Flüssigkeiten oder Soßen abseihen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für manche Rezepte muss man Flüssigkeiten oder Soßen durch ein Leinentuch oder ein Haarsieb abseihen.

Gründlicher und schneller geht es mit Kaffeefilterpapier. Außerdem muss man danach keine Leinentücher waschen.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
21.7.14, 18:31
geht es nicht mit einem sieb besser und schneller? wenn das sieb gross genug ist passt doch alles hinein.
#2
21.7.14, 18:34
Klar geht das auch mit einem Sieb, aber wenn man kein Sieb hat oder nur kleine Mengen abseihen will ist es besser Kaffeefilterpapier zu nehmen. Außerdem wird es mit Kaffeefilterpapier etwas gründlicher.
3
#3
21.7.14, 19:55
...dauert nur sooo lange....
1
#4
21.7.14, 22:13
....und ist leider bei großen Mengen z. B. beim Zubereiten von Johannisbeer-Gelee (wenn man aus den Beeren erst Saft herstellen muss) nicht zu gebrauchen. Für kleine Mengen aber optimal. :o))
2
#5
22.7.14, 10:36
Wenn ich z. B. Trockenpilze für eine Sauce einweiche und dann absiebe, dann nutze ich auch die Filtertüten.

Aber bei normalen Saucen- so ich denn wirklich abseihe und nicht pürriere - dann geht ein Sieb. Und für Gelee gibt es diese Säckchen aus Stoff oder auch aus Kunststoff, die sind prima. Oder die flotte Lotte.

Ich denke, ein normal ausgestatteter Haushalt hat für jeden anfallenden Zweck das passende Utensil. Von der Filtertüte bis zum Passiersieb.
3
#6
22.7.14, 11:16
Säckchen aus Stoff brauche ich nicht zum Gelee kochen. Ich mache es noch nach der Methode meiner Oma: Johannisbeeren kochen, bis sie platzen. Einen Hocker umdrehen, an den vier Füßen jeweils eine Ecke einer Mullwindel befestigen ((Geschirrtuch geht auch), eine große Schüssel darunterstellen, gekochte Johannisbeeren in die Mullwindel-Hängematte gießen, über Nacht abtropfen lassen.

Sorry fürs Off Topic! :o))
1
#7
22.7.14, 17:02
@ mops
jaaa, das kenne ich auch von meiner Mutti...tja, das waren noch Zeiten...
1
#8 Schnuff
22.7.14, 19:43
@mops: schade,dass Du keinen Dampfentsafter hast.Damit geht es rasend schnell,obwohl die Methode ja fast gleich ist.
Ich kenne es noch so,dass die gekochte Obstmasse in ein extra dafür bereit gehaltenes Safttuch über einen (sauberen) Eimer gehängt wurde.
3
#9 Beth
24.7.14, 10:53
Bei Kaffeefilter geht Dickflüssiges nicht durch.
#10
27.7.14, 13:23
Es gibt selten Tipps, die ich für gänzlich ungeeignet halte. Dies ist einer. Und dann noch zu behaupten, dass es sogar schneller geht - na weeßte . . .
#11 Schnuff
27.7.14, 13:45
@Beth: genau.Kaffeefilter sind ja auch nur für Wasser entwickelt worden und dass Du keinen "Kaukaffee" hast.....
Da nehme ich doch lieber das Geschirrtuch und schmeiße es bei der 60° Wäsche mit in die Maschine.
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen