Adventskalender aus Coffee-to-go-Bechern basteln

Aus herkömmlichen Coffee-to-go Beckern, buntem Papier und Nummernaufklebern lässt sich ein netter Adventskalender basteln.
2

Coffee-to-go-Becher sind nicht besonders umweltfreundlich. Dennoch ertappe ich mich immer wieder mit so einem Becher in der Hand. Jetzt habe ich sie gesammelt und daraus einen Adventskalender gemacht.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die 24 Kaffeebecher für den Adventskalender relativ schnell zusammen hatte. Da wird einem erst bewusst, wie viele Becher man normalerweise in den Müll geworfen hätte.

Alle Becher gründlich abwaschen und abtrocknen. Meine Becher habe ich mit Geschenkpapier beklebt. Wer will kann die Becher auch bemalen. Damit es schneller geht, habe ich einen Becher auseinander genommen und mir daraus eine Vorlage zum Zuschneiden des Papiers gemacht. Jetzt nur noch Nummern draufschreiben oder Nummernaufkleber aufkleben, Becher befüllen und verschließen. Mit 4er-Trays, die eigentlich für den Transport von den Bechern gedacht sind, können die Becher gestapelt werden. Mit dem Band lassen sie sich aber auch an ein Treppengeländer binden oder mit einer Heftzwecke an die Wand hängen.

Das wird gebraucht:

Voriger Tipp
Viermal einen 6-Tage-Adventskalender machen
Nächster Tipp
Weihnachtliche Laternen Deko
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

16 Kommentare

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter