So verstopft der Abfluss erst gar nicht

Mit diesen Tipps kann man das Verstopfen von Abflüssen vermeiden.

Man liest immer die Tipps, wie man einen verstopften Abfluss wieder frei bekommt. Leider gibt es aber nur wenige bis gar keine Tips, wie der Abfluss erst gar nicht oder aber langsamer, verstopft.

Am besten, man schüttet oder wirft erst gar nichts in den Abfluss oder das WC-Becken, so dass es zur Verstopfung kommt. Klar werdet ihr jetzt sagen, toller Tipp, ist mir auch schon klar, aber es ist wirklich die beste Möglichkeit Abflussverstopfungen zu vermeiden und das ist einfacher als man glaubt. Wannenabläufe, Duschenabläufe und Waschbecken sowie Küchenabläufe lassen sich in meisten Fällen mit einem Sieb, das es im Haushaltswarenbereich der Kaufhäuser gibt, sehr günstig und einfach vor einspülen von Haaren und Speiseresten schützen.

Die Reinigung der Pfannen, Töpfe und Teller von fettigen Speiseresten ist ebenfalls einer der wichtigsten Tipps, um Rohrverstopfungen zu vermeiden. Viele Küchen und Badabläufe fließen gemeinsam in einen Fallstrang, so dass Haare und Fett zusammen eine wunderbare, von Wasser nicht zu durchdringende, Totalverstopfung verursachen.

Ebenso die Einleitung von Intimtextilien wie Binden, Tampons, oder Wattestäbchen etc. in die WC-Ablaufleitung sollte vermieden werden. Hier sorgt das Aufstellen eines Mülleimers mit Deckel günstig und hygienisch für Abhilfe.

Wir verdienen zwar unser Geld mit den verstopften Abwasserrohren unserer Mitbürger, aber möchten hier ab und zu trotzdem ein paar wichtige Tipps geben, von der Abflussverstopfung bis zur Kanalsanierung und Dichtheitsprüfung.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Verstopften Abfluss mit Enthaarungscreme frei machen
Nächster Tipp
Schwer erreichbarer Abfluss - Rohrreiniger - verstopft - Abfluss frei
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
7 Kommentare
Claude
1
Und was mache ich, wenn ich in meiner Badewanne und Dusche kein Sieb anbringen kann???
13.7.10, 20:45 Uhr
Dabei seit 12.7.09
2
...dann muss wohl doch der Pümpel her...
13.7.10, 21:14 Uhr
Dabei seit 9.6.09
3
Wie reinigt Ihr denn Euer Geschirr von Fett, ohne dabei die Spüle zu benutzen? Immer erst mit 'nem Lappen über den Teller, bevor er richtig gespült wird?
13.7.10, 23:34 Uhr
Dabei seit 18.7.08
4
@vanita
ich wische die Pfanne immer erst mit Küchenpapaier aus
14.7.10, 07:24 Uhr
Dabei seit 27.1.10
5
Ja, vor dem Spülen immer erst auswischen - geht auch mit Zeitungspapier und Prospekten, die dann gleich eine Verwendung finden, wenn sie schon den Briefkasten zum Überquellen bringen. Mal wieder Küchenrollen gespart - das sind dann richtige Schnäppchen, die auch halten, was sie versprechen... ;-)
14.7.10, 07:50 Uhr
Bodo
6
welchen guten Tipp hast du bei einem großen sichtbaren Rostfleck im Klorohr,das dauernd mit Wasser gefüllt ist,nicht die KloSchüssel?
14.7.10, 11:06 Uhr
Dabei seit 19.4.18
7
Leider ist die Verrohrung in  manchen Häusern so, dass die Fallrohre gar keine Fallrohre sind und zwei Wohnungen an einem T-Stück zusammenhängen - da kann man Abflusssiebe einsetzen, aber alles was fettig war kann sich ebenfalls festsetzen. 
4.4.19, 08:59 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen