Zimmertüren fallen nicht mehr zu

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn bei Euch auch die Zimmertüren ständig zufallen (langsames Schließen, obwohl die Tür eigentlich so stehen bleiben soll, wie man sie losgelassen hat), dann hilft folgender Tipp:
Einfach die Tür aushängen und auf die Zapfen einen passenden Gummidichtring auffädeln. Den gibts im Baumarkt. Anschließend die Tür wieder einhängen. Durch den Gummidichtring wird die Tür abgebremst.

Von
Eingestellt am


10 Kommentare


#1
16.12.05, 22:18
Doll! Dass man manchmal auf die einfachsten Sachen nicht selbst kommt...
#2 Tom
19.12.05, 01:57
Endlich mal ein guter Tip.
#3
21.12.05, 23:02
also ich nutze die Ringe wenn die Tür über den Boden schleift, zufallen tun die nach kurzer dauer trotzdem! Jetzt ha ich nen Türstopper, der ist besser und hält auch garaniert!
#4 marengo
25.12.05, 11:32
guter Tipp,nur die Ursache ist,das euer Haus schief steht,und da gehen die Türen von alleine zu...da kann man aber wohl nichts unterlegen;-)
#5 schlumpf
13.4.06, 23:12
Ergänzung: Das klappt vermutlich auch bei halbangelehnten Zimmertüren, die dauernd AUFgehen... genau in dieser Hoffnung werd ichs nämlich jetzt ausprobieren. Vielen Dank!
#6 Schreiner
20.4.06, 00:44
Gummidichtungen nutzen sich aber schnell ab.

Sinnvoller wäre es, die Scharniere mit der nur richtigen Umdrehungsanzahl und Weite in die Tür einzudrehen.
#7 Timo
3.9.06, 22:39
Hier mal ´nen Tipp vom Schreiner.
Das Problem kenne ich ab und zu von meinen Baustellen.
Die Tür sitzt gerade und fällt trotzdem zu bzw. auf.
Bei den Türen heute kann man die Bänder an der Zarge rausnehmen.
Ich lege ein Tuch ums Band, halte es mit einer Zange fest und schlage oben gegen den Zapfen, so daß sich dieser leicht biegt. Am besten beim Schlagen auf irgendwas hartes auflegen.
Optimal wäre ein Schraubstock.
Bitte nicht zu viel schräg klopfen.
Die Tür geht zwar ein klein wenig strammer einhängen, macht aber nix.
Einfach die Tür hin und her wackeln,
dann ist Sie schnell eingehängt und fällt nicht mehr zu.
Immer erstmal 1 Band probieren.
Wenn es nicht reicht das Andere auch bearbeiten.
Das hält für immer.
#8 Nadine
22.10.07, 11:06
Super Tipp! Dass werde ich gleich heute ausprobieren! Danke!
#9 Rabe
8.8.08, 12:04
Wenn einer dieser Tipps funktioniert verleihe ich Euch einen virtuellen Orden :) Ich mag mir nicht immer beim Zähneputzen in den Rücken schubsen lassen..

Jetzt mach ich mich mal schlau, was ein Türband/eine Türzarge ist
#10
31.7.11, 16:42
Wenn die Tür nur 'nicht zufallen' soll, mach' ich mir ein kleines Polster (geht auch mit einem Socken), nähe zwei Schlaufen dran und hänge diese an die Türklinken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen