Abfluss verstopft

Abfluss verstopft - was tun? Wir kennen die besten Hausmittel für eine schnelle Hilfe bei einem verstopften Abfluss.

Ein immer leiser werdendes Gluckern im Abfluss und ein letztes Schwappen des Wassers im Spülbecken – dann der gefürchtete Stillstand: Der Abfluss ist verstopft. Und jetzt? Den Notdienst anrufen? Teuren Rohrreiniger kaufen? Oder erst mal auf Frag Mutti nach einer Lösung schauen? Definitiv letzteres! Mit unseren Hausmitteln und Tipps wird dein Abfluss ganz schnell wieder frei.

Abfluss verstopft: Ursachen

Ein verstopfter Abfluss kann mehrere Ursachen haben. In der Küche sind häufig Essensreste oder hart gewordenes Fett die Übeltäter. Wer seine Toilette als Mülleimer missbraucht, muss auch hier mit einer Rohrverstopfung rechnen. Im Waschbecken, in der Badewanne und in der Duschwanne sind meist lange Haare Schuld an der Misere.

Schnelle Hilfe bei einem verstopften Abfluss

Zum Glück gibt es ein paar einfache Hausmittel, mit denen man sein Abflussrohr wieder frei bekommt:

Backpulver und Natron sind nicht nur zum Backen geeignet, sondern auch super Helfer im Haushalt. Bei einem verstopften Abfluss werden drei Esslöffel des Pulvers in den Abguss gegeben und eine halbe Tasse Essig hinterher geschüttet. Schon nach wenigen Momenten löst sich die Verstopfung. Ein weiterer toller Nebeneffekt: Natron ist ein wahrer Geruchskiller und hilft demnach, wenn es aus dem Abfluss stinkt. Alternativ helfen auch Salz oder Soda bei schlechten Gerüchen aus dem Rohr.

Ein klassischer Stopfer bzw. eine Saugglocke gehört in jeden Haushalt und kann schnelle Hilfe bei Rohrverstopfungen verschaffen.

Haare in den Rohren werden besonders gut durch Gebissreiniger zersetzt. Dieser ist sowohl günstiger als auch umweltschonender als Rohrreiniger. Eine weitere Methode ist, die Haarsträhnen mit einer alten Zahnbürste aus dem Abfluss herauszuholen.

Deine Duschwanne bekommst du ganz schnell mit Kalk-Stopp-Tabs für die Waschmaschine wieder frei. Lasse sie in warmen Wasser auflösen und kippe die Mischung in den Abguss.

Dein WC ist verstopft? Keine Panik! Versuche zunächst, das Problem mit einem Pümpel zu bekämpfen. Falls dies nichts bewirken sollte, kannst du eine Rohrreinigungsspirale verwenden. Wenn dir die Kurbel der Spirale zu unhandlich ist, kannst du stattdessen auch eine Bohrmaschine oder einen Akkuschrauber einspannen.

Verstopftes Abflussrohr vorbeugen

Damit es jedoch erst gar nicht zu verstopften Rohren kommt, kannst du ein paar vorbeugende Maßnahmen mit einfachen Hausmitteln treffen.

Die beste Methode gegen einen verstopften Abfluss im Waschbecken oder in der Dusche ist, diesen durch einen Sieb zu schützen. Der Sieb fängt lose Haare sowie andere Reste zuverlässig auf und ist für wenig Geld in der Haushaltswarenabteilung im Supermarkt erhältlich.

Selbstverständlich ist es am besten, wenn man so wenig Essensreste wie möglich in die Küchenspüle gibt. Ab und an lässt es sich jedoch nicht vermeiden. Deshalb hilft es, wenn man in regelmäßigen Abständen einen Schluck Spülmittel in den Abfluss gibt und anschließend langsam heißes Wasser hinterher schüttet. Diese Kombination fungiert als natürliche Rohrreinigung und löst Reste sowie verhärtetes Fett.

Frauen mit langer Mähne können diese vor dem Duschen über dem Waschbecken ausbürsten und die losen Haare danach einsammeln. So bleibt nicht nur das Rohr frei, sondern die Haarpracht lässt sich auch nach dem Duschen leichter kämmen.

Rohrreinigung in der Mietwohnung: Wer zahlt?

Falls die Verstopfung tatsächlich nicht mit Hausmitteln zu lösen ist und eine professionelle Rohrreinigung benötigt wird, stellt sich die Frage, wer die Kosten dafür trägt. Hier kommt es auf die Ursache an. Wenn die Verstopfung durch Gegenstände oder zu viel Toilettenpapier im WC hervorgerufen wurde, so muss der Mieter für sein eigenes Verschulden geradestehen. Sind jedoch Haare oder eine geringe Menge an Essensresten die Übeltäter, trägt der Vermieter die Kosten.

Schreib uns deinen Tipp!

Du kennst noch einen guten Trick, um einen verstopften Abfluss zu reinigen, der noch auf unserer Seite fehlt? Dann schreib ihn uns! Unter allen Tippschreibern verlosen wir jeden Monat tolle Gutscheine von Amazon.

Weitere Tipps aus der Community

Man liest immer die Tipps, wie man einen verstopften Abfluss wieder frei bekommt. Leider gibt es aber nur wenige bis gar keine Tips, wie der…
10
6
13.7.10 von Abflussprofi Verstopfte Abflüsse
Um die Abflussrohre in Küche und Bad frei zu halten die Abflüsse 1x pro Woche: ein Schuss Spüli, ein Schuss Essig in den Abfluss und…
11
7
17.2.13 von pantau Verstopfte Abflüsse
Habe heute mit folgender Methode innerhalb von 10 Minuten, bei stehendem Wasser, meinen verstopften Duschwannenabfluss (Siphon nicht abnehmbar) gereinigt. Es wird benötigt: Saugglocke/Pömpel …
42
27
23.9.14 von Prototypus Verstopfte Abflüsse
Abfluss verstopft? Mit diesem Tipp bekommt man ihn ganz einfach frei, ohne Chemie! So gehts: Becken 5 cm hoch mit Wasser füllen. Tupper-Deckel…
18
21
8.7.15 von Kai Rüster Verstopfte Abflüsse
Abflüsse kann man pflegen, damit Verstopfungen und Gerüche nicht erst entstehen. Beispiel Fußboden, da wartet auch niemand, bis er vor Dreck kleben bleibt. Alle Tipps…
9
30
21.12.17 von Proudi Verstopfte Abflüsse
Kommt ja vor, dass ab und zu ein Haar ausfällt, oder zwei. Vorzugsweise beim Waschen derselben. Jetzt macht ein Haar ja noch keine Verstopfung. Aber warte…
129
56
26.11.04 von follsubbr Verstopfte Abflüsse
Nachdem durch meine Mähne mal wieder der Duschabfluss kaum noch Wasser abließ, musste ich mich leider mal wieder mit dem Thema auseinandersetzen. Da keine Chemiekeule…
26
14
20.2.08 von Jule Kalk & Ablagerungen
Wenn ihr wieder einmal einen verstopften Abfluss habt, dann schafft euch einfach eine Katze an! Hatte mich eines Tages gewundert, als ich ins Bad ging, warum denn in der Dusche ein Klumpen Haare neben…
25
16
13.4.08 von Anni Zum Schmunzeln
Rohrreinigungsspiralen sind billig und effektiv, allerdings sind die mit Handkurbel unhandlich und mühselig im Gebrauch, meist fehlt die dritte Hand, um Verdrehungen zu vermeiden. TIP: Kurbel mit einer geeigneten Zange abtrennen und die Spirale in eine…
6
2
25.7.12 von Quasipumpel Verstopfte Abflüsse
Neben dem Sieb im Abfluss sollte man schon die Menge an Haaren reduzieren, die überhaupt in Reichweite des Abflusses kommen :-) Ich bürste die…
15
9
30.1.08 von Hiltja Kalk & Ablagerungen
Abflussrohr so weit wie möglich auseinendergeschraubt, mit Wasser gefüllt, mit Druckluft (von Kompressor, ca. 8 Bar, Vorsicht: Augen schützen!) in das verstopfte Rohr geblasen. (Habe…
20
21
24.6.04 von ABC Im Spülbecken
Um Verstopfungen durch Essensreste zu vermeiden, verwende ich neben dem relativ groben Sieb im Ausguss noch zusätzlich ein ausrangiertes Küchensieb. Eingeweichte Reste auf Geschirr…
7
5
30.1.08 von Hiltja Im Spülbecken
Gerade in der Küchenspüle, durch verhärtetes Fett im Abfluss, kommt es oft zu Verstopfung. Einfach einmal im Monat einen großen Schuss Spüli in den Abfluss…
10
17
14.9.05 von Marion Im Spülbecken
Das beste Mittel aller Zeiten! Vergesst alles, was ihr je ausprobiert habt, ich habe die ultimative Lösung, für einen verstopften Abfluss, für Badewanne oder Duschwanne! Nehmt…
46
44
So kriegt ihr wieder einen freien Abfluss im Waschbecken: 3 Esslöffel Backpulver in den verstopften Abfluss geben und sofort 1/2 Tasse Essig hinterherschütten. Dann…
336
271
28.2.04 von bongtschik Verstopfte Abflüsse
Einfach einen halben Liter Cola draufschütten und über Nacht einwirken lassen, nachspülen, fertig.…
65
29
13.7.07 von Mirko Verstopfte Abflüsse
Ich habe es eben ausprobiert und es hat geklappt. Der Abfluss ist unerreichbar für Spiralen, ohne Stemmarbeiten, weil unerreichbar eben. Voraussetzungen: die…
21
38
19.5.10 von so36 Verstopfte Abflüsse
Da ich nach euren Tipps noch mehr verzeifelt gewesen bin, da nichts geholfen hat, bin ich zu dem Entschluss gekommen, meinen Duschschlauch abzuschrauben und ihn als Spirale zu verwenden. Ich habe ein Handtuch drumgewickelt…
9
12
6.12.09 von schmusemaus_142002 Verstopfte Abflüsse
Wir reinigen in regelmäßigen Abständen die Abflüsse in Küche und Bad (nicht den Toilettenabfluss!) mit einem Nass-Sauger,den es mal günstig bei Aldi gab. Dazu werden alle Entlüftungsöffnungen abgedichtet (z.B. mit einem nassen Tuch). Der Schmodder,…
11
5
12.3.09 von Raphaela Verstopfte Abflüsse
Ich bin leidenschaftliche Teetrinkerin und trotz Mini-Sieb über dem Abfluss, verstopft der in der Küche immer mal wieder, bzw. fließt das Wasser dann halt nur…
15
13
7.2.15 von zauberweib Verstopfte Abflüsse
Haare aus dem Abfluss entfernen ist nicht so einfach. Wer mit den üblichen Rohrreinigern nicht weiterkommt, weil zu viele Haare im Abfluss hängen, der soll…
6
12
15.8.10 von Aeterna Verstopfte Abflüsse
Ihr habt einen dünnen, verwinkelten und verstopften Abfluss (wie z.B. der in der Dusche) in dem das Wasser durch ein Haarknäuel nur noch minimal abläuft? …
107
98
Lästig und unter Umständen teuer, wenn der Abfluss, bzw. das Abflussrohr rettungslos verstopft ist. Es gibt gängige "Verhütungsmittel", z.B. die obligaten Siebchen. Ich selbst bin durch Schaden klug geworden und praktiziere eine einfache, aber sehr effektive Methode:  Ich…
14
16
11.11.14 von Spectator Verstopfte Abflüsse
Wenn einmal der Abfluss verstopft ist, nimm anstatt Abflussreiniger besser Gebissreiniger. Die Salze, die im Abflussreiniger enthalten sind, lagern sich am Rohr ab und…
85
48
Bei verstopften Toilettenabflüssen hat sich ebenfalls kochend heißes Wasser bewährt. Günstig, wenn noch ein geringer Durchfluss möglich ist. Einfach 2-3 Ladungen heißes Wasser aus dem Wasserkocher reinschütten und 15 - 30 Minuten einwirken lassen, bis sich…
138
214
In unserer alten Wohnung hatten wir die Waschmaschine so stehen, dass der Wasserauslauf in die Badewanne ging. Dadurch kam es immer mal wieder zu Verstopfungen. Irgendwann war mein Mann es leid, immer wieder mit…
2
0
25.2.11 von velten Sanitär und Heizung
Ein verstopftes Waschbecken in Küche und Bad durch ecklige Seifenreste mit Haaren und Essensreste ist ohne Spirale oder Rohrreiniger, die einem fast das Abflussrohr sprengen…
6
21
16.3.11 von Julie Sanitär und Heizung

Das könnte dich auch interessieren:

Kostenloser Newsletter