Alle Lieben mit am Christbaum

Voriger TippNächster Tipp

Mein leiblicher Vater verstarb 1988, und ab da stellte ich immer sein Bild von ihm mit unter den Weihnachtsbaum. Es wurden immer mehr, meine Oma, Stiefvater so wie mein Opa standen schon darunter. Als meine Mutter Weihnachten 2002 unter den Baum sah, meinte sie, wenn ich sterbe, habe ich keinen Platz mehr für mich darunter. Ich sagte: das geht schon, dann kommen kleine Passbilder in Rähmchen und die hänge ich dann an den Baum, so seid ihr immer bei uns dabei.

Im Mai starb meine Mutter und im Oktober dann auch noch mein Bruder. 2008 mein Schwiegervater und 2010 meine Schwiegermutter. Jeder, der zu uns kommt und den Baum ansieht, ist begeistert, denn so sind alle Verstorbenen mit dabei.

Ich hatte 6 kleine silberne , jedoch bekomme ich diese nicht mehr. Nun habe ich für meine Schwiegereltern diese Schlüsselanhänger, in die man Bilder machen kann, gekauft, und das geht genauso gut. Unser Enkel, 4 Jahre, der mit seiner Mutter am 24. bei uns feiert und am 25. bei sich, sagte zu ihr "aber Mami, das Christkind hat die Bilder vergessen, bei der Omi sind sie am Baum".

Auch er sucht sie und findet es schön.

Wir finden es eine schöne Sache, und wie gesagt sie sind immer alle dabei!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

92 Kommentare

Emojis einfĂźgen