Verstopften Abfluss nur mit Spülmittel und Wasser reinigen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ihr habt einen dünnen, verwinkelten und verstopften Abfluss (wie z.B. der in der Dusche) in dem das Wasser durch ein Haarknäuel nur noch minimal abläuft?

Die Lösung

  1. Füllt zwei bis drei Spritzer Spülmittel in den Abfluss.
  2. Danach bringt ihr in einem Wasserkocher ca. 1,5 Liter Wasser zum Kochen und schüttet das Wasser langsam in den Abfluss.
  3. Füllt es immer bis zum Rand des Abflusses auf und lasst es danach abfließen, bis der Wasserkocher leer ist.
  4. Wiederholt die Prozedur noch einmal und das Haarknäuel sollte sich schlagartig auflösen. (Habs vor 5 Minuten ausprobiert. Funktioniert spitzenmäßig!)
  5. Benutzt niemals Abflussfrei an den Plastikrohren einer Dusche! Abflussfrei bildet in Verbindung mit Wasser eine Säure, die die Rohre durch ätzen und eine enorme Hitzeentwicklung angreift.
  6. Außerdem löst Abflussfrei meist nur die Verstopfung an und lässt sie kurz danach hart wie Beton werden.

Eingestellt am


97 Kommentare


#1 maria
16.5.06, 11:29
gut zu wissen......
#2 Inge
16.5.06, 13:09
Fett löst sich so auf - Haare nicht. Drano hilft bei Haaren.
#3 Michael
16.5.06, 16:09
@ Inge:
Fett ist aber meistens das Problem, da es die Haarkneuel zusammenkleben lässt.ISt es weg, sollten die Haare mit viel Wasser durchflutschen!
#4 shudde
16.5.06, 17:56
funzt bestens, lief alles super klasse weg...
#5 tom
17.5.06, 08:23
Fliesst jetzt besser ab. Danke!
#6 Else
17.5.06, 10:32
Das probier ich aus! Mir ist alles recht, was hilft, die langen Haare ekelfrei ausm Abfluß zu kriegen!
1
#7 Mike
18.5.06, 16:25
FANTASTISCH!!! hatte eigentlich schon keine hoffnung mehr es selbst zu lösen! stand schon einmal mit dem eimer in der dusche und hab manuel ins waschbecken umgeleitet... der abfluss der dusche hat wirklich kaum noch wasser durchgelassen! habe die prozedur (mit ein bischen mehr als nur ein paar tropfen) dreimal durchgefürt und nu is alles frei!!!! danke :)
#8 Sandra
25.5.06, 14:29
Nach einer Flasche Pril und heißes Wasser läufts zwar besser ab aber der Abfluß gluckert immer noch...
#9 Sandra D.
28.5.06, 09:42
Das Problem der Rohrverstopfung kann man verringern, wenn man auf den Abfluß ein kleines Auffangsieb (Plastik oder Edelstahl) legt. Darin fängt sich einiges, ihr werdet staunen, was sonst alles ins Rohr wandert. Ist auch für die Spüle in der Küche echt sinnvoll. Rohrreiniger sind keine Lösung. Der Trick mit Spülmittel ist gut.
#10 Hans Arold
3.6.06, 00:34
Ich unterstütze voll und ganz die Empfehlung, auf keinen Fall die chemische Keule auszupacken. Es geht aber nichts - aber auch gar nichts - über den guten alten Pümpel (Saugstampfer).
#11 die hilke
4.6.06, 21:50
Anmerkung zu Sandra D. vom 28.05.06, 09:42:
Lieber eins aus Plastik - das Emtallding hat hier zu Rost geführt, da das am Abfluss schaben kann...
#12
7.6.06, 14:58
habs gemsacht!!haare weg!!
#13 steffi
20.6.06, 12:37
hab es gerade ausprobiert und es klappt super!! vielen dank für den tip...
#14 np
11.8.06, 11:36
Ergebnis: Etwas besser - gut noch lange nicht
#15 Sabrina
27.8.06, 18:45
Es hat leider nur ein ein kleines bißchen gebracht!
#16 Nicole
25.9.06, 18:40
klappt prima!
#17 Julija
28.10.06, 17:11
hilft alles nix :( abfluss im waschbecken ist verstopft. habs zuerst mit variante, salz in kochendem wasser , und das alles durch den abfluss schiessen. dann hab ichs noch mit backpulver und essig versucht, das hat ein wenig geholfen, aber nur die ersten paar sekunden fliesst das wasser wies soll. als letztes hab ich spülmittel in abfluss gegossen und danach mit kochendem wasser nachgespült, aber jetzt ists wie am anfang hab ich des gefühl :( will doch nur ein freies becken haben *heul*
#18 Clemens
11.12.06, 17:05
spitze!! in kombination mit der flaschenbürste (ich habs mit der klobürste gemacht) wieder einen 1-A-Abfluss hinbekommen!!
#19 Gina
22.12.06, 23:29
Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, danke für den Tipp.
#20 sternchen
9.1.07, 09:01
Das klappt super. Mein Abfluss war total verstopft , hat super geklappt , alle Achtung. Tolle Seite super Tips.... danke
#21 max
2.3.07, 09:30
hat bestens funktioniert!!! Es läuft besser ab wie je zuvor!
#22 Constantin
9.3.07, 14:51
Wow! Also das Knäul hat sich schon nach dem ersten Mal fast gänzlich aufgelöst, ich mach's gleich zur Sicherheit noch n zweites mal. Ob's dann auch wirklich besser abläuft wird sich zeigen!
#23 sts
9.6.07, 09:55
super!hat funktioniert
#24 isma
11.6.07, 15:25
es geht nicht bei mir was soll ich jetzt tun
#25 Anna
28.6.07, 20:37
Klang beim Lesen super... hat bei mir allerdings dafür gesorgt, dass nach dem "Vorher: schlecht ablaufen" jetzt gar nichts mehr geht, der Abfluss sitzt komplett zu...
#26 Bianca
16.7.07, 23:07
In meiner neuen Wohnung stank es aus dem Abflussrohr der Dusche und das Wasser lief mittelmässig ab. Ich habe es wie hier beschrieben versucht und was soll ich sagen, Wasser fließt 1a ab und der Gestank ist weg. Und Spüli ist weitaus billiger wie extra Reinigungsmittel für Verstopfung die noch dazu mir zu chemisch udn giftig sind.
#27 olgi
17.7.07, 11:15
also,diesen Tipp muss ich unbedingt probieren. Wenn das geht,das währe mal ein TIPP !
#28 Nanny
23.7.07, 23:54
Also ich habe es grad 3 mal probiert, leider ohne erfolg. Werde dann mal die Backpulver+Essig Variante probieren!! Aber trotzdem Danke für den Tip
#29 florian
28.8.07, 22:29
bei mir tut`s nicht. werde morgen cola probieren, dann chemie
#30 Fettauge
28.8.07, 23:51
florian
versuch mal, bevor du Ätzchemie kaufst, folgende Mixtur:
1/4 Tasse Waschmittel in 1/2 Liter Wasser auflösen.
Diese trübe Brühe abends als letzte Handlung in den Abfluß kippen und über Nacht oder noch besser übers Wochenende (ggf. wegfahren) wirken lassen.
Am Morgen hat das Waschmittel wahrscheinlich die verstopfung aufgelöst.
Waschmittel löst Fett (Seife) und Eiweiß (Haare) auf.
#31 Student
16.9.07, 19:00
StudentEiunfach spitze der Tipp habe ihn gerade ausprobiert und da wir Sonntag haben und morgen meine Freundin kommt, kann ich keine verstopüfte Abflüsse gebrauchen und Abflussfrei kann ich am Sonntag nicht kaufen. Danke
#32
22.9.07, 00:23
Ich hab's mit einer Kombination geschafft:
1. Wie beschrieben Spühlmittel (2 mal ein Liter)
Ablaufen lassen - dauert
2. Zitronensäure + kochendes Wasser- ablaufen lassen - dauert-
3. Nachspühlen - ablaufen lassen - dauert
4. 2 mal einen Becher Vollwaschmittel jeweils mit einem Liter kochendem Wasser.
Jetzt scheint er wieder frei zu sein...
Gut mit heißem Wasser nachgespühlt
#33 Anna
24.11.07, 20:31
Ich habs ausprobiert, und so weit ich sehe ist alles bestens. Endlich wieder duschen, ohne das Wasser bis zu den knöcheln stehen zu haben! Toller Tipp!
#34
6.12.07, 16:26
Das Wasser in der Badewanne lief schon seit Einzug in die Wohnung sehr langsam ab, angeblich war vor Einzug eine Firma deswegen da. Ich hatte es schon mit verschiedenen Mittel und pümpeln versucht, hat aber gar nichts gebracht. Dann habe ich mich gestern Abend mit oben genanntem Tipp über den Abfluss hergemacht, hatte ja nichts zu verlieren. 3 x Spüli & Wasser, dann gepümpelt, 2 x Spüli & Wasser, gepümpelt, jetzt ist der Abfluss frei -> kein Fussbad beim Duschen heute Morgen *springfreu*. Vielen Dank für diesen einfachen & genialen Tipp!
#35 Di
2.1.08, 16:14
supergeiler tipp. hat funktioniert. hab es eben ausprobiert ;-))
#36 hnz
23.1.08, 15:33
Scheint zu funktionieren, hab damit gerade eben die Dusche wieder frei bekommen. Der Eimer Wasser den ich danach reingekippt habe ist problemlos abgelaufen. Vielen Dank für den Tipp !!
#37 Verstoppt
10.2.08, 19:20
funktioniert überhaupt nicht... :(
#38 Thomas
24.2.08, 13:47
Hallo, habe es gerade ausprobiert, aber zusätzlich noch einen "Pümpel" benutzt!!!
Das Wasser fliesst wieder 1a ab:-)
Super Tip, wärmstens zu empfehlen und vor allem ohne Chemie!
1
#39 Steve
1.3.08, 16:27
Super Tipp!
Billig und gut für die Umwelt.
#40 Mäxchen
23.5.08, 11:28
meinst du da flüßiges waschmittel???
#41
25.5.08, 09:20
Es gibt für wenig Geld Abflußsiebe zu kaufen. Im Bad gelangen Haare nicht in den Abfluß. In der Küche gelangen keine Speisereste als Rattenfutter in das Kanalsystem. Ich habe je ein Sieb für Küche und Bad.

Meg
#42 holger
29.5.08, 16:32
habs grad mit dem badewannenabfluss ausprobiert und muss sagen: es klappt!
einwandfrei. innerhalb von 2 minuten war das ding quasi 'wie neu' und das wasser stand bei normalem betrieb (duschen, haare waschen) keine 10min mehr in de wanne bevors ablief.
#43 Glücklicher Murz
15.6.08, 20:41
Hi, Ich kann nur sagen mit Muddis Hilfe war der Abfluss frei. Hat bei mir ca.30 Minuten gedauert.....aber letztendlich alles supi.Klappt wirklich
#44 mari
11.9.08, 19:12
spitzentipp :)
funktioniert echt super.
vielen dank!
#45 Weg
17.9.08, 11:11
Hat einwandfrei funktioniert. :)
Bei richtig hartnäckigen Verstopfungen oder wenn man keine Zeit oder Lust auf langes Probieren hat, kann ich nur Drano empfehlen.
Das ist zwar Chemie, aber wirkt idR beim ersten Versuch. Man muss auch keine ganze Flasche reinkippen. :) Löst die Verstopfung sogar, wenn garkein Wasser mehr abfliesst.
Wenn ich 100 Hausmittelchen benutze, dann belaste ich die Umwelt auch nicht viel weniger ;) Wenn Spüli nicht so prima geholfen hätte, wäre ich auf Drano zurück gekommen.

Trotzdem: Super Tipp
#46 Schietzo
18.9.08, 15:55
Bei mir hats auch geholfen. Plus Klobürste im Ablfuß drehen und dann den Zopf ins Klo...
#47 - tex
29.9.08, 02:30
super tipp. von mittelgroßer verstopfung alles blitzeblank. hätt ich mir auch das 50min rumstocher, bref und stoßwasser mit brause ersparen können.

nungut ,ein problem weniger :)
#48 Elisa
20.10.08, 15:11
Bei mir hat's glaube ich funktioniert. Der Badwannenabfluss scheint frei zu sein, zumindest läuft das Wasser jetzt wieder schneller ab. Aber mehr kann ich erst nach dem ersten Duschen sagen. Danke schonmal!
#49 Adalbert
13.12.08, 16:17
Der Tipp war echt super!!
In diesem Fall war es Erbrochenes, das den Abfluss verstopfte, aber das ging echt fix und einfach =)
#50 Putzfee
19.12.08, 06:21
sehr gut, habs auch grade gemacht. Zwar nur einmal mit Spüli und das zweite mal nur mit heißem Wasser, aber der Abluß ist schon viel freier als vorher. Top!
#51 Ben
28.12.08, 21:44
Hat super geklappt! Vielen Dank
#52 Seba
22.1.09, 23:27
Super Tip!
Hat bei mir einwandfrei funktioniert!
#53 Thomas
19.2.09, 16:46
Super Tip!!! Hat direkt beim ersten Mal funktioniert und wird mein Gedächtnis niemals mehr verlassen!
#54 anja
6.3.09, 11:44
finde ich nicht schlecht
#55 schmetterling
2.4.09, 12:46
Super Tipp!! Habe stundenlang probiert, aber dieser Tipp hat geholfen !!!!!!!!Danke
#56 Nane
9.4.09, 10:18
Super, hat geholfen!
#57 Robin
17.5.09, 13:49
ein super tipp!!! nach zwei durchläufen war alles frei!!!
#58 Gisela
19.5.09, 12:34
Einfach genial!!! Hat sofort funktioniert. Endlich mal eine Sache die die Umwelt schont. Super, man kann es jederzeit anwenden, denn Spülmittel und heißes Wasser ist ja jederzeit vorhanden!!!
#59 topperhaarli
5.6.09, 03:08
Echt top dieser Tipp gegen die Haarlis. Vielen Dank! Ergänzend würde ich noch sagen: Vorher warmes Wasser aus dem Hahn durchlassen, damit sich alles temperaturmäßig angleicht bevor man dann das heiße aus dem Wasserkocher reinschüttet. Das Material wirds danken.
#60 Jassi
7.6.09, 15:58
Eine halbe Flasche Pril und ca. 10 l kochendes Wasser später was das Problem mit dem verunreinigten Abfluss behoben. Hat prima geklappt und das fast ohne Chemie (in Pril ist ja auch Chemie drin - wenn auch nicht soooo die chemische Keule wie in Drano und weiß der Kuckuck was).
#61 Iris
16.6.09, 19:30
Hey,
also wir haben das gerade ausprobiert und der Abluss ist wieder frei. Allerdings haben wir vorher Abflussfrei benutz, was wiederrum bedeuten kann, dass der Abflussfrei die Haare im Abfluss vorher schon löste. Aber guter Tipp!
#62 Meenzer
28.7.09, 00:04
So, ich hatte das Problem in meiner Dusche und habe nun zunächst ein wenig Cola light in den Abfluss gegossen, anschließend noch den Kaffeesatz von heute Nachmittag hinzugegeben und anschließend mit 1,5 liter kochendem Wasser nachgegossen. Scheint funktioniert zu haben und die Silberfische im Bad, die ich durch die anderen Tipps auf dieser Seite noch nicht losgeworden bin, haben mir auch gespannt dabei zugesehen. :)
#63 Markus
30.7.09, 19:52
perfekt vielen dank ein Klemptner hätte 100 Euro gekostet die Dusche läuft wieder ab.
#64 Jenny
16.8.09, 11:36
Ich habe es ebend auch ausprobiert und es hat super geklappt. Danke für den guten Tipp.
#65 XYZ
9.9.09, 17:54
hab zwar den Vor4gang dreimal wiederholt und zusätzlich Waschmittel runtergepült, alles in allem fließt das Wasser sehr viel besser ab als vorher, aber noch nicht perfekt
#66 tacticus
1.10.09, 16:01
einwandfrei...hat absolut super geklappt!!
Danke für den Tipp!!
#67 Alex
12.10.09, 17:16
Hat in meiner Dusche einwandfrei funktioniert, ich bin begeistert!
Vielen Dank!
#68 marianne
18.11.09, 00:15
wow!! kaum zu gllaubeen, das funzt!! ich hatte schon rohrreiniger probiert! nix!!! aber mit ein paar spritzern spülmittel und hneißen wasser machte es nach ein paarmal reingießen flupp und das wasser war weg!! kaum zu glauben, wozu gibts eigentlich rohrreiniger! :)))
#69 Thomas
26.12.09, 21:28
perfekter günstiger Tipp,mit anwendung viel hilft viel.
einen halben Liter Spüli,ca 4 Liter kochendes Wasser und es hat gepasst.
aber alles auf zweimal,jeweils die hälfte.
die werden sich freuen wie es schäumt in der Kläranlage.....
#70 Wookie Master
6.2.10, 22:43
HAMMER HAMMER HAMMER!
Hab es zuerst zwei mal mit Drano Rohrfrei probiert.........nichts.
Dann diesen Tipp gelesen und musste erst schmunzeln......was sollen 3 Spritzer Spülmittel und etwas heisses Wasser gegen pure Chemie ausrichten........Ratzfatz war das Ding durch & Wasser lief wieder superschnell ab.....hätt ich niee gedacht! THX
#71
24.2.10, 19:43
ist das wirklich so leicht
#72 Yvi
27.3.10, 16:23
Scheint gut funktioniert zu haben, danke für den Tipp
#73 Julez McLovin
27.3.10, 16:24
Also die Verstopfung bei mir ist sehr hartnäckig...
Mal gucken, was dein Tipp so bringt
#74 egal66
6.4.10, 12:00
Der Tipp hat bei einem mit Haaren komplett verstopften Abfluss nicht geholfen. Aber auch Drano und Pömpeln halfen nicht. Am Ende nur professioneller Rohrreinigungsfirma.
#75 joni
12.4.10, 01:50
hillft alles nix DIE firma muss her das kostet :(((((
#76
14.4.10, 23:17
Hilft nicht!!!! Hab das Gefühl es ist eher schlimmer geworden! Was mach ich falsch? Da muss wieder das gute Drano her!!!
#77 Tanja
30.4.10, 13:44
Super Tipp!
#78 Saman aus Köln
14.5.10, 13:18
Funktioniert beim ersten Mal direkt - hab aber auch "etwas" mehr Geschirrspüler genommen. Wahnsinn!
#79 matrix
16.5.10, 21:59
Kaum zu glauben aber es funktioniert. Danke fürn super Tip. So günstig ist kein Handwerker ;-)
#80 cleo
10.6.10, 22:40
ich habs ausprobiert in der dusche und im waschbecken funktioniert ohne probleme
#81 Monkey
15.6.10, 23:23
Wir haben schon lange Probleme mit dem Abfluss in der Küche. Vor einem Jahr war bereits eine Rohrreinigungsfirma deswegen hier. Die bekannten chemischen Abflussreiniger haben nicht geholfen. Jetzt war wir wieder auf dem Niveau von vor einem Jahr und der Trick mit Spülmittel und kochendem Wasser hat tatsächlich geholfen -- wobei wir noch etwas mit dem Pümpel nachgeholfen haben. (Pümpel alleine war übrigens nicht erfolgreich.)
#82 Rohrfrei again!
21.6.10, 09:03
Yeah - hat geklappt. Vielen DANK!!!
#83 tarik
30.6.10, 15:55
habs vorhin probiert, funktioniert 1A. Vielen Dank!!!
#84 joka
4.7.10, 21:46
unser abfluß war hartnäckig, aber kombi aus spülmittel, waschmittel und den genialen corega tabs (zerkleinert in den abluß bröckeln) wirkt wunder. das alles mit heißem wasser kombinieren und ab und zu den duschstrahl mit vollem druck über den abfluß halten!

dauert ne halbe stunde, aber der mühe wert. läuft jetzt besser als nachm einbau ;-)
#85 Erik
14.7.10, 18:11
Spülmittel und heißes Wasser haben funktioniert :)
Super, danke
#86 Micha
16.9.10, 17:47
leute leute leute....

nehmt euch einen guten alten saugstömpel. Damit und nur damit kriegt ihr JEDE Verstopfung in null komma nix weg. Vor allem komplett ohne Chemie. Habe eben erst wieder selber die Erfahrung gemacht,dass dies die beste Variante ist!
#87
10.12.10, 20:59
Habs gerade versucht. 4x hintereinander und die gute alte Zahnbürste dazu. scheint gut funktioniert zu haben, das Wasser läuft wieder ab. Genaues kann ich aber erst beim nächsten Mal Duschen sagen :-) sieht aber nicht schlecht aus, vielen Dank!
#88
20.4.11, 19:31
SODA ,soll angeblich helfen ,selbst noch nicht getestet,hat wer erfahrung damit ??
#89
8.7.11, 10:24
...absolut erste Sahne - selbst die würde durchgespült ;-)
Waschbeckenabfluss superduper! DANKE!
#90
4.9.11, 20:16
Hat bei mir super geklappt!
Hätte ich nie gedacht. Klasse, danke!
#91
14.8.12, 18:31
hat bei mir super geklappt. Ich habe allerdings auch kombiniert: zuerst Spülmittel mit kochendem Wasser, danach eine Lauge aus Vollwaschmittel und heißem Wasser und zum Schluß noch in Spülmaschinenreiniger in kochendem Wasser aufgelöst. Ich muß dazu sagen,daß ich bei der Dusche nicht nur im Wsser stand, es drückte ds Waser auch noch aus dem Bodenabfluß raus,so daß es immer die Gefahr einer Überschwemmung gab
#92 pepsi55
21.8.12, 12:52
hmmm - so viel lob - aber ich frage mich, wenn das Spüli wirken soll, warum hat man dann in den Küchenspülen auch oft ne verstopfung. da läuft doch eigentlich ständig spüli in heißem Wasser durch. *kopfkratz* oder hab ich nun einen denkfehler?
#93
3.11.12, 10:08
Hilft nicht nur bei Haaren. Mein Abfluß war ganz schlimm verstopft und jetzt läuft er so gut ab wie ewig schon nicht.
#94
9.9.13, 16:40
Ich bin begeistert. Seit über 10 Jahren versuche ich mit den Rohrrfrei-Mitteln aus der Drogerie etwas gegen mein Badewannen Problem zu tun. Immer mit mässigem Erfolg. Das mit Spühlmittel und Wasser hat sofort funktioniert. Ich habe gestern ne Flasche Drano reingekippt. Naja, Wasser ist etwas besser gelaufen. Aber mit diesem Tipp bin ich begeistert. Wasser fliesst wieder super schnell ab. Juhu.
#95
6.12.13, 11:59
Spülmittel, Duschseifen, Oele, Schampoo u. ä. sind der häufigste Grund für Verstopfungen. Diese Produkte enthalten Fette, die im Kanal erkalten und sich deshalb absetzen.
#96
14.3.14, 14:09
Uralter Tipp. Ich weiß! Aber leider von mir erst jetzt gefunden. :-)

Nach jahrelangem Rumprobieren mit Rohrreiniger (hat leider immer nur seeehr kurzfristig was gebracht und zusätzlich ein schlechtes Gewissen gemacht wegen der aggressiven Chemie) habe ich heute aus Verzweiflung bei Google eingegeben: "Gibt es irgendwas, was Haare im Abfluss auflösen kann?" Klingt ein bisschen dämlich die Frage, aber beschreibt eben genau mein Problem. Und bei den Ergebnissen ganz oben stand dann dieser "Mutti-Tipp".

Natürlich wurde das SOFORT ausprobiert, weil´s ja auch so schön einfach klang! Und - siehe da: JUHU!!! Wirklich ganz ekelfrei!!!

1. Spülmittel auf den Filz geben und etwas einwirken lassen. Muss ja viel Material durchdringen, nä?

2. 1, 5 l Wasser aufkochen, schonmal etwas heißeres Wasser aus der Dusche durchlaufen lassen, um die Leitung zu schonen, dann langsam den Wasserkocher über dem Haarfilz entleeren.

3. Die Prozedur nach einer halben Stunde wiederholen. (War bei mir nötig.)

4. Mit einer Klobürste die letzten, nun lockeren Haarreste entfernen. Super easy!


@95: Damit hast Du vollkommen Recht - das ist das Problem.
Aber: Spülmittel ENTfettet.
Du meinst sicher Spülung - also Haarspülung. Die verklebt.


Und, ja: Man sollte UNBEDINGT ein Haarsieb benutzen!
Trotzdem: Ich benutze schon seit zig Jahren ein Haarsieb, aber durch den Druck des Wassers wird das doch immer ein bisschen aufgeschwemmt, so dass sich meine schulterlangen Haare drunter durchmogeln und dann "schön" verfilzen können.
#97
13.3.15, 20:24
Hallo,eben gerade beim Haare waschen im Waschbecken ist in meiner Dusche das Wasser hoch gekommen und läuft jetzt nicht wieder ab.was kann ich dagegen tun?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen