Zwei Girokonten für besseren Überblick

Zwei Girokonten für besseren Überblick

Mein Tipp: Legt euch zwei Girokonten zu. (Es gibt auch einige kostenlose Girokonten.)

Auf das eine Girokonto (meist das neueröffnete zweite Konto) kommen nur die Gehaltszahlungen. Von diesem Konto kann evtl. noch die Miete abgezogen werden, da die Miete meist der größte finanzielle Posten pro Monat darstellt.

Dann mal schön nachrechnen. Wievel Fixkosten habe ich pro Monat oder Jahr: Strom, Gas, Telefon, Verein, Autoversicherung, Kfz-Steuer, etc. Diese auf einen Monatsbetrag umrechnen und vom 1. alten Konto wie gewohnt abbuchen lassen. Vom 2. Konto (Gehaltskonto) überweist ihr nun monatlich den Betrag auf das 1. Konto (Fixkostenkonto) der nötig ist, um alle Fixkosten zu decken und erhöht diesen Betrag um 50-200 EUR je nach Einkommen und Familiengröße (so spart man gleichzeitig für eventuell eintretende Nachzahlungen).

Sind noch andere Einnahmen wie Kindergeld, Elterngeld, Wohngeld oder ähnliches vorhanden, bleiben diese auf dem 1. alten jetzt Fixkosten Konto. Die anderen Einnahmen vom Fixkostenbetrag abziehen und ihr wisst, wieviel ihr vom 2. Konto auf das 1. Konto überweisen müsst. Und jetzt wichtig: das 1. Fixkosten-Konto bleibt unberührt, nehmt eure Girokarte und tut sie an einen sicheren Ort. Hebt für alltägliche Besorgungen nur vom 2. Gehaltskonto ab. So wisst ihr wieviel ihr tatsächlich im Monat ausgeben könnt, ohne in die Miese zu geraten.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Uhren-Batterienwechsel hinauszögern
Nächster Tipp
Tintenpatronenverbrauch richtig reduzieren und sparen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Optimale Übersicht über meine Finanzen
Optimale Übersicht über meine Finanzen
22 14
Finanzen immer im Blick haben! Sparpotential erkennen!
Finanzen immer im Blick haben! Sparpotential erkennen!
15 7
13 Kommentare

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!