After-Eight-Kuchen
3

After-Eight-Kuchen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

ACHTUNG: dieser Kuchen beinhaltet Alkohol, Farbstoff und jede Menge Kalorien!

Wir sind große Pfefferminz-Fans und essen gerne Pfeffi-Schokolade und Pfeffi-Eis. Manchmal trinken wir auch gerne Pfeffi-Likör. Jedoch in Bezug auf Kuchen, ist mir noch kein Rezept unter gekommen. Also habe selber was getüftelt und hoffe auch euren Geschmack zu treffen, also mir schmeckt es!

Zutaten

  • 150 g Speisestärke
  • 150 g Mehl
  • 250 g Puderzucker
  • 250 g Öl
  • 4 Eier
  • 1 P. Backpulver
  • 1 P. Vanillezucker
  • 200 ml Pfefferminzlikör
  • Grüne Lebensmittelfarbe (kann man, muss man aber nicht)
  • Kakao
  • Schokoladenlasur

Zubereitung

  1. Backform fetten und mehlen. Backofen auf 170°C vorheizen.
  2. Alle Zutaten (außer dem Kakao) werden in eine Rührschüssel gegeben.
  3. Den Puderzucker wenn nötig sieben, damit ihr keine Klümpchen erhaltet. Alles schön vermixen.
  4. Nun nehmt ihr ungefähr 150 g von dem Teig ab und vermischt ihn mit dem Kakao.
  5. Als erstes, füllt ihr den grünen Teig in die Backform, und dann vorsichtig den Kakaoteig. Ihr müsst keinen Schreck bekommen, dass der Teig so flüssig ist, das gibt sich beim Backen.
  6. Die Backzeit beträgt 60 Minuten.
  7. Nach dem Backen, lasst ihr euren Kuchen, noch 10 Minuten in der Form abkühlen, bis ihr ihn herauslöst.
  8. Wenn euer Kuchen gut genug abgekühlt ist, bestreicht ihr ihn mit der Schokoladenkuvertüre. Wenn die trocken ist, dürft ihr schlemmen.
Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1
27.1.14, 20:06
juhu pfeffi Fans....wird am wochenende ausprobiert. hab auch irgendwo Rezept für pfeffi sahne
6
#2
27.1.14, 20:08
Das hört sich lecker an.

Ich kannte bisher nur „After-Eight-Torte“. Da wird Af#er Ei#ht mit Sahne aufgekocht, nach dem Abkühlen steifgeschlagen und dann Tortenböden damit gefüllt.

Aber das ist auf jeden Fall Mal etwas anderes als der übliche Marmorkuchen.
1
#3 Dackel
28.1.14, 10:31
Heyyyy, und die spacigen silbernen Streusel?
;-)
#4
28.1.14, 19:35
@ Lorchen: ja genau so kenn ich die Pfefferminz-Schokoplaettchen torte auch :-) und schmeckt mach 5mio Kalorien:-)
#5
28.1.14, 21:09
After-Eight-Torte hab ich schon Jahre nicht mehr gegessen. Könnte ich mal wieder machen. Aber dein Kuchen klingt auch lecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen