Abfiltern und Abfüllen

Abfiltern & Abfüllen von Flüssigkeiten in einem Arbeitsgang

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich Flüssigkeiten, die ich zubereitet habe erst abfiltern muss, bevor ich sie abfüllen kann, stelle ich einfach ein kleines Sieb in den Trichter und gebe den Trichter in den Flaschenhals.

Auf diese Weise spare ich einen Arbeitsgang und ein wenig Abwasch.

Auch beim Heißentsaften von Beerenfrüchten mache ich das so. So kommt die Flüssigkeit noch ganz heiß, direkt aus dem Entsafter in die Flasche. Aber auch bei vielen anderen Zubereitungen ist diese Vorgehensweise arbeitssparend und zeitsparend.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
30.12.10, 12:31
Prima Idee, werd ich beim nächsten Kaffeelikör so machen.
2
#2
14.3.15, 08:59
Ich mache das immer beim Filtern von Frittieröl. Kaffeefilter in den Trichter und das nur noch lauwarme (oder auch schon kalte) Öl dadurch zurück in die Flasche
1
#3
14.3.15, 09:03
den Kaffeefilter nehme ich auch gern dafür, aber bei Dickflüssigem benutze ich lieber ein Sieb, sonst dauert es ewig :-)
5
#4
14.3.15, 11:09
Durch´s Küchenpapier läuft alles schneller wie durch das Kaffeefilterpapier!!
Es filtert genauso durch, aber es geht viel schneller.
2
#5
14.3.15, 16:51
ich ziehe das küchenkrepp auseinander, so daß nur noch eine dünne lage im Sieb liegt. das filtert trotzdem gut und läuft schnell durch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen