Zwiebelwickel fürs Ohr - ohne dass das Kissen stinkt

Zwiebelwickel fürs Ohr - ohne dass das Kissen stinkt

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute musste ich meinem Sohn ein Zwiebelpäckchen aufs Ohr wickeln gegen die Ohrenschmerzen. Da der Zwiebelsaft nicht nur am Ohr "wirkt", sondern das ganze Kissen und auch die Umgebung zum Duften bringt, kam mir die Idee, das Päckchen außen mit einer Slipeinlage abzudichten.

Also: die fein gehackten, ganz leicht angedünsteten (damit sie etwas warm sind) Zwiebeln wie gewohnt in ein Stück Mullverband wickeln, das Päckchen aufs Ohr legen. Dann eine halbe Slipeinlage oder ein zurechtgeschnittenes Stück Ultradünne Binde mit der Plastikfolie nach außen darauflegen und das Ganze mit selbsthaftender Sportbandage (die gibts auch in Rot oder Blau, finden Kinder cool) am Kopf festwickeln.

So ist das Ganze von außen einigermaßen abgedichtet und - ein weiterer Vorteil - auch das Kind fühlt sich wohler, weil es nicht permanent den Zwiebelgeruch wahrnimmt und nicht das Gefühl hat fürchterlich nach Zwiebeln zu riechen!  :-)  

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


3
#1
5.3.15, 21:31
coole Idee :)
Ich binde mir immer darüber noch einen Schal, doch der stinkt ja dann auch :) deine Variante scheint da besser zu sein, das merk ich mir.
4
#2
5.3.15, 23:46
Ich wünsche deinem Kleinen eine Gute Besserung. Mir zieht sich das Herz zusammen, wenn ich das Foto sehe und denke das Baby hat Schmerzen. Aber er hat Glück eine fürsorgliche Mutter um sich zu haben.
2
#3
6.3.15, 00:30
@Yolina: vielen Dank für Dein Mitgefühl, es geht ihm schon besser!
Aber das Foto ist nicht von mir, das hat Frag Mutti dazugefügt. Mein Sohn ist auch schon älter.
Du hast aber natürlich völlig recht - es ist schrecklich, wenn so kleine Mäuse Schmerzen leiden müssen!
1
#4 michelleh
6.3.15, 08:16
Fass es nicht als Kritik auf, aber was soll so ein Zwiebelwickel denn bringen??? Als angehende HP weiß ich zwar von den positiven Eigenschaften der Zwiebel, aber wenn du sie dick einpackst verliert sie doch an Wirkung. Dann kannst du deinem Kind auch alles Andere aufs Ohr legen.
Übrigens: Gute Besserung! Geht unbedingt zum Arzt, ja.
4
#5
6.3.15, 08:22
@michelleh: Danke für Deine Besserungswünsche! Zu Deiner Beruhigung: natürlich war ich mit ihm beim Arzt, bei Ohrenschmerzen völlig klar!
Und Zwiebelwickel sind Gold wert bei Ohrenschmerzen (sofern es keine Mittelohrentzündung ist und Antibiotikum nötig ist, deshalb ist die Abklärung durch den Arzt auch sehr wichtig).
Die Zwiebeln werden ja nur von außen abgedichtet - am Ohr selbst ist nur eine dünne Mullbinde drum, durch die die Zwiebel wirkt und der austretende Saft die Entzündung heilen kann. Unser Kinderarzt befürwortet das übrigens sehr!
2
#6 michelleh
6.3.15, 08:29
@Leomama: Ach so machst du das. Ich dachte, du bewickelst alles dick. Dann entschuldige. Ja, so ist natürlich eine Wirkung gewährleistet.
3
#7
6.3.15, 12:06
Zwiebelwickel gegen Ohrenschmerzen helfen wirklich gut! Mache ich auch immer. Guter Tipp mit der Slipeinlage gegen Geruch... ;-) Danke!
1
#8
6.3.15, 14:21
Ein anderes gutes Mittel gegen Ohrenschmerzen sind auch aufgekochte Leinsamen. Man läßt sie so lange in etwas Wasser kochen, bis sie schleimig geworden sind.
Diese Masse gibt man nun noch möglichst warm in ein großes Taschentuch oder Geschirrtuch und legt es auf das schmerzende Ohr. Außen drum am besten noch ein Kopftuch oder eine Mütze geben.
Gute Besserung für Deinen Kleinen, Leomama!
2
#9
6.3.15, 14:30
@Maeusel: das kannte ich noch nicht - danke für den Tip, werde ich mir merken. Ganzer Leinsamen oder aufgebrochener?
Meinem Sohn geht es schon deutlich besser - der "Kleine" ist übrigens 15 :-) :-) :-) , trotzdem lässt er sich den Wickel noch gefallen. Das Bild irritiert wirklich, ist aber wie schon gesagt von FM dazugestellt worden :-)
#10
6.3.15, 17:05
Ich finde den Tipp sehr gut, zum einen, weil die Zwiebeln dann gut abgedichtet sind und zum anderen, weil der Wickel auf diese Art wenigstens da sitzen bleibt, wo er sitzen soll.
Wenn ich den nächsten in der Familie mit einem Zwiebel-Wickel versorge, werde ich es genau so machen. Danke.
2
#11
6.3.15, 18:02
@Leomama: Ich kenne dieses Rezept nur mit ganzen Leinsamen. Das hat meine Mutter schon so bei uns gemacht und ich später bei unseren Kindern auch.
Und ein 15jähriger kann auch gut noch von Mama betüdelt werden - vor allem, wenn er krank ist!
#12
6.3.15, 19:09
@Maeusel: danke, dann speicher ich das mal fürs nächste Mal ab. Was ja hoffentlich nicht sooo bald sein wird :-)
Ja, wenn sie krank sind, lassen auch 15jährige das Betüdeln doch ganz gern mit sich machen. Aber die Zwiebeln sind dann trotzdem leicht grenzwertig, weil der Duft auch beim Duschen nicht so schnell verschwindet ;-) , und in dem Alter möchte Mann doch gern gut duften...
#13
6.3.15, 20:00
Wirklich guter Tipp! Ich hatte vor Jahren als längst erwachsene Frau zum ersten Mal im Leben eine Mittelohrentzündung. Trotz aller schulmedizinischen Anwendungen blieben die schlimmen Schmerzen. Bis mir die Zwiebelumschläge wieder einfielen. Die brachten zwar schnell eine totale Besserung, aber vom Geruch war mit Tag und Nacht übel. Er war im ganzen Haus. Schade, dass ich deinen Tipp noch nicht kannte - den werde ich mit Sicherheit in die Tat umsetzen, wenn ich, oder jemand aus meiner Familie wieder so einen Wickel braucht.
#14
6.3.15, 20:00
Wirklich guter Tipp! Ich hatte vor Jahren als längst erwachsene Frau zum ersten Mal im Leben eine Mittelohrentzündung. Trotz aller schulmedizinischen Anwendungen blieben die schlimmen Schmerzen. Bis mir die Zwiebelumschläge wieder einfielen. Die brachten zwar schnell eine totale Besserung, aber vom Geruch war mit Tag und Nacht übel. Er war im ganzen Haus. Schade, dass ich deinen Tipp noch nicht kannte - den werde ich mit Sicherheit in die Tat umsetzen, wenn ich, oder jemand aus meiner Familie wieder so einen Wickel braucht.
#15
6.3.15, 20:00
Wirklich guter Tipp! Ich hatte vor Jahren als längst erwachsene Frau zum ersten Mal im Leben eine Mittelohrentzündung. Trotz aller schulmedizinischen Anwendungen blieben die schlimmen Schmerzen. Bis mir die Zwiebelumschläge wieder einfielen. Die brachten zwar schnell eine totale Besserung, aber vom Geruch war mit Tag und Nacht übel. Er war im ganzen Haus. Schade, dass ich deinen Tipp noch nicht kannte - den werde ich mit Sicherheit in die Tat umsetzen, wenn ich, oder jemand aus meiner Familie wieder so einen Wickel braucht.
#16
7.3.15, 07:59
@Leomama und superwoman: Diese Geruchsbelästigung fällt bei der Behandlung mit Leinsamen weg. Versucht diese Methode doch mal, wenn es wieder nötig sein sollte.
Aber schöner ist es, wenn man all diese Hausmittel nur kennt, sie aber nicht anwenden muß. Denn Ohrenschmerzen sind wirklich unangenehm, auf die kann man gut verzichten.
#17
9.3.15, 21:30
Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen ist ein sehr altes und bewährtes Hausmittel in meiner Familie. Meine Kinder haben sich allerdings immer sehr gewehrt und hatten lieber Schmerzen als Zwiebel an den Ohren. Ich denke das lag aber am intensiven Zwiebelgeruch. Hätte ich da mal schon den Tipp gehabt. Aber ich werde ihn mir jetzt merken und an die nächste Generation mit weiter geben :o)) Wirklich ein toller Tipp. Danke.
#18
6.7.15, 09:05
Meine Mama hat mir Zwiebeltee gemacht, wenn ich als Kind Husten hatte. Ich habe heute noch diesen Geruch und Geschmack in der Nase. Grauenhaft.... Das Üble war, ich habe mich nicht mehr getraut zu husten, weil mir vor dieser Brühe gegraut hat, und sie daschte das dreckzeug hilft....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen