Papier-Windlichter basteln im Advent

Wer gerne bastelt, kann wunderschöne Papier-Windlichter selbst herstellen. Sie lassen sich hervorragend verschenken und verzaubern Herzen.
12

Dauer

Diese Bastelanleitung für Papier-Windlichter habe ich vor Jahren mal ausprobiert und sie heuer wieder aufgegriffen, aber Vorsicht: Das Endprodukt macht süchtig und ist hervorragend geeignet, verschenkt zu werden - gerade in der Adventszeit!

Man braucht:

  • normales, farbiges Papier - gern auch in Druckerpapierstärke (80g/m2) oder
  • Tonpapier
  • Bastel-Vorlage zum Ausdrucken oder 
  • Schneidedatei für einen Plotter
  • starker Kleber - kein Klebestift, weil sich er über die Zeit auflöst
  • Schere oder Plotter
  • Speiseöl oder anderes...
  • Pinsel zum Einschmieren der Formen
  • Zeitungspapier als Abtropf-Unterlage
  • Teelichter in normaler Größe

Arbeitsschritte:

  1. Farbiges Papier auswählen.
  2. Die Bastel-Vorlage nur 1 Mal ausdrucken und dann auf die farbigen Papiere kopieren; es sind immer zwei Vorlagen auf einem A4-Blatt abgedruckt.
  3. Entlang der dicken roten Linien einschneiden; insgesamt fünf Mal.
  4. An jede Schnittlinie grenzt rechts und links eine dreieckige Fläche. Diese beiden Flächen entlang der gestrichelten Linie knicken und aufeinander kleben. 
  5. Es ergibt sich eine Figur mit fünf Spitzen!
  6. Die fertig geformten Figuren auf Zeitungspapier stellen und eine flache Schale mit Öl sowie den Pinsel dazu legen.
  7. Mit wenig Öl die Formen erst von innen, dann von außen sorgfältig mit Öl einstreichen.
  8. Die fertig eingeölten Formen zum Trocknen umgekehrt auf ein anderes Stück Zeitungspapier stellen.
  9. Wir haben nach zwei Stunden sichtbar überschüssiges Öl vorsichtig mit Haushaltspapier abgetupft und zum weiteren Trocknen über Nacht stehen lassen, dabei auch mal das Papier gewechselt, weil das Öl über die Spitzen abtropft.   

Nachdem die Formen wirklich endgültig "trocken" waren, kam der Härtetest:

Windlicht ohne einen Untersatz auf die Tischfläche - Teelicht hinein und anzünden: Nichts wird heiß - nichts brennt!

Weil die Windlichter (natürlich leuchten!) am Heiligen Abend in einer hell beleuchteten Umgebung verschenkt werden sollen, stelle ich mir das für diesen Augenblick dann wie folgt vor: 

Fünf Windlichter, angeordnet auf einer Schale mit Tannenzweigen (und sonstiger Deko?) - Beleuchtung im Raum dimmen / ausschalten - Teelichte anzünden und dann überreichen: Ich glaube schon, dass die Windlichter mit ihren Strahlen Raum und hoffentlich Herzen verzaubern werden ...

In diesem Sinne schon mal ganz laaaangsam viele Ideen und eine Riesenportion Vorfreude auf Basteleien im Advent!

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

40 Kommentare

2
Hilfreicher Kommentar
Ich öle die ausgeschnittenen Vorlagen schon vor dem Falten (einseitig) ein, so kann man vollflächig arbeiten.
Anschließend stapele ich sie abwechselnd mit Küchenpapier, bis das überschüssige Öl aufgesogen ist. Die Rückseite bekommt dadurch"automatisch" Öl ab.
Erst dann wird gefaltet.

Zusatztipp:
Weil Speiseöl mit der Zeit unweigerlich ranzig wird und ich die Windlichter dann entsorgen musste, bin ich auf Jojobaöl (eigentlich ein flüssiges Wachs) umgestiegen.
Das ist zwar etwas teurer, wird aber auch nach Jahren nicht "stinkig" und macht sich dadurch auf jeden Fall bezahlt.
20.10.17, 19:46
1
Ich kenne diese Bastelarbeit aus Drachenpapier, dann spart man sich das einölen.
20.10.17, 19:13
3
@Jeannie: Danke für die Hinweise!
20.10.17, 20:49
xldeluxe_reloaded
4
@Jeannie: 
Ewig lange nicht mehr gehört oder gesehen, vor 20 Jahren süchtig (für meine Schnute) danach gewesen: Jojobaöl.
Danach werde ich morgen sofort mal schauen............
20.10.17, 22:21
xldeluxe_reloaded
5
Klar wird der Tipp Herzen verzaubern! 👍
20.10.17, 22:23
6
@xldeluxe_reloaded: Mit (unter anderem) Jojobaöl bastele ich mir seit 30 Jahren meine Kosmetik. :-)
20.10.17, 22:26
xldeluxe_reloaded
7
@Jeannie: 
Kann sein, dass ich es auch 30 Jahre kenne, aber es war komplett raus aus meinem Kopf.......aber jetzt wieder auf der Einkaufsliste 😂
20.10.17, 22:33
8
Mal ne dumme Frage: wo bekommt man Jojoba Öl? Apotheke? Oder vielleicht auch unter anderem Namen in den Drogeriemärkten?
Danke schon mal für ne Antwort😘
20.10.17, 22:48
xldeluxe_reloaded
9
@ursula: 
Gibt es von Alverde bei DM und damit auch sicherlich bei Rossmann & co.
20.10.17, 22:50
10
@xldeluxe_reloaded: Pures Jojobaöl?
Habe ich in Drogeriemärkten noch nicht gefunden, aber ich lasse mich gern überzeugen.
In der Apo ist es zu teuer - ich kaufe es online. Einfach mal eine Suchmaschine befragen. ;-)
20.10.17, 23:02
xldeluxe_reloaded
11
@Jeannie: 
Google mal Jojobaöl DM - da kam das reine Bioöl
20.10.17, 23:22
12
Einfach schön und wirklich zauberhaft sind diese Lichter. Ich habe sie früher mit den Kindern jedes Jahr im Advent gefaltet für die Fensterbank, den Schulbasar oder als Mitbringsel. Eine erfrischende Idee es in diesem Jahr noch einmal zu versuchen.
21.10.17, 06:54
13
@xldeluxe
@jeannie

Danke für die Antworten
21.10.17, 13:44
14
das hört sich und sieht sich seeehr gut an.wie komme ich aber an die Vorlagen?
21.10.17, 18:15
15
@hm28346: Ich vermeide es in öffentlichen Foren, Hinweise auf Internetseiten zu geben (Thema Haftung u .Co.), deshalb bitte einfach googeln  unter "Windlicht aus Papier", "Windlichter basteln"  oder "Teelichtstern", "Waldorflaterne" oder auch nur "Tischlaternen". Wenn du z.B. bei einem Video "landest", werden am rechten Rand ja immer noch viel mehr, aber durchaus ähnliche Ideen angezeigt, also ran an den Rechner und vor allem: Viiiiiel Freude!
21.10.17, 20:13
xldeluxe_reloaded
16
@ursula: Immer wieder gerne!
21.10.17, 23:01
17
Habe eben mal ein Bild hochgeladen, das zeigt, wie ich den Streichholz-Adventskalender zusammen mit obigem Windlicht und einer Nascherei verpackt habe. Liebe Grüße!
14.11.17, 16:49
18
Deine Windlichter gefallen mir sehr gut. 

Letzthin habe ich starkes Transparentpapier gekauft. Ich werde versuchen, die Windlichter damit zu basteln. 
Mal schauen obs klappt.
22.11.17, 09:25
19
Gibt`s auch eine Bastelanleitung?
22.11.17, 10:35
20
@dlg: Bitte noch mal #15 lesen! Viel Freude!
22.11.17, 10:52
21
@trom4schu: Die Windlichter sehen echt toll aus. Die werde ich vielleicht auch nachbasteln.

Die Anleitung steht doch schon hier im Tipp, oder sehe ich das falsch?
22.11.17, 11:19
22
ich hab den nicht gefunden!
22.11.17, 12:35
23
ich meinte die Schablone.
22.11.17, 12:40
24
@Orgafrau: Zumindest fehlt noch eine Vorlage zum Kopieren der Form...Deshalb bitte googeln s. #15 Liebe Grüße
22.11.17, 12:54
25
Habe mir schon 'nen "Wolf" gegoogelt, aber genau dieses Windlicht nicht gefunden  😠    Hat jemand einen Tipp für mich ?😉
22.11.17, 13:48
26
Für die Anleitung bitte googeln unter "Mondbresal", dann weiter unter "Anleitungen und Freebies" - dort findet ihr die Tischlaterne inklusive Verweis auf die Vorlage zum AUSDRUCKEN.
22.11.17, 15:33
27
Für diejenigen, die es gern etwas komplizierter mögen, lohnt sich ein Blick auf die Seite, die als erste aufgeführt ist, wenn man eingibt "Windlich Stern" - für Kinder aber zu kompliziert....
22.11.17, 15:35
28
Danke! Dann kann ich ja jetzt loslegen!
22.11.17, 15:45
29
@trom4schu: 
Danke schön. . . . nun kann es los gehen👏
  
22.11.17, 16:11
30
@renateh03_@dlg: Aber Ehrensache, dass ihr uns eure Ergebnisse nicht vorenthaltet? Freue mich schon!
22.11.17, 17:42
31
😗 Hallo zusammen.Gibt es einen Typ wie man aus Papier Kerzenständer basteln kann?
23.11.17, 15:42
32
@Petra Forster: Wenn Du "Kerzenständer aus Papier" googelst, findest Du sehr viele Tipps mit Fotos und Anleitungen. Nimm Dir ein wenig Zeit und blätter Dich da durch.
23.11.17, 16:50
33
😄 @ Orga Frau Herzlichen dank für dein Tip-Ich werde Googeln ! Bin halt schon 78 Jahre alt und sehne mich manchmal solche schönen Sachen wie viele Frauen auf dieser Seite.Aber heute brauche ich ab und zu eure Hilfe! Früher das heisst vor 6oJahren habe ich viel mit meinen 4  Kinder gebastelt und dazumal gab es noch keinen PC zum GOOGELN.                                       
Vielen Dank für die Hilfe!!!!         
23.11.17, 22:41
34
@Petra Forster: Dieser Tipp ist nicht von mir sondern von trom4schu.
23.11.17, 22:55
35
Wo kann ich die Vorlage herunterladen oder ausdrucken?
24.11.20, 07:36
36
@Begra: Schau mal, was trom4schu bei #14 geschrieben hat.
24.11.20, 11:25
37
Ich finde die Papier-Windlichter super schön. 😊👍
Bin aber ein 'gebranntes Kind' im wahrsten Sinne des Wortes, nachdem mir mal so Windlichter, ähnlich wie diese, in Flammen aufgegangen sind.
Das Teelicht war zum Schluss in dem Metallschälchen mit großer Flamme aufgeflammt und hat natürlich gleich das Windlicht mit entflammt.
Seitdem stelle ich Teelichter immer in ein kleines Teelichtglas und dann erst zwischen Deko, die brennen könnte oder eben in solche Windlichter und Papier-Laternen.

Aber eine schöne Idee für die weihnachtliche Kaffee-Tafel als Deko 😊👍
26.11.20, 18:42
38
@Abrakadabra: 
Ich bastele mit den Kindern in unserer Kirche und nehme für solche Sachen dann LED Teelichter. Damit ist man auf der sicheren Seite.
18.12.21, 08:27
39
@HeikeS
Für Kinder sicher angebracht LED-Lichter zu nehmen, aber stimmungsvolles Licht auf z.B. einem gedeckten Tisch bringt es nicht.
Aber keine Sorge, ich weiß mit offenem Licht und Kerzen verantwortungsvoll umzugehen. Habe auch noch keine verbrannten Sachen gehabt, weil ich Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lasse.
Frohe brandfreie Weihnachten
18.12.21, 12:49
40
liebe @Abrakadabra: ,
unabhängig von Heikes Tipp mit den LED Lichtern, die auch ich nutze,
möchte ich dir kurz den wahrscheinlichsten Grund für die Stichflamme nennen.

Mir ist es vor vielen Jahren - leider sogar insgesamt 3x so ergangen. Nun habe ich den Riesenvorteil, dass meine Tante vor zig Jahren in einer nahen Kerzenfabrik gearbeitet hat und ich für soziale Projekte dort immer noch zur Weihnachtszeit mit einem Riesenkarton Kerzen gesponsert werde.
Leider bekam man deren Teelichter kaum in "normalen Läden" und ich wich häufig auf preiswertere Produkte aus.
Aber nach den Erlebnissen fragte ich dann doch mal die Fachfrau und bekam eine erstaunliche Antwort.
Das, was ich erlebt habe, hätte 2 sich noch befeuernde Ursachen - zum einen ist das Wachs bei billigeren Teelichte lange nicht so kompakt - es gibt in Stangen gegossen, anschließend geschnittene und welche die aus Wachsgranulat gepresst sind (das kann man manchmal sogar sehen) ...selbst bei den gepressten gibt es Riesenunterschiede wie stark sie verdichtet werden ...also ist viel Luft von unten im Spiel.
Wenn jetzt bei der Produktion von den Aluhülsen ein kleiner Schnipsel in die Teelichte gerät und diese in die Flamme geraten entsteht diese Wahnsinnsflamme weil Alu mit extrem hoher Temperatur brennt.
Wer beim Kauf auf die Brenndauer - die steht auf den Verpackungen achtet, kann gute Teelichter daran leicht erkennen.
Ein kleines Teelicht sollte mit >4Std (größer 4 Sunden) gekennzeichnet sein und auf der Tüte die RAL Zertifizierung aufgedruckt haben.
Außerdem sind eine ganze Menge Piktogramme aufgedruckt - wusstest du, das dies eine Gebrauchsanweisung ist?
Schau gerne auch mal in diesen älteren Tipp faszinierend und erschreckend zugleich - aber er macht auch nochmal sensibel für die Sicherheit im Umgang mit Kerzen.
https://www.frag-mutti.de/teelichter-brandgefaehrlich-a56395/
20.12.21, 08:04

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter