß wir uns langsam selbst vernichten. Es dauert noch ein Weilchen, aber alle Weichen sind gelegt.
Von
Eingestellt am

34 Kommentare


18
#1
11.11.17, 19:12
Ehe man sich zwei Flaschen mit verdünntem Weichspüler hinstellt, die
entsprechend Platz wegnehmen - wie wäre es damit, nur die halbe Menge
Weichspüler in die Kammer der Waschmaschine zu füllen und einen Schluck
Wasser dazuzugeben, falls die Mindestfüllmenge nicht erreicht wurde?
3
#2
11.11.17, 19:28
Ich finde es nicht gut mit Wasser verdünnen, weil es vielleicht nicht lange Keimfrei bleibt, außer man kocht das Wasser ab ,sehe überhaupt keinen Vorteil. 
1
#3
11.11.17, 19:54
@sofie1945:
Ich denke nicht, dass mein gekaufter Weichspüler aus dem Supermarkt keimfrei ist. Nichts ist keimfrei und ich finde den Gedanken zu Verdünnen gar nicht schlecht. Das wird ja auch für Shampoo, Flüssigseife und Duschbad empfohlen. Was soll passieren, wenn mein Weichspüler nicht keimfrei ist?
#4
11.11.17, 19:56
Ich mache das schon lange so. Soviel Platz nimmt die 2. Flasche auch nicht weg. Die 1. Flasche steht bei mir auf der Waschmaschine und die 2. Flasche kommt in den Vorratsschrank. Wegen der Hygiene und Keime mache ich mir auch keine Sorgen. Man kann es mit den Keimen auch übertreiben.
#5
11.11.17, 19:56
@LaLiLa: 
Ich habe, wie vielleicht viele, in unmittelbarer Nähe meiner Waschmaschine keinen Wasserhahn.....
24
#6
11.11.17, 21:16
Ich kanns nicht lassen diesen Satz zu schreiben, meine Finger machen das automatisch.

Großes  SORRY
aber am besten und umweltfreundlichsten wäre, ganz auf Weichspüler zu verzichen.
Kopf einzieh und wech😱
#7
11.11.17, 21:19
@Upsi: Ich bin ein Weichspüler-Junkie. Ich brauche das.
1
#8
11.11.17, 21:43
Ich kann`s auch nicht lassen:
Geht ja hier nicht um die Umwelt und das Für und Wider sondern ausschließlich um einen Spartipp 😇
1
#9
11.11.17, 22:02
@xldeluxe_reloaded:   1: 1 😄
1
#10
11.11.17, 22:15
@Upsi: 👍und weiter geht`s! 😂  
8
#11
11.11.17, 23:22
Ja, aber wenn’s ausschließlich um einen Spartipp geht, hätte ich noch einen besseren: einfach den Weichspüler weglassen spart maximal 😄
Nee, von mir aus nehmt soviel Weichspüler wie ihr wollt. Aber die Vorlage war einfach zu gut. 
#12
12.11.17, 07:48
@LaLiLa: Sicherlich einfacher.
3
#13
12.11.17, 09:34
ich mag keine künstlichen Gerüche. wenn es beim Staub saugen riecht, ist der Staubsauger schuld. also alle filter, meiner hat 3, auswaschen oder neue rein. dann riecht nichts mehr. bei der Wäsche trockene ich nur Handtücher im trockner. alles andere kommt raus, Sommer wie Winter. der Geruch ist durch nichts zu toppen. habe allerdings eine Überdachung beim Wäscheplatz.
5
#14
12.11.17, 11:00
Ich nehm seit langem keinen Weichspüler mehr, ich spare und für die Umwelt ist es besser.
Früher gab ich auch höchstens die hälfte der angegebenen Menge,in die Maschine, hab ihn nie verdünnt,da läuft doch genug Wasser zum in die Trommel spülen rein
14
#15
12.11.17, 21:13
Klassetipp, um den Weihspülerverbrauch zu halbieren.

Aber "Doppelter Weichspüler fürs Geld" war gestern -> jetzt neu -> "VIERFACHER" Weichspüler fürs Geld.

Geheimtipp: Ich wiederhole den obigen Vorgang nochmal und habe dann VIER - ja das ist unglaublich - VIER Flaschen Weichspüler.

Und es kommt noch besser - NEIN - DOCH - wenn man das ganze noch ein paar mal wiederholt, hat man HOMÖOPATHISCHEN Weichspüler - und das quasi UMSONST!

Wahnsinn! Wo ist mein Amazon Gutschein?
1
#16
12.11.17, 21:28
@zerobrain: Ich schmeiß mich weg, das ist toll!
Du kannst mit dieser Idee die Welt retten.
Einfach alles verdünnen, bis es in Hülle und Fülle zur Verfügung steht.*g*
2
#17
12.11.17, 22:06
@Tessa_

Ich weiß. Ich hofffe, dass ich jetzt endlich meinen Amazon Gutschein "h.c." bekomme. Sonst schreibe ich solange Tipps dieser Art bis Ich ihn aus Mitleid kriege (just kidding - das bisserl Geld ist den Aufwand nicht wert).
3
#18
12.11.17, 22:50
@zerobrain: Homöopathischer Weichspüler lässt sich bestimmt teuer unters Volk bringen. *grins*
2
#19
13.11.17, 06:44
@xldeluxe_reloaded: Egal, worum es bei einem Tip ganz speziell geht - den Umweltgedanken darf man doch nie außer acht lassen!
Ich weiß, dieses Thema haben wir hier schon oft hin und her diskutiert, aber es bleibt immer aktuell, wird sogar immer noch aktueller.
2
#20
13.11.17, 18:39
@Maeusel
Von mir aus - aber wäre es denn zu einfach, wenn man simpel "nur die Hälfte" nimmt? Dafür hat der Herrgott (oder das fliegende Spaghetti Monster) den Messbecher erfunden. 
Das mag der gemeinen Hausfrau fremd sein, aber Reinigungsmittel nach Härtegrad abmessen "spart voll viel für die Umwelt und so...".
#21
13.11.17, 21:56
@zerobrain: umgelegt auf alle putz-und waschmittel, und die weltmeere waeren gerettet.
4
#22
15.11.17, 16:15
@datura33

Das musst du mi jetzt erklären! Mal davon abgesehen, dass man Weichspüler nicht unbedingt braucht, würde ich mal frech behaupten, dass es ein paar Dinge gibt, die die Meere mehr belasten. So unerhebliche Dinge wie:
- "verlorene" Kunststoffabfälle
- gekenterte Container
- spülen von Tankern auf offener See
- undichte Ölquellen
- versenkte (Verzeihung "verschollene") Atom Uboote
- Giftgasgranaten aus dem 2. WK
uva.

Und wenn es um die Kläranlagen geht, dürften durchaus eher Medikamente auf der Liste der Dinge stehen, die bedenkliche Ausmasse annehmen und davon dann wieder, die in der Massentierhaltung eingestzten.

So. Und jetzt nochmal: Was soll der Quatsch mit dem Wasser verdünnen?

Nehmt halt weniger Weichspüler. Weil einfach einfach einfach ist.
6
#23
15.11.17, 17:08
@zerobrain: deine Vergleiche hinken etwas, was schon in den Meeren liegt ist schlimm genug, aber was wir jetzt noch draufpacken liegt in unserer Verantwortung unseren Nachkommen gegenüber. Dazu gehört eben auch Weichspüler, Kaffeekapseln, Plastiktüten, Kaffeebecher und und und. Alles Dinge die die Welt nicht braucht, wo niemand etwas vermissen würde wenn es sie nicht gäbe, aber unsere Umwelt ein kleines Stück besser wäre , trotzdem es nicht ausbleiben wird, daß wir uns langsam selbst vernichten. Es dauert noch ein Weilchen, aber alle Weichen sind gelegt.
#24
16.11.17, 11:03
@zerobrain: oh nein. du gehoerst doch hoffentlich nicht zu denen, die sagen: fangt ihr erst mal an, dann mach ich auch?
alles zaehlt! auch das kleinste bisschen! 1 cent ist nichts, aber hunderttausend?
#25
16.11.17, 17:42
@zerobrain: zero ist französisch und heißt null
brain ist englisch und heißt Gehirn!

Was sagt uns das?
1
#26
16.11.17, 18:02
@Maeusel: Du könntest ja zunächst einmal erzählen, was es dir sagt.

Das Wort "zero"  gibt es übrigens ebenso im Englischen wie im Französischen, wo es allerdings "zéro" geschrieben wird.
3
#27
16.11.17, 18:03
@Maeusel: Warum gehst du zerobrain jetzt so an? Das ist doch nur ihr/sein Nickname, nichts weiter.

@ Mäusel @datura @Upsi: Sie/Er hat doch auch nur seine Meinung gesagt.
Was soll das ganze denn jetzt hier?
#28
16.11.17, 18:23
@Orgafrau: ich gehe nie jemanden an, ich habe nur auf zerobrains Kommentar reagiert und das auf freundlichste Weise. Wozu bitte ist die Kommentarfunktion sonst da oder habe ich in den zehn Jahren in denen ich mit kurzer Unterbrechung hier Mitglied bin, etwas verpasst ?
1
#29
16.11.17, 18:34
@Upsi: Mit dem ersten Satz habe ich Dich gar nicht angesprochen.
#30
16.11.17, 18:41
@Orgafrau: aber mit dem zweiten
1
#31
16.11.17, 18:49
@Upsi: Ok, war nicht ganz in Ordnung. Sorry
#32
16.11.17, 19:22
@Orgafrau: ok, schon gut 👍
2
#33
16.11.17, 22:44
@Maeusel: das heißt, dass ich mich für ein Rindvieh halte - Englisch klingt es aber besser.

Ich find Euch gerade richtig drollig.

Zu meinem Statement: Es würde helfen, zu lesen, was da steht.

Es ist einfach, immer angeblich die "ein bisserl die Umwelt retten hilft doch schon" Tour zu fahren. Dies ist ein tolles Beispiel:

Weichspüler braucht man nicht. Die Logik, davon weniger zu verbrauchen (was man nicht braucht) und damit die Umwelt zu schonen, erschließt sich mir nicht.

Achso: ich bin tatsächlich männlich. Könnt ihr auf (ab und zu) verlinkten Videos durchaus sehen ;-)
#34
vor 24 Minuten
Ich verwende Weichspüler sowieso nur bei Sachen die "elektrisch" sind, ansonsten ist Essig mein Weichmacher😉 

Tipp kommentieren

Emojis einfügen