Mit einem Sud aus Zwiebelschalen und Wasser Blattläuse bekämpfen.

Zwiebelschalen gegen Blattläuse

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zwiebelschalen in einem Topf mit Wasser aufkochen. Den abgekühlten Sud in eine Sprühflasche geben und die Pflanzen damit ansprühen. Ich hatte großen Erfolg bei meinen Rosen...

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1 schönheitvonhusum
12.6.07, 23:21
Das kliingt gut .Das werde ich sofort bei unserem Apfelbäumchen ausprobieren!
#2 Joan
13.6.07, 09:29
Oder Knoblauchzehen in den Kasten stecken. Hält Läuse ab und zusätzlich gibt es leckeres Konblauchgras.
#3
13.6.07, 22:03
Sehr guter Tipp-Danke .
#4 Nina
14.6.07, 12:01
Bei der Gärtnerei bei uns gegenüber wird das auch ab und zu gemacht. Das ist so ein Zwiebel-Knoblauch-Gemisch und stinkt entsetzlich :) Scheint aber wirklich zu funktionieren. Die Pflanzen sind absolut top.
#5 Joan
15.6.07, 08:42
Knoblauch riecht kaum, Zwiebel dagegen stinken ganz schön
#6 Judith
15.6.07, 19:15
Guter Tipp, wird ausprobiert, das mit den Knobizehen mach ich zwar auch,aber die kleinen Biester sind trotzdem da, also werde ich jetzt mal Zwiebeln pellen.
#7
24.6.07, 11:47
nur die die Abgespült wurden sind weg weil ertrunken, der Rest hat weiter das Lätzchen um...
#8
12.6.13, 20:36
Hat bei mir leider nicht funktioniert :-(
#9 marasu
12.6.13, 20:44
@gilmoregirl82:
ich denke, die Zwiebelbrühe ist besser vorbeugend, wenn schon viele da sind, kann man wohl nicht mehr alle loswerden.

Probiers mal mit Schmierseife: Schmierseife in Wasser auflösen, so viel dass es sich gerade noch gut sprühen läßt und die Pflanzen reichlich ansprühen, Blattunterseiten nicht vergessen. Die Blattläuse ersticken unter dem Schmierseifefilm.

Eine Woche danach kannst du es noch einmal mit Zwiebelbrühe versuchen.

Viel Glück bei deinem Kampf!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen