Advocadocreme wird nicht braun - Avocadokern in die Creme legen

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn du eine Advocadocreme machen willst, schneidest sie auf und nimmst den großen Kern heraus. Dann nimmst du mit einem Löffel die Frucht heraus und drückst die Frucht mit einer Gabel zu Brei.

Wenn du dann, den großen Kern wieder in die Creme legst und gut verschließt, wird die Creme nicht so schnell braun. In dem Kern befindet sich eine Substanz, die es vermeidet.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
9.4.12, 17:28
Küchenschlacht auf ZDF geguckt letzte Woche? Hihi
Aber der Tipp ist sehr cool! Und so einfach. Hätte man auch selbst drauf kommen können denkt man sich da, oder? Hehe
#2 Ribbit
9.4.12, 17:33
Ja, nett... aber bei mir hats nicht funktioniert mit dem Kern. Ich habe allerdings die Creme nur mit Frischhaltefolie abgedeckt, aber der Kern war drin. Wurde trotzdem braun...
#3
9.4.12, 18:13
@pipelette: das hab ich auch gerade gedacht. Aber natürlich ist der Tipp gut.
1
#4
9.4.12, 19:26
das stimmt leider nicht. avocadocreme wird leider trotz abdeckung, kern und zugefügtem zitronensaft braun. am langsamsten geht es, wenn ich sie in einem schraubglas aufbewahre und es bis oben fülle, jedoch wird sie nach einigen tagen bräunlich. die creme hält sich einige tage im kühlschrank.

mit öl wie bei pesto nachfüllen mag ich nicht, die creme ist fett genug.
#5
9.4.12, 22:45
Avocado mit frischem Zitronensaft, klein geschnittener Zwiebel, Pfeffer und Salz vermengen. Schmeckt gut und wird ( wegen des Zitronensaftes ) auch nicht so schnell braun. Die Creme sollte verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt, und spätestens nach 2 Tagen aufgebraucht sein.
Guten Appetit
1
#6
10.4.12, 03:30
Ich will mich hier nicht mit 'fremden Federn schmücken', daher hier der Eintrag aus Wikipedia. Dieses Vorgehen ist aber in der Gastronomie bereits seit Jahrzehnten so bekannt.
Avocadocreme wird aus einer großen Avocado zubereitet
Avocadocreme, auch Guacamole genannt, ist das Mus des Avocadofruchtfleisches. Sie eignet sich zum Dippen, als Brotaufstrich oder als Füllung von Tortillas. Zur Zubereitung wird das Fruchtfleisch einer reifen Avocado mit einer Gabel zerdrückt oder püriert, anschließend mit Salz oder Kräutersalz und Pfeffer gewürzt und nach Belieben mit Tomaten, Chilis, Salatgurke, Knoblauch, Zwiebel, Joghurt oder zahlreichen weiteren Zutaten verfeinert. Man kann es aber auch süß zubereiten, mit Zitrone oder Limette und braunem Zucker.
Avocadocreme tendiert dazu, sehr schnell braun zu werden. Die Bräunung entsteht durch Oxidation an der Luft. Als Antioxidationsmittel kann die Säure des Zitronen- oder Limettensaftes dienen, was zusätzlich den Geschmack abrundet. Ebenfalls kann bis zum Servieren der Kern der Avocado in die Creme gelegt werden, Enzyme des Kerns bremsen ebenfalls die Oxidation.

Salatsoße mit Avocado

Als Salatdressing kann die Avocado zerstoßen und mit Zitronensaft, Olivenöl, geriebenen Chilischoten und nach Belieben auch mit weißem Balsamico-Essig zubereitet werden. Der Essig, wie auch der Zitronensaft, verlangsamen die Bräunung der Avocado.
#7
10.4.12, 08:18
@seidenloeckchen: natürlich wird die Avocadocreme nach längerer Zeit braun. Egal was man macht. Von daher sollte man die Creme möglichst schnell essen. Da schmeckt sie eh am besten :-)
2
#8 Oma_Duck
10.4.12, 13:48
@Oma1957: Von Oma zu Oma: Ich persönlich finde den Geschmack der Avocado so "interessant", dass ich ihn niemals mit Zwiebel überdecken würde. "Schmeckt gut" kann man selbst empfinden, aber man sollte es nicht verallgemeinern.
Meine Art, Avocados zu genießen: Längs halbieren, Kern raus, bissl Salz drauf, auslöffeln. Wenn eine Hälfte übrig bleibt: Frischhaltefolie, Kühlschrank.
2
#9
11.4.12, 17:23
Ich würde eine bereits zubereitete Creme hinterher nicht mehr mit dem Kern "konfrontieren", bin froh, wenn er raus ist und mir nur 1mal um die Ohren glubscht ;-)) Fertig gewürzt und mit Zitronensaft beträufelt half bisher immer, nichts wird da mehr braun.
#10 jojoxy
11.4.12, 17:39
avocado wird bei mir so schnell gegessen (salz drauf und löffeln, wie oma duck), dass sie keine chance hat zum braunwerden.
wenn ich avocadosoße mache, fülle ich sie in ein hohes glas und schütte öl drüber, dann wird nichts braun. öl wird später wieder abgeschüttet.
1
#11
20.4.14, 20:26
Stimmt das wirklich? interessant. etwas Zitronensaft sollte das Braunwerden auch verhindern.

@horizon:" und mir nur 1mal um die Ohren glubscht", lustig....:-)

oh, der Tipp ist ja ein gutes Jahr alt, sorry, nicht gesehen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen