Eine super Sommer-Bowle! Die Zitronenbowle wird mit Weißwein und Sekt aufgegossen und ist auch als "Kalte Ente" bekannt.

Zitronenbowle

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 12 Bio-Zitronen
  • 300 g Zucker
  • 2 Flaschen Weißwein
  • 1 Flasche Sekt oder Selters

Zubereitung

1. Tag: 8 Zitronen auspressen und von den anderen 4 die Schale spiralenförmig abschälen. Dazu den Zucker und 1 Flasche Weißwein in ein geeignetes Bowlegefäß geben und bis zum nächsten Tag kühl stellen.

2. Tag: Zur vorbereiteten Bowle die 2. Flasche Weißwein, den Sekt oder die Selters dazu gießen und die 4 abgeschälten Zitronen in Scheiben geschnitten dazugeben.

Zum Wohl!

Super-Sommer-Bowle, da sie sehr erfrischend (und etwas sauer) ist!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare

2
#1
28.5.06, 18:34
Kenn ich als "Kalte Ente"- schmeckt super lecker
1
#2 Bierle
28.5.06, 19:10
Als Tipp: Man sollte natürlich bei den abgeschälten Zitronen unbehandelte nehmen, bei den auszupressenden ists wurscht.
-1
#3
28.5.06, 23:53
Hab ich schon mal getrunken, unbedingt auf unbehandelte !!! Zitronen achten, sonst ist der nächste Tag -füüürchterlich....
#4 ich bins
11.8.06, 16:40
Klingt sehr lecker, werd ich mal ausprobieren.
1
#5 Atze
16.2.08, 20:08
Schmeckt einfach nur LECKER

Rezept kommentieren

Emojis einfügen