Kette für Abflussstöpsel selbst machen und anbringen

Abflussstöpsel ohne Kette

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer die Kette von einem Abflussstöpsel der Spüle "verloren" hat oder bis dato keinen hatte, dem gebe ich jetzt einen Tipp:

Eine ganz normale Kette nehmen, an beiden Enden Schlüsselringe anbringen, an einem Ende den Stöpsel anbringen, an dem anderen Ende, da der normale Schlüsselring nicht durch das winzig kleine Loch des Kettenhalters geht, einfach einen Kabelbinder in den Überlauf anbringen. Festziehen, und schon könnt ihr den Stöpsel ziehen, ohne nochmals in das dreckige Abwaschwasser zu fassen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


3
#1
10.12.15, 19:23
Das ist eine sehr gute Idee! Warum bin ich da nicht schon selber drauf gekommen? Keine Ahnung
1
#2
10.12.15, 22:29
Der Tipp mit den Schlüsselringen an einer Kette war für mich persönlich so lange gut und praktisch, bis der Kabelbinder ins Spiel kam. Das würde mir überhaupt nicht gefallen.

Für mich ist Kabelbinder auch eher breiter als dieses Teil vom aufgeklemmten (denkt dabei an den FM Tipp mit dem Tackerklammernentferner!!) kleinen Schlüsselring und ich bin mir sicher, dass ich den Ring durch die Öse bekommen würde.

Ohne Kabelbinder wäre es für mich eine gute Idee für all die, die es brauchen.
1
#3
11.12.15, 15:20
Der Tipp ist prima. An meiner Spüle sitzt an der Überlauföffnung eine dreieckige Klammer mit der Kette vom Stöpsel. Die ist ist mal abgerissen. Ich habe dann dünnen Kabelbinderdraht genommen und die Kette damit oben umwickelt und mit der Klammer verbunden. Der Draht ist schwarz und den sieht man in einer Edelstahlspüle nicht. Wer weiße Spülbecken hat, für den ist das natürlich nicht elegant.
#4 Aquatouch
20.12.15, 12:19
Meine Mutter hat immer ein simples Stofftaschentuch unter den Stöpsel gegen. Hat super funktioniert, hielt dicht und ließ sich immer wieder gut herausziehen. Also ich meinte jetzt den Stöpsel unserer Badewanne.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen