Zitronenkerne einpflanzen: Nach 3-4 Wochen kann man die grünen Blättchen ernten und zum Salat geben.

Zitronenkerne nicht wegwerfen, sondern einpflanzen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach dem Auspressen einer Zitrone, wasche ich kurz die Kerne mit kaltem Wasser ab und stecke sie dann in ein Töpfchen mit Erde.
Nach 3-4 Wochen kann ich dann die grünen Blättchen ernten und zu dem Salat geben.

Schmeckt einfach lecker, ist gesund und pept den Salat auf.

Zudem sehen Küchenkräuter auf der Fensterbank in der Küche hübsch aus!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

19 Kommentare


#1
23.10.06, 22:26
wonach sollen die schmecken?
1
#2
23.10.06, 23:19
3x darfst Du raten!
1
#3 Maja
6.11.06, 22:14
hört sich ja süß an, aber sind die tatsächlich essbar (ich meine auch bekömmlich). Hab noch nie gehört, dass man am Zitronenbäumchen knabbern kann ;)
#4
17.11.06, 07:20
Bis dahin ist es noch kein Zitronenbäumchen- nur ein paar Blätter, aus den Kernen :)
#5 klaus
19.11.09, 21:33
jepp
#6
25.12.10, 12:07
Diesen Tipp muss ich mir merken, Danke
#7
10.5.18, 12:37
Wenn ich die Blätter nicht ernte, kann ich dann ein neues Bäumchen aus dem Kern ziehen? 
#8
4.6.18, 09:14
#7 nicht fragen, sondern versuchen.😁 👍
#9
4.6.18, 17:58
@shortwired: - Ich glaube das klappt nicht. Ich habe einen Mandarinenkern eingepflanzt. Ein kleines Bäumchen habe ich jetzt zwar im Garten, aber er wächst nicht weiter und Mandarinen gibt es natürlich auch nicht. Das liegt schon einige Jahre zurück, aber das Bäumchen steht tapfer da.😀
2
#10 CaterineM
4.6.18, 18:17
@JUKA: Zitrusfrüchte, die man aus Kernen zieht sind im allgemeinen unfruchtbar. Also keine Blüten, keine Früchte. 
#11
4.6.18, 23:18
#10 aber warum? Aus was entstehen denn dann die fruchtbaren Zitronenbäumchen?
1
#12 CaterineM
5.6.18, 01:12
@idun: das liegt meist an den gekauften Zitronen. Mir hat das mal ein Gärtner erklärt und ganz genau hab ich es nicht mehr in Erinnerung, aber mit den allermeisten klappt es einfach nicht. 
Und selbst wenn du das Glück hast, einen gute Samen zu erwischen, dauert es oft 7-8 Jahre, bis der selbst gezogene Baum zum ersten mal Frucht ansetzt.
2
#13
5.6.18, 08:11
@idun #11: Obst und Gemüse aus dem Lebensmittelhandel entsteht oft aus gekreuzten Arten.
Durch die Kreuzung sollen Ertrag, Geschmack, Resitenz etc. optimiert werden.
Nachteil: Diese Tochtergenerationen sind meist unfruchtbar, können sich also nicht vermehren. Sie setzen keine Früchte an.
#14
5.6.18, 09:21
lieben Dank für die Auskunft. Wieder etwas dazugelernt.👍
#15
12.6.18, 16:51
@JUKA: Ich habe aus Zitronenkernen ein Bäumchen gezogen und es ist jetzt nach ca. 5 Jahren ungefähr einen Meter groß. Im Sommer habe ich es im Garten, im Winter im Haus.
#16
12.6.18, 19:42
@Dragonlady: blüht es auch?
#17
12.6.18, 19:56
Es ist schon viele Jahre her, da sah EdG, dass ich mit einer Zitrone arbeitete. Er meinte, sein Biologielehrer hat gesagt, wenn man einen Zitronenkern in die Erde steckt, dann wächst da ein Bäumchen. Gesagt, getan.

Was pflegten wir den Blumentopf mit dem Zitronenkern. Es geschah... wie immer nix. Am Ende des Schuljahres frug der Biologielehrer, ob die Kinder noch Fragen offen hätten. EdG meldete sich und erzählte von unserem Versuch, einen Zitronenbaum zu ziehen.
Die Antwort des Lehrers hat uns überrascht: Ihm ist es auch nicht gelungen.     

Letztes Jahr bekamen wir von einem älteren Herrn, italienischer Abstammung ein Zitronenbaum geschenkt. Diesen hegen und pflegen wir wie ein Bäbie. Ja, er ist gewachsen, ja, er braucht viel Aufmerksamkeit, Wärme und Liebe. Also der Baum, nicht der nette Herr. Im Sommer verbringt das Bäumle seine Zeit draußen, sobald es kühler wird, müssen wir ihn reinholen. Dann steht er drinne und nimmt Platz weg, zumal wir, damit das Bäumchen durch die Türe kommt, ihm die Wachstrumsrichtung vorgeben müssen. Ist viel Maloche für ein Zitronenbaum.

Zwar riecht das Bäumchen sehr zitronig, aber auf die Idee, die Blätter zu verwerten, sind wir noch nicht gekommen. Ich glaub, das traue ich mich dann doch nicht. 
#18
30.6.18, 13:37
@JUKA: es soll 14-16 Jahre dauern bis sie das erste mal tragen. Lieber aus Stecklingen ein zitronenbaumchen ziehen. Die blühen schon im ersten Jahr. 
#19
14.10.18, 17:28
Also, ich hab mein Zitronenbäumchen vor 4 Jahren gepflanzt. Erst sind ständig die unteren Blätter braun geworden und abgefallen. Dieses Jahr hatte ich 2 Früchte dran. Eine ist ca. daumennagelgroß gewesen, braun geworden und abgefallen. Die 2. Frucht ist immer noch grün und so groß wie das Vorderteil von einem Kaffeelöffel 

Tipp kommentieren

Emojis einfügen