Zarte Hände mit Kaffeesatz

Hände mit Kaffeesatz einreiben und einige Zeit einmassieren. Anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen. Gibt super weiche Hände!

Bei rauhen Händen einfach nach dem morgentlichen Kaffee die Hände mit dem Kaffeesatz einreiben und einige Minuten einmassieren. Am besten macht man das über dem Waschbecken (wegen der "Schweinerei"). Anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen. Gibt super weiche Hände!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Fingernägel unter Wasser schneiden
Nächster Tipp
Saubere, zarte Hände mit Natron und Olivenöl
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
17 Kommentare

Tipp online aufrufen