Allergie vom Armbanduhren-Verschluss?

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich bepinsele den Teil vom Verschluss, der mit Haut in Berührung kommt, mit durchsichtigem Nagellack.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
1.6.10, 15:16
Das habe ich früher auch gemacht, dass muss man aber von Zeit zu Zeit erneueren. Seit ich eine Plastikuhr S***** trage habe ich gar keine Probleme mehr.
#2
2.6.10, 08:27
Ebenso kann man bei einer Nickelallergie verfahren, indem man z.B. den Knopf von der Jeans bepinselt - eigentlich alles aus Metall, das mit der Haut in Berührung kommt...
Tipp ist gut und sinnvoll !
#3
2.6.10, 21:40
@Minerva: Dankeschön, ja das mit dem Erneuern von Zeit zu Zeit ist richtig. Hast Recht.
#4
2.6.10, 21:41
@horizon: Das ist auch eine gute Idee.
#5
25.10.10, 14:00
Finde ich grundsätzlich eine richtig gute Idee. Aber was macht man, wenn man allergisch gegen beides ist? Ich bin total allergisch gegen alle möglichen Arten von Nagellack wegen der Lösungsmittel. Vielleicht würde ja auch einfach ein durchsichtiger Klebestreifen helfen!?
#6 Angelina
25.10.10, 17:06
Bei einer Nickelallergie (ich habe die auch) hilft das nur bedingt und sollte nur im Notfall gemacht werden.
Nickel darf auch nicht mehr verwendet werden und ist wenn im Artikel vorhanden deklarationspflichtig.
Besser eine neue Uhr kaufen die Nickelfrei ist.
Eine Nickelallergie kann extrem ausarten, selbst bei der Ernährung muss man bestimmte LM, Gararten und Konserven meiden, wenn man diese in Grenzen halten will.
#7
22.12.10, 10:50
Ich bin sogar gegen die Plastikarmbänder und Verschlüsse allergisch. Habe mir nun eine allergenfreie Uhr gekauft. Trotzdem habe ich immer mal Reaktionen, wo keiner weiss wieso. Immer im Bereich der Uhr und des Verschlusses. Nagellack hilft nicht wirklich, weil der auch nicht absolut dicht ist und die Allergene trotzdem "durchwandern".

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen