Wespen vertreiben V

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Wespen haben ein Informationssystem. Eine brennende Kerze auf dem Tisch hilft. Die erste Wespe, die mit der Flamme Kontakt hat, sorgt dafür, dass keine mehr kommen. Bei starkem Wind hilft ein Spiritusbrenner. Allerdings informieren Wespen, die da durchfliegen, oft keine anderen mehr.

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


1
#1 Bumblebee Man
8.3.06, 12:14
Wieso sollte die Wespe in die Flamme fliegen? Die wird sich wohl eher auf den Kuchen stürzen. Und selbst wenn, sind sofort die Flügel weggebrannt und die kann niemandem mehr bescheid sagen :-)
Lieber ein paar Hornissen beim Haus ansiedeln. Die fressen die Wespen und an Kuchen haben die auch kein Interesse :-)
#2
8.3.06, 13:03
Zur Stärkung der heimischen Wirtschaft empfiehlt es sich einen Kammerjäger mit der Entfernung des Wespennestes zu beauftragen. Das stinkt auch nicht so wie die Röstwespenmethode;-)
1
#3 kiwi
8.3.06, 13:45
Ihr könnt ja versuchen die wespe zu fangen, an den füßen zu kitzeln und wieder frei lassen. Dann sagt sie ihren freunden das und die lassen euch in ruhe!
Wenn ihr sie ankokelt könnte es passieren, dass sie ihre freunde holt und dann ist der spaß vorbei!
#4 Mellly
8.3.06, 16:36
@ Kiwi, das stell ich mir gerade bildlich vor... lol
#5
8.3.06, 17:15
Ich finde den Tipp sehr gut !!!!!!!
#6 Heinz
9.3.06, 15:39
Die Wespe einfangen, auf den Grill legen und braten. Schmeckt schön knusprig!
#7 Steff
9.3.06, 23:08
Wen informiert denn einzelne Wespe denn? Die meisten Wepsenarten leben solitär, bilden also keinen Stock oder so.
#8 KF
20.3.06, 15:29
Unser Mittel gegen vereinzelte Störenfriede ist, neben stumpfen Ignorieren, 1-2 Wespen zu erschlagen. Tötet sie jedoch nicht, sodass sie ihre Artgenossen noch warnen können.
2
#9
20.3.06, 15:36
Ach, erschlagen aber nicht töten? Interessante Theorie das...........
1
#10 sigi
20.3.06, 16:56
@20.3.06 15:36
KF meinte bestimmt mit erschlagen, denen eins überbraten, dass sie es mit einer beule, einem blauen auge und einem verrenkten knöchel noch nach hause schaffen um die anderen zu warnen.
#11 Der Camper
21.3.06, 09:49
Hi, besorgt Euch einen Feuerwehrmann... gebt der Truppe eine Kiste Bier aus... dafür das Sie mit dem C-Rohr mal nen bischen sprühen ! :-P
2
#12 liz
3.4.06, 22:13
Wenn man die Wespe tötet könnte es sein, dass Ihre ganze Familie zur Beerdigung kommt......
1
#13 Huibu
7.8.06, 18:08
Achtung!!!
Bei uns ist mit dem Spiritus das Haus abgebrannt
#14
22.7.07, 10:04
Ich glaube Radio mögen Wespen auch nicht. Muß dies aber noch länger ausprobieren.
#15 Gert
2.9.07, 17:29
Also ich habe mir eine Wasserpistole gekauft und mit Essigessenz befüllt. Nun werden die Biester die auf der Vertäfelung von der Terrasse herumkriechen direkt beschossen. Es sind sch deutlich weniger.
#16 Hansi
3.9.07, 14:03
@Huibu
Da hatten bei euch einige wahrscheinlich auch viel Spiritus gesoffen?
#17 Robert
10.6.08, 12:23
Hallo!
Die wespen sollte man mal mit ner wasserpistole eine überbraten das macht richtig spaß!
#18 Ameisenbär
7.8.09, 10:51
Wasserpistole mit Spiritus füllen, und durch die Kerzenflamme auf die
Wespen ballern.So machts richtig Spaß.
#19 Gobi
17.8.09, 12:28
Naja kann mir auch nicht vorstellen das die Wespe in die Flamme fliegt.
Vorallem sobald Wind da ist verschwinden die Wespen automatisch, da die Wind nocht mögen ...
1
#20 Bär
23.7.10, 07:27
Chuck Norris isst keinen Honig er lutscht solange Bienen bis sie ihn freiwillig hergeben!!!!
1
#21
14.2.13, 21:56
Bin grade zufällig auf diesen Tipp gestoßen und habe ihn nebst aller Kommentare gelesen. Ergebnis: ich habe gelacht bis mir die Tränen kamen und ich fast keine Luft mehr gekriegt hab'. Wahrscheinlich werde ich beim Anblick der nächsten Wespe einen Lachanfall kriegen, weil ich an diese wunderbaren Kommentare denken muß. Bin mal gespannt, wie die Wespe dann reagiert. ;-)
#22
6.10.13, 17:45
Wespen und Bienen in Ruhe lassen, sie stehen auch unter Naturschutz:
http://www.zdf.de/Terra-Xpress/Bienen-Wespen-Hummeln-Was-tun-29957018.html
#23
23.7.15, 15:43
Sie haben ein Informationssystem. Ihre beiden Fühler sind Sende und Empfangsantenne. Am besten jeder Wespe einen Fühler abschneiden, oder ihren WLAN Router hacken und die IP ändern.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen