Zwiebeltopf

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wärmt richtig durch, ist obendrein gesund und schnell zubereitet.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 kg Zwiebeln
  • 375g Kartoffeln
  • 250g Möhren
  • 40g Pflanzenfett
  • 250g Beefsteakhack
  • 1 1/2 l Brühe aus Würfeln
  • 1 Paket tiefgefrorene Erbsen (450g)
  • 1/8 l saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • 1 EL Tomatenmark
  • Petersilie

So geht's

Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Möhren schälen und würfeln. Das Fett erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Beefsteakhack zugeben und mit andünsten. Nun die Kartoffen und Möhren hineingeben und die Brühe zugießen. Alles zugedeckt ca. 35 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad garen. Erbsen dazu und weitere 10 Minuten garen. Mit saurer Sahne, Salz, Pfeffer, Oregano und Tomatenmark abschmecken. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Pro Person ca. 2100 Joule=500 Kal.

Statt Beefsteckhack kann man auch Hackfleisch nehmen.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1 SCHNAUF
19.1.07, 11:20
Was ist denn der Unterschied zwischen Hackfleisch und Beefsteakhack?
#2 suse52
19.1.07, 13:13
Beefsteakhack ist ganz mageres Gehacktes aus Rindfleisch. Man nennt es auch Tartar.
#3
19.1.07, 17:14
Man nennt es TATAR !
#4 Sandra D.
19.1.07, 20:09
Mmmm, das liest sich ja lecker. Ich liebe Hackfleisch, ich nehme Halb und halb oder Rinderhack.
#5 suse52
19.1.07, 21:05
Tatar, na klar! Und das mir, der ausgebufften Rechtschreibfanatikerin! Danke für die Korrektur.
#6 Janice
20.1.07, 04:12
Mjam,das klingt sehr lecker !!!
#7 Annette Hill
20.1.07, 19:24
gute Seite,immer gute Tips
#8 mamas liebling
21.1.07, 12:03
Außerdem ist die Zwiebel ein natürliches Antibiotikum. Hilft z.B. auch bei Erkältungen. Und wenns dann noch schmeckt....Jippiiiii !
#9 daggyw2000
21.1.07, 13:54
suuuuuper
#10 Anja
22.1.07, 21:25
Mmmh,muss i gleich mal ausprobieren!
#11
27.1.07, 16:20
So,habs ausprobiert. Schmeckt ganz lecker,aber die Mengenangabe trifft eher für 6-7 Personen zu!
#12 Susanne
16.8.09, 21:16
Hört sich lecker an werde gleich morgen ausprobieren!
#13 Heidi
4.11.09, 09:07
500 kalorien sind es mit Sichedrheit nicht. Kcal nicht Kalorie, sondern KILO Kalorien. Bei deiner Angabe, könnte man sich totfressen.
#14
17.8.10, 19:48
So, ich habe dass heute mal nachgekocht.
Voller Erwartung und mit tropfenden Zahn haben wir dann den Deckel gelupft und festgestellt: Es hat unsere Erwartungen nicht ganz getroffen.
Geschmacklich war es ok, aber der Burner war es leider nicht.

Nochmal werden wir das Rezept nicht mehr kochen. Schade.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen