Füße ohne Hornhaut

Füße ohne Hornhaut

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier mal ein Tipp von mir, leider ohne Foto, da meine “Hacken” / Füße babyweich sind und ohne Hornhaut.

Wer unter Hornhautproblemen leidet, sollte unbedingt folgenden Tipp ausprobieren:

Benötigt wird

  • 1/4 Tasse Listerine oder ein anderes Mundwasser
  • 1/4 Tasse weißen Essig
  • 1/2 Tasse warmes oder erträglich heißes Wasser

10 bis 15 Minuten die Füße darin baden, dann mit der rauen Seite eines Küchenschwamms die Hornhaut abrubbeln. Es geht sehr leicht und das Ergebnis verblüfft.

Danach gut eincremen, am besten jeden Tag, denn so vermeidet man Hornhaut!

Von
Eingestellt am

140 Kommentare


#1
1.8.14, 22:17
wird gleich morgen ausprobiert ^^
#2
1.8.14, 22:31
Muss ich auch morgen gleich ausprobieren. hab sehr viel Hornhaut, bisher nur im Sommer aufgebaut aber noch nie entfernt. Bin gespannt
2
#3
1.8.14, 23:00
klingt interessant,ich bade bisher meine Füße ab und an in heißem Wasser mit Salz-Zusatz ,dach nehme ich einen Bimsstein und damit geht auch alles gut ab.
Im Sommer hab ich das Problem weniger,weil ich viel am Strand laufe,das rubbelt auch ab.
1
#4
2.8.14, 00:33
Den Tipp werde ich bestimmt nachmachen und testen, ob der bei mir hilft.

Deine zarten Füßchen hättest du ruhig fotografieren können :))))
8
#5
2.8.14, 01:58
hallo allerseits,

da fällt mir spontan eine frage ein: ich spiele am Wochenende gern mal ne runde Fußball, in der Arbeitswoche trage ich immer Anzug-geeignete Schuhe, sprich: ich habe glaub ich viiiel Hornhaut, gerade am Ballen (? halt da wo die Zehen "angeklebt" sind^^) . Meine Freundin drängt mich immer zur Benutzung des bimssteins, aber ich bin mir nicht sicher ob Hornhaut nicht vllt etwas gutes ist!? schützt die nicht viel beanspruchte stellen am Fuß? viel Hornhaut ist barfuß optisch vllt nicht das beste,aber ich hab bedenken, dass ich nach abrubbeln der Hornhaut kaum laufen kann da ich die Schutzschicht (?) entfernt habe? sry für die Orthographie aber ich schreibe gerade vom handy. grüße!
1
#6
2.8.14, 09:16
Danke, den Tipp werde ich ausprobieren. Habe bisher für das Fußbad immer Sodakristalle (so heißt das hier) genommen und das wirkt auch sehr gut. Die Hornhaut wird weich und lässt sich gut entfernen.
Was mich an dem Tipp wundert, ist die geringe Menge an Flüssigkeit, nur insgesamt eine Tasse. Das sind 250 ml und das bedeckt doch kaum den Boden einer Schüssel, in die die Füße reinpassen. Oder hast du da noch ein kleines Geheimnis, wie du dieses Fußbad dann machst?
7
#7
2.8.14, 09:24
@HrAusragend: die Hornhaut ist in der Tat eine Schutzschicht. Aber eine ganz minimale Schicht reicht aus um unsere Füße zu schützen. Es wird nicht weh tun wenn du dir die meiste Hornhaut entfernst. Beim Fußpfleger wird auch das meiste mit einem Credo- Hobel (ist wie ein käsehobel für die Füße :D ) oder sogar mit einem Skalpell abgetragen. Solange man nicht zu viel abträgt ist alles gut. Schlimmer wirds wenn die Hornhaut immer mehr wird und irgendwann Schrunden entstehen. Das sind Risse in der Hornhaut. Sieht unschön aus und ist auch unter Umständen schmerzhaft.
2
#8
2.8.14, 09:26
@Blackbird1111: es reicht doch wenn nur die Fußsohlen im Wasser sind ;-)
1
#9 xldeluxe
2.8.14, 09:26
@Blackbird1111:

Es kommt auf die Größe der Schüssel und - bei mir - drauf an, dass nur die Fußsohlen eingeweicht werden. Es spricht natürlich nichts dagegen, die Menge zu verdoppeln und direkt ein Fußbad daraus zu machen.
3
#10 xldeluxe
2.8.14, 09:31
@HrAusragend:

Da bin ich ganz auf der Seite Deiner Freundin du stimme Yasmin87.

Zum einen sieht Hornhaut ungepflegt aus und zum anderen kann es zu einer sehr schmerzhaften Angelegenheit werden.

Das mit der Schutzschicht stimmt bedingt, aber mehr hilft nicht mehr.
1
#11 xldeluxe
2.8.14, 09:34
@glucke1980:

Füße anschauen bringt Ärger - oder wie war das mit dem Aberglauben? ;-)))

Foto...hm na ja:

Eine Schüssel, Mundwasser und Essig kann ich heute ja mal in Szene setzen und ein Stück Hacke vielleicht ;-)))
1
#12
2.8.14, 10:38
@xldeluxe: Das mit dem verdoppeln habe ich mir auch schon gedacht, aber eine halbe Tasse Mundspülung ... das wird mir zu teuer. Die 1-Liter-Flasche kostet hier ca. 10 Dollar. Da probiere ich es mal mit der kleinen Menge und einer winzigen Schüssel (zum Glück habe ich kleine Füße). Wenn das nicht funktioniert, bleibe ich bei den Sodakristallen. Da kosten 500 g nur um die 3 Dollar und die letzte Tüte hat ca. fünf Jahre gereicht.
2
#13 xldeluxe
2.8.14, 10:48
@Blackbird1111:

Wow - schon ziemlich teuer. Es muss aber nicht Listerine sein.......nichts günstiges im Dollarladen zu bekommen? Ich glaube nicht, dass der Hersteller ausschlaggebend ist...
1
#14
2.8.14, 11:38
@xldeluxe: Ich nehme sowieso nicht Listerine sondern Colgate. Muss ich nächstes Mal im Supermarkt mal schauen, wie teuer die Hausmarke ist ... vielleicht 2 - 3 Dollar billiger. Aber im Vergleich zum Preis einer professionellen Fußpflege ist der Preis für die Mundspülung doch ein Klacks ;-)
#15
2.8.14, 14:39
@xldeluxe: haha war doch nur ein Scherz. Aberglauben wegen Füße? hab ich noch nicht gehört hm :D warum soll das Unglück bringen oder wie ?
3
#16 xldeluxe
2.8.14, 15:05
@glucke1980:

Das war anders, ich habe mich da vertan:

Hände begucken bringt Ärger und man soll, wenn man zu lange auf Hände geschaut hat, schnell das Augenmerk auf die Füße richten, dann kehrt man es ins Positive. (Wie gut, dass ich kein Nagelstudio habe und mich überwiegend mit der Pediküre befasse....)

Gerade im internet nachgelesen!

Aber:

Schuhe auf dem Tisch bedeuten Ärger - so oder so ;-)))))))))))
5
#17
2.8.14, 15:15
xldeluxe: haha :D
so , jetzt bin ich heute gezwungen ständig meine Füße anzusehen, wenn ich vorher meine oder eine andere Hand angeschaut habe.
Du bist nun schuld, wenn ich ab heute unter einem Tick leide, eine Zwangsneurose entwickle :))))))))

Schuhe auf dem Tisch geht gar nicht, genau so wenig wie einen Regenschirm in der Wohnung zu öffnen oder Messer und Gabel nach dem Essen aufeinander auf den Teller legen........
2
#18 xldeluxe
2.8.14, 15:38
@glucke1980:

...oder Kerzen und Bilderrahmen mit Fotos hinter Glas (also in Vitrinen) .........

Ich bin da sehr vorbelastet und schleppe einiges mit mir rum hahaha
3
#19
2.8.14, 17:20
Hat super funktioniert-der Göttergatte hat's direkt auch nachgemacht?
3
#20
2.8.14, 17:28
Hallo warum so umständlich, einfacher und schneller geht es mit einem Bimsstein.

Viel Glück und Spaß beim Rubbeln
2
#21 xldeluxe
2.8.14, 17:31
@schlibi:

Wenn man es täglich bzw. spätestens alle 2 Tage mit einem Bimsstein macht, klappt es prima.

Hat sich aber erst einmal Hornhaut durch "Vernachlässigung" gebildet, rubbelt man sich mit einem Bimsstein einen Wolf ;-))

Da ist vorheriges Einweichen besser.
2
#22
2.8.14, 20:44
habs ohne Mundspülung heute ausprobiert, klappt genauso gut, wenn man danach den bimstein zur Hilfe nimmt :)
1
#23 nenne
2.8.14, 21:26
@glucke1980:
moin,
regenschirm in der wohnung kenne ich, aber warum darf man messer und gabel nicht übereinanderlegen?
und was ist mit kerzen und photos hinter glas?

leider liebe ich solche unkensprüche und -auch wenn ich nicht dran glaube - wende ich sie dann immer an.
also: bitte um info
#24
2.8.14, 23:10
ich habs nun ausprobiert. war seht angenehm.
ich denke aber nur mit Wasser wärs genaudo gewesen was die Hornhaut betrifft oder ich hätte einen groberen schwamm nehmen müssen.
aber gegen müde, beanspruchte Füße hilft es gut. Hat schön gekühlt. ab sofort nehm ich immer ein Mundwasserbad wenn mir die Füße weh tun. War heut 8 Stunden nur am laufen und hat echt gut getan. Geschmeidig warn die Füße auch
4
#25
2.8.14, 23:37
Mal ne Frage. Was sollen denn Essig und Mundwasser bewirken?
3
#26
2.8.14, 23:40
@nenne oder glucke: Warum soll/darf man denn keinen Schirm in der Wohnung öffnen?
1
#27 xldeluxe
2.8.14, 23:55
@viertelvorsieben # 26

Ich weiß nur, dass es Unglück bringen soll! Und sei es nur verhornte Hacken ;-))))))))))))
1
#28 xldeluxe
3.8.14, 00:03
@viertelvorsieben #25:

Essig löst die abgestorbenen Hautzellen besser und Listerine erfrischt und desodoriert wahrscheinlich durch die Minze.......soll aber auch zusätzlich bei Nagelpilz hilfreich sein.
1
#29 xldeluxe
3.8.14, 00:06
@nenne #23:

Fotos und Bücher "leben" und sollten nicht hinter Glas stehen. Ebenso Kerzen! Sie sollten benutzt und angezündet werden. Ebenso kenne ich es, dass man Kerzendochte immer einmal kurz anzünden sollte, damit sie "benutzt" scheinen, bis man sie dann richtig benutzt.
#30 xldeluxe
3.8.14, 00:07
@Mami0813:
Du kannst auch einen Bimsstein benutzen, das ist aber nach dem Einweichen kaum nötig. Aber etwas Grobes wie die raue Topfschwammseite sollte es schon sein. Auch ein hartes Handtuch geht, aber das finde ich nicht so hygienisch.
1
#31
3.8.14, 00:08
http://www.deecee.de/mysterioeses/geschichten/aberglaube.html

hier steht ein bisschen zu aberglaube was.
#32
3.8.14, 00:10
hab einen topfschwamm benutzt ging aber nicht so gut ab.Hab immer noch Hornhaut stellen. vielleicht muss ich es auch öfter machen?
5
#33 xldeluxe
3.8.14, 00:21
@Mami0813:

Vielleicht hast du an einigen Stellen etwas dickere Hornhaut, die Du schon länger nicht entfernt hast. Da kann es nicht schaden, die Füße öfter einzuweichen, bis erst einmal alles runter ist.

Dann hat man Ruhe, sofern man täglich cremt.

Ich mache es jeden Morgen, bevor ich Socken, Strümpfe oder Strumpfhosen anziehe.

Im Sommer, wenn ich barfuß in Schuhe trete, creme ich und warte etwas ab, damit ich die Einlagen nicht zu sehr beschmutze. Ich benutze eine Creme, die sehr schnell einzieht und so geht es recht schnell.

Wie gesagt:
Wenn alle Hornhaut entfernt ist, beugt konsequentes regelmäßiges Cremen neuer Hornhautbildung vor und man hat immer weiche und gepflegte Fußsohlen
#34 nenne
3.8.14, 00:27
@xldeluxe:
moin,

ich dachte richtiger spökenkiekerkram steckt dahinter.

ich habe es als kind gehaßt, wenn meine mutter die advendskerzen immer unterschiedlich abbrannte, damit sie gleichmäßig waren. ich fand es logischer und richtiger, wenn eine schon sehr weit, die zweite.....-.

was einem so alles in den kopf kommt.......dabei muß ich aufräumen, bekomme morgen übernachtungsbesuch, aber bei deeeeeem schönen wetter............bin grad erst reingekommen.
2
#35 xldeluxe
3.8.14, 00:36
@nenne:

Adventskerzen dürfen niemals gleichmäßig abgebrannt werden, denn man muss doch sehen, welcher Advent ist! Ich habe schon Probleme, wenn eine in der Woche abgebrannt ist.....dann renne ich rum und suche nach der richtigen Größe.
2
#36
3.8.14, 00:39
xldeluxe #27: Ach was... :D

xldeluxe #28: Okay, dann häng' ich mir demnächst mal (Minz)-Teebeutel in's Fußbad. ;)
#37 xldeluxe
3.8.14, 00:56
@viertelvorsieben:

Du wirst schon sehen, was Du von Deinem Übermut hast!!!!!

Warte mal ab und achte auf Deine Hacken ;-)))))))))))))))))
#38 nenne
3.8.14, 00:57
@xldeluxe:

moin,

genau!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
das mein ich.


unsere mütter wußten nicht, wie sie uns gequält hatten.
1
#39
3.8.14, 06:47
@HrAusragend: höre auf deine freundin und gebrauche den bimsstein !!
4
#40
3.8.14, 07:10
wo hast du eigentlich dieses mittel her oder hast du es dir selber ausgedacht ? es mag vielleicht zum anfang wirken aber dann kommen die probleme .... hornhaut ist trockene haut .... mit listerine essig und heiß wasser trocknet die haut noch mehr aus da kannst du noch so viel cremen .... hier ist mein rezept gegen hornhaut : füße waschen ,wenn die haut dann weich ist mit einem bimsstein leicht rubbeln ... danach gut abtrocknen und leicht eincremen ....
2
#41
3.8.14, 09:13
@xldeluxe: heißt das man darf Bücher nur in offene Regale stellen? Wer staubt die Dinger denn dann ab? Ich habe ca. 500 Bücher. Das wäre eine Tages füllende Beschäftigung.
#42
3.8.14, 11:16
Ich habe sehr viel beanspruchte Füße und deswegen auch entsprechend Hornhaut. Meine Fußpflegerin macht nie alles weg, sonst würde es ja schmerzen und trotzdem habe ich jeden Tag oder jeden zweiten an manchen Stellen zu rubbeln, damit es nicht mehr wird. Eincremen tu ich jeden Tag seit Jahren.
3
#43 Beth
3.8.14, 11:24
Alle 4-6 Wochen ein Gang zur Fusspflege ist entspannend,man hat wunderschöne gepflegte Füsse und erübrigt das ganze Herumgemache.
4
#44
3.8.14, 12:51
Ich habe Glück, wenn ich meine Hornhaut regelmäßig entferne, in der Dusche, mit meinem "Hornhautrubbler", fühlen sich meine Füße und ich mich um ein vielfaches wohler....

Es kommt wohl auch auf die Arbeit an, wenn ich 8 Stunden/Tag auf den Füßen wäre, müsste ich meine Hornhaut auch öfters entfernen, daher finde ich diesen Tipp absolut genial....

Und wenn ich im Sommer Füße sehe, was ja doch auf Grund von Sandalen sehr sehr oft vorkommt, die eine dicke Hornhautschicht haben, finde ich es absolut schrecklich anzusehen. Und, wenn sich mein Partner mit soooo harten Füßen an mich kuscheln würde, würde mir das die Lust auf's kuschen & more vermiesen ;-)
4
#45
3.8.14, 14:09
Hallo aus Hamburg, rein zufällig wollte ich auch einen Tipp zur Beseitigung der Hornhaut an den Füßen abgeben. Ich habe vor Monaten ein Angebot von Schuheinlagen aus Schaumgummi gesehen und gekauft. Die Einlagen haben in der Mitte eine wabenförmige Struktur so das man wie "auf Wolken" geht Der Effekt den ich gar nicht erwartet hatte war, meine Füße sind wieder wie neu ohne irgendwelche Zutaten, und ich gehe rd. 3 - 4 mal am Tag mit meinem Hund "Gassi" .
Viele Grüße
Buddy123
1
#46
3.8.14, 15:12
Der Tip hört sich gut an! Ich habe unter dem rechten Fuß eine Stelle, an der sich immer wieder Hornhaut bildet. Durch eine Behandlung beim Osteopathen wurde es besser, aber jetzt, eineinhalb Jahre später, ist die Hornhaut wieder da. Ich werde dieses Rezept mal ausprobieren. Den Namen der Creme wüßte ich aber auch gerne!
#47
3.8.14, 15:47
@Blackbird1111: kommt vielleicht auf die Tassengrösse an:-)))
2
#48
3.8.14, 18:18
@Moehrchen75: Hast Du es schon einmal mit einer Fußcreme aus der Apotheke für trockene, empfindliche Haut probiert (z.B. von Eubos oder Eucerin)? Die enthalten 10% Urea, was die Neubildung von Hornhaut weitgehend verhindert. Sie sind nicht ganz billig, aber andererseits braucht man pro Fuß auch nur die Menge einer mittleren Erbse, wenn man es wirklich täglich macht.
#49
3.8.14, 18:40
@Erdhexe:

Urea ist ein besonders gut pflegender Inhaltsstoff.

Ich benutze verschiedene Sorten Fusscreme.
Beispielsweise eine von Hansaplast oder Neutrogena. Beides sind sehr nahrhafte Cremes.
Wenn ich die täglich gebrauche, dann muss ich nur noch selten die Hornhaut abraspeln.
9
#50 xldeluxe
3.8.14, 20:53
Ja, es ist ein wenig schade, dass die Fotokapazität ausgeschöpft wurde.

So ganz bin ich mit Bernhards neuer Idee, dass Fotos zu fremden Tipps eingestellt werden können, nicht zufrieden.

Ich bemühe mich immer um ansprechende aussagekräftige und vorteilhafte Fotos, da Fotos auch viel vom Tippgeber offenbaren und für alle Welt einsehbar sind.

Bei diesem Tipp dachte ich allerdings, dass ich nicht Mundwasser, Schüssel und Essig fotografieren müsse.

Ein vorher-nachher Foto hatte ich leider nicht.

Hornhaut neu zu züchten, um dann ein vorher-nachher Foto einzustellen, war auch keine Option ;-))))))))))
1
#51 xldeluxe
3.8.14, 20:57
Ich creme übrigens regelmäßig mit einer sehr preiswerten schnell einziehenden Urea-Handcreme meine Füße wie auch Hände täglich ein. Einen Unterschied zu Markencremes habe ich bisher nicht festgestellt und kaufe daher die Hausmarke von DM

Bei Fußcremes habe ich festgestellt, dass sie nicht so schnell einziehen und oft sehr fettig sind.

Vielleicht ist es auch hier völlig egal, was man nimmt:

Hauptsache, man benutzt es regelmäßig!
3
#52
3.8.14, 21:03
Das finde ich aber interessant, mein Kommentar ist verschwunden.
Na, wem mag er denn nicht gepasst haben.
Und die nicht sehr netten Bilder sind auch verschwunden.
Vielleicht weil ich ihn auf die Bilder bezog.
#53 Ming
3.8.14, 21:09
Meiner ist auch weg :-)
1
#54
3.8.14, 21:33
@viertelvorsieben: ein Schirm in der Wohnung aufgespannt bringt Unglück, Besteck nach dem Essen nie über Kreuz legen, das soll auch Unglück bringen.

Auch soll man immer zusehen, dass Messer niemals auf dem Rücken liegen, sprich die Klinge nach oben zeigt, es heißt, die Geister der verstorbenen müssten sonst darauf knien........

Da gibts so einige Sachen, die meiste Zeit halte ich mich auch unbewusst daran, schon mehr aus Gewohnheit, weil man das früher und auch heute noch so oft zu hören bekommt von Mutter :)

Vor einigen Monaten ist uns ein Spiegel runtergefallen, nun heißt es 7 Jahre warten auf das Glück :))))
2
#55
3.8.14, 21:34
@xldeluxe: ich seh schon, wie nachts Muttis mit gezücktem Foto-Handy durch die Parks schleichen und nackte Füße suchen...
1
#56
3.8.14, 21:36
chris35: :)))))
1
#57
3.8.14, 21:39
glucke1980: Den Aberglauben mit dem Schirm hab' ich noch nie gehört. :D Weiß nicht, wie oft ich schon mein Regendach in der Wohnung aufgespannt habe. Das mit dem Spiegel kenne ich aber...
2
#58
3.8.14, 21:42
Mein Kommentar ist auch weg. Aber gut, daß die Fotos weg sind. ;)
#59
3.8.14, 21:42
viertelvorsieben: ja mit dem Schirm wird angeblich das Unglück ausgeschüttet
#60
3.8.14, 21:58
Mein Kommentar ist auch weg.

So xldeluxe. Zeig her deine Füsschen ;-)
2
#61
3.8.14, 23:50
@xldeluxe:

ja das kann ich bestätigen,die Füße muß man noch mehr pflegen als andere Körperteile,die strapazieren wir am meisten,ich creme morgens und abends,dabei benutze ich im Winter auch die alte Sonnencreme vom Sommer!
1
#62 xldeluxe
4.8.14, 00:16
Füße sind auf dem Weg ;--)))) @bollina

Gute Idee mit alter Sonnencreme, die ich bisher zum Schuheputzen und Ledertascheneincremen benutzt habe. Egal was, Hauptsache ist, dass man die Füße konsequent geschmeidig hält.
#63
4.8.14, 06:00
@xldeluxe:

Das ist ja erfreulich.
Dann bin ich mal gespannt!! ;-)
#64
4.8.14, 07:59
glucke1980

nach Knigge und noch heute gebräuchlich: Benutzt man das Besteck nicht, wird es auf dem Teller gekreuzt, wobei der Gabelrücken nach oben zeigt. Was signalisiert, dass man mit dem Essen noch nicht fertig ist. ( Ist man damit fertig: Besteck parallel und diagonal ablegen. Gabelrücken weist nach unten, die Schneide des Messers weist zur Gabel). Aufmerksame Bedienung achtet im Restaurant darauf, wenn du das Besteck nicht kreuzt, weiss man nicht (non verbal) dass man dir nachlegen soll. - Also: Tapfer das Besteck kreuzen! ;-)
Übrigens: Keine Nadeln verschenken! - Zersticht die Freundschaft! In solchen Fällen hat meine Mutter mit einem Pfennig 'bezahlt'.
#65
4.8.14, 08:03
xldeluxe:

#64 war leider kein Kommentar zu deinem Tipp, du wirst es mir gütigst nachsehen ;-)
- isch 'abe keine Hornhaut!

LG u. schönen Tag Hitsche
#66
4.8.14, 08:22
Hitsche: Genau habe ich auch von meine Mutter, auch kein Messer oder schere alles was spitzig ist lassen ich mir bezahlen mit einem Cent ,dann ist es nicht geschenkt sonder gekauft.
da achte ich sehr .-))
ich habe auch gehört man soll keine Schuhe schenken ,das bringt Streit.
auch off topic Sorry ;-)))
Bin froh das die Füsse weg sind .
#67 xldeluxe
4.8.14, 08:52
@Hitsche:

Ich habe mit Glucke schon anfangs hier im Tipp orakelt - macht also nichts ;--))))
1
#68 xldeluxe
4.8.14, 08:54
...woran ich mich IMMER halte: Zwischen Weihnachten und Neujahr darf keine Wäsche hängen!
Auch wenn es schwer fällt, aber in dieser Woche wasche ich niemals!
#69
4.8.14, 09:05
@ xldeluxe: Ich dachte wasche ja ,aber kein Wäsche draussen troknen wegen die Rauhnächte.
#70 berchrist10
4.8.14, 09:22
xldeluxe: Hallo, wenigsten einer der sich an alte Regeln hält. Toll! Wir wohnen in der Gemeinde Lindlar, da haben wir mit den Leuten streit bekommen weil wir gesagt haben das z.B. an Weihnachten oder Ostern keine Wäsche draußen auf der Spinne gehört. ist das nur hier?
#71 xldeluxe
4.8.14, 09:23
@frenchi:

Waschen ja, aber nicht hängen - also kann ich auch nicht waschen (keinen Trockner)

Und ja:

Es ist wegen der Rauhnächte, in der die Seelen der Verstorbenen sowie die Geister Ausgang haben, weiße Wäsche (Bett- und Tischwäsche) stehlen und im Laufe des Jahres als Leichentuch für den Besitzer der Wäsche benutzen. In gespannten Wäscheleinen würden sich Dämonen verfangen.....

In meinem Elternhaus wurde es kurz so formuliert:

Wenn Du zwischen Weihnachten und Neujahr Wäsche wäscht, stirbt jemand (wobei ich damals immer dachte: Einer stirbt ja immer irgendwo.....)

Oh je - wo sind wir jetzt hier?!?!?!

Und dabei wollte ich doch nur, dass ihr alle schöne Füße habt ;-))))))))))))
4
#72 Upsi
4.8.14, 10:03
oh mein Gott, seid ihr wirklich so abergläubisch ? naja, wenn sein muss, ich bin es nicht und wenn mir eine schwarze katze vor die füße läuft egal ob von links oder rechts, streichele ich sie und freue mich. Wäsche wasche ich ohne auf den kalender zu schauen. hihi, aber ich finds lustig
2
#73
4.8.14, 10:05
@xldeluxe: Diesen Spruch kenne ich auch: Zwischen Weihnachten und Neujahr keine Wäsche waschen! Wie alle abergläubischen Sätze hat auch dieser einen Hintergrund, den ich aber nicht weiß. Aber was machen Familien mit kleinen Kindern? Sollen die eine Woche lang die ganze Schmutzwäsche sammeln, also vorher noch extra viel Reservekleidung kaufen? Ich wasche in dieser Woche auch, obwohl wir keine kleinen Kinder mehr haben. Ich mag einfach schmutzige Sachen nicht so lange liegenlassen! Du könntest es ja mal ausprobieren, in dieser Zeit zu waschen. Du wirst sehen, da passiert nichts Schlimmes! Und wenn doch, dann hat das bestimmt nichts mit Deinem Wäschewaschen zu tun!
#74 xldeluxe
4.8.14, 10:12
@Maeusel:

Nee nee, ich lasse es besser nicht darauf ankommen ;-))

Die paar Tage einmal im Jahr muss die Wäsche halt liegen bleiben
1
#75 xldeluxe
4.8.14, 10:13
@Upsi:

Als Katzenbesitzerin seit 1976 wird dieser Aberglaube hartnäckig ignoriert ;-)))))))))
#76
4.8.14, 11:13
xldeluxe:

und, was man in den 12-Nächten träumt, geht in Erfüllung!

Ich glaube, dass das Wäschewaschen zwischen den Feiertagen 'verboten' war, hat vielleicht den tiefen Sinn, dass die Haufrau und Mutter nicht so überlastet werden sollte. So konnte sie getrost den Besuch entgegen sehen. Die Wäsche wurde im Winter ohnehin nicht im Freien, sondern auf dem 'Boden' oder der 'Bühne' (Süddeutschl.) getrocknet. aber da spukt es natürlich auch. ;-)
#77
4.8.14, 11:17
frenchi #66

ja, Messer und Schere auch!

Ich stehe auf dem Schlauch, warum bist du froh, dass die Füße weg sind??? :-/
#78 xldeluxe
4.8.14, 11:19
@Hitsche:

Gerade auf dem Dachboden wimmelt es nur so von bösen Geistern und Dämonen ;-))
3
#79
4.8.14, 11:24
frenchi:

Meinst du die 2 Paar Füße am Anfang zum Tipp? So unnötig wie nur was! Unscharf und ohne jegliche Aussage. Ich will niemanden kränken, habe auch nicht gesehen, wer der Fotograf ist, aber es ist auch kein schöner Anblick und hat mit 'Bastelanleitung' gar nichts zu tun. Jeder weiss, wie Füße aussehen. - Also 'meine' sind noch da!
1
#80
4.8.14, 11:29
xldeluxe:

sind das die, die alles so unordentlich machen??? Oder die, wo man plötzlich so einen Zug um den Kopf bekommt, ein Kribbeln am Rücken, sodass die Haare zu Berge stehen und die Gänsehaut nicht mehr weichen will?? Und so ein Knacken, Knarren und Poltern? Huuuuuuuch!
#81
4.8.14, 12:07
Hitsche: Ja ich bin erschrocken ,ich dachte was ist das und fünf mal.

Ich habe erst deine Frage gelesen oben ,aber du hast es jetzt verstanden ;-))))
1
#82
4.8.14, 12:27
@xldeluxe:
Oh, da kenne ich aber bessere Tage um die Wäsche liegen zu lassen. Z.B. Heute....... Gott, sei Dank habe ich einen Trockner und daher wasche ich immer nachts ( auch zwischen Weihnachten u. Neujahr ).

Aber deinen Tipp werde ich gleich mal ausprobieren. Ich habe zwar nicht so viel Hornhaut, aber echt schlimme Füße --> Hobbitfüße ohne Haare --> echt schlimm!!!

Danke für deinen Tipp!
1
#83
4.8.14, 14:08
Hey, das war mal ein echt guter Tipp.
Habe es ausprobiert und jetzt habe ich zwar immer noch Hobbitfüße, aber wenigstens gepflegte Hobbitfüße. Fühlt sich super frisch und weich an. Einzig der Geruch von Mundwasser stört mich ein wenig. Den kann man aber anschließend kurz abduschen und durch das Cremen hat sich auch der Geruch erledigt

Also nochmal lieben Dank für diesen super Tipp 5Sterne oder Daumen hoch von mir!!!
#84
4.8.14, 15:57
@Mami0813: Seit wann sind links erlaubt? Oder hat Bernhard was übersehen?
2
#85
4.8.14, 16:04
@alblinse #41: Ooooohhh - ich hab mehrere tausend Bücher an drei Wänden und staube die niiiiee ab.....
#86
4.8.14, 16:20
#85 Vati

aha! das macht vermutlich Mutti! ;-)
#87
4.8.14, 16:43
@Vati: Link sind erlaubt sie werde vorher von Bernhard geprüft , nach ein Paar Stunde sind sie am platz (Uhrzeit von deinem Posting).
#88 Ming
4.8.14, 16:46
ja ich bin auch Abergläubisch. Da ich nach Feng Shui eingerichtet bin, stehen in der Partnerecke zwei Mandarinenten, in der Erfolgsecke fliesst Wasser und unter dem Reistopf liegen zwei chinesische Münzen damit der Reis nieee ausgeht. Obwohl wir eigentlich lieber Pasta essen.
Und für die Beziehung Pfingstrosen planzen im Garten in der Partnerecke, aber nicht zu viele sonst wendet sich der Mann einer jungen Frau zu :-)
3
#89
4.8.14, 16:52
@Ming: Wieviel Freiraum bleibt da noch für eigene Entscheidungen? Wenn man sich genau danach richtet, was angeblich alles gefährlich sein soll, ist man doch sehr eingeschränkt!
#90
4.8.14, 17:18
Ming:

Das finde ich total schön, was du da schreibst. Auch die Münzen unter dem Reistopf ist eine schöne Tradition. Wir haben auch Pfingstrosen, die dezimieren sich von selbst, weil der Boden karg oder mein Mann extrem treu ist ;-)

lg. Hitsche
#91 Ming
4.8.14, 17:31
@Hitsche: danke, ich fühle mich auch wohl dabei, man muss es ja alles nicht so eng sehen und wie streng man das durchzieht ist ja jedem selbst überlassen..Ich merke an mir selbst, wenn wieder ein paar Ecken im Haus "schludrig " werden fühle ich mich nicht mehr wohl und miste aus und reibe die Schränke mit Zitronenöl aus. . Ob es die Dämonen vertreibt weiss ich nicht, es riecht toll und frisch! und es macht einfach Spass einen aufgeräumten Schrank zu öffnen!
Ja das mit den Pfingstrosen ist witzig, wir haben drei und es werden nicht mehr.. gut so :-)
1
#92
4.8.14, 17:31
@xldeluxe: Sind das jetzt Deine Originalfüße über dem Tip? Die Art der Fotos sieht so nach Dir aus. Das sind wenigstens appetitliche Bilder!
#93
4.8.14, 17:51
Ming:

Stellst du das Zitronenöl selbst her?* Nimmst du das für ganz 'normale' Schränke oder hast du
das besonders für Lackschränke??
*Vielleicht hast du mal Zeit mir zu antworten.

lg
#94 Ming
4.8.14, 18:15
@Hitsche: nein ich weiss nicht wie man das selbst herstellt ich kaufe immer ein echtes naturreines Zitrusöl im Drogeriemarkt. Bei Hochglanzlackschränken benutze ich es nicht, da habe ich soviel Angst dass der Lack stumpf wird, die werden nur feucht mit einem Microfasertuch gewischt.
Aber bei allen anderen Schränken, Holz und auch normal lackierte Holzschränke auch die chinesischen die wische ich damit aus, nach dem Reinigen. etwas Öl auf ein flauschiges ganz leicht feuchts Tuch und ausreiben. Auch die Kleiderfächer und Küchenschränke! Man wird süchtig nach dem Zitrusgeruch ;-) viel Erfolg!
1
#95
4.8.14, 18:28
Vati: Na, da kann ich Dich ja das nächste Mal mitnehmen, wenn ich zu den anonymen Bookoholiker gehe. *g*
#96
4.8.14, 18:50
@Mami0813: danke für den Link, war vergnüglich das zu lesen
1
#97 alesig
4.8.14, 19:10
@xldeluxe: (zu Nr 33) nur als "Zusatztip":ich benutze seit Jahren die Urea-Fusscreme von den Gebrüdern Albrecht8wir düerfen hier ja für Al.. Nord keine Werbung machen), die zieht schnell ein und ist ein echter Hornhautvorbeuger->wenn man kaum welche hat, oder ein richtiger ""Weichmacher" wenn man zuviel davon hat. Im Sommer morgens, n. d. Duschen Füsse eijncremen, Socken anziehen, herumlaufen, und kurze Zeit ist alles in unsere wunderschöne Fu?haut eigezogen und es quatscht nicht mehr in offenen Schuhen/Latschen und man glitsch auch nicht heraus;)
Ansonsten finde ich das Rezept sehr erfrischend, Göttergatte auch !!!
#98
4.8.14, 19:49
@Hitsche: ja das kann schon sein, ich muss aber ehrlich zugeben, ich gehe nicht in solche Restaurants von daher :)
Ich fühle mich da nicht so wohl :) unter den feinen Snobs.
2
#99
4.8.14, 19:51
@frenchi: man soll dem Partner angeblich keine Schuhe schenken, sonst läuft er davon!
Also Mädels, wer ihn loswerden will, kauft ihm neue Schuhe :)))))
#100
4.8.14, 19:59
@Vati: ich staube meine schon ab. Ich bin jetzt aber auf e-books umgestiegen. Meine Wohnung ist nicht so groß. Und ich habe schon genug in Kisten gebunkert. Meine Kinder sind auch über versorgt.
#101
4.8.14, 20:01
@glucke1980: Danke , ich glaubte es gibt streit ,wieder was gelernt

@alesig Die habe ich auch ,bin sehr zufrieden damit.
1
#102
4.8.14, 20:20
#89 glucke1980

isch okeeee ;-)
#103
4.8.14, 20:41
#94 Ming

danke für deine Antwort und Erklärung. Auf jedem Fall werde ich mich um dieses Zitronenöl kümmern.
Wir haben Küchenmöbel aus Schleiflack. Bei der Pflegeanleitung stand, keine Microfasertücher verwenden, weil sonst der Lack stumpf wird. Es gibt kaum Pflegemittel für Schleiflack. Vermutlich werden deine Hochglanzlackschränke nicht so strapaziert u. du musst nicht so rubbeln wie ich bei den Küchenmöbeln, jedoch glaube ich, das da auch Vorsicht geboten ist.
1
#104
4.8.14, 20:45
xldeluxe:

sorry, schon wieder keinen Kommentar über Rehfüße und deren Hornhaut!
lg.
#105 Ming
4.8.14, 21:10
@Hitsche: oh das wusste ich nicht. Nein strapaziert werden die Hochglanz schränke nicht aber ich nehme trotzdem künftig baumwolltuecher. Das traut man den microtuechern gar nicht zu dass sie etwas Stumpf machen so kuschelig wie die sind :-)
#106
4.8.14, 21:13
@Hitsche: rehfüße? Was meinst du damit? Entweder ich habe irgendwas überlesen oder isch komm Nische mehr mit...
2
#107 xldeluxe
4.8.14, 21:55
@Hitsche:

Das mit der Hornhaut hat sich erledigt und alle wissen nun Bescheid.

Mir gefällt das Orakeln und Hochglanzmöbel sowieso viel besser! Also weiter so! ;-))
2
#108 xldeluxe
4.8.14, 21:57
@Hitsche:

Um Gottes Willen bei Schleiflack keine Microfasertücher!

Ich habe eine Hochglanzküche und Hochglanzwohnzimmermöbel und beide werden nur mit einem lederähnlichen Tuch abgewischt.

Eine Stelle habe ich leider unwissend "blind geputzt" - man sieht, dass sie durch ein Mikrofasertuch stumpf geworden ist.
1
#109
4.8.14, 22:02
Bengelinchen:

Den Ausdruck 'Rehfuß' kenne ich aus meiner Kindheit. Das bedeutet, das die Person (Frau) einen besonders schmalen u. kleinen Fuß hat.
Nun habe ich gegoogelt auf Deibel komm raus! Außer in der Märchen- und Sagenwelt habe ich nichts gefunden. Aber da hatte ein Knabe offenbar 'echte' Rehfüße. - Dann nur als Familienname u. zu guter Letzt findet sich der Rehfuß an den Möbeln (z.b. Stühlen) wieder.
Also in meinem Sinne habe ich gar nichts gefunden! Deshalb bist du auch so perplex.
Vielleicht wissen da andere User etwas mehr? Wie gesagt, Bedeutung: Zarter Frauenfuß.
Und nun: Guets Nächtle. - Deine Nachfrage hat mich gefreut.
1
#110
4.8.14, 23:14
@Hitsche: ha,ha, kein Wunder, dass ich das nicht wissen kann zarte Haxen kenn ich nur vom Grillen, da ich selbst wie gesagt Hobbitfüße habe. Hat zwar auch was märchenhaftes oder fantasymäßiges, aber bedeutet wohl eher das Gegenteil von Rehfuß. Aber danke für deine ausführliche Erklärung. Ist schon spannend, was man hier so alles lernen kann.
Dir auch Guts Nächtle
1
#111
5.8.14, 14:42
Hier gabs doch mal einen Tipp für Wäsche die steif geworden ist. Die sollte man in Essigwasser einweichen damits den Kalk rausspült.
Das lässt sich doch super kombinieren, zumal man eh nicht unbedingt mit den Händen ewig im Essigwasser rumkneten will.
Ich würd übrigens Essig, überall dort wo er nicht fürs kochen gedacht ist, durch Zitronensäure ersetzen. Da spaart man sich den beißenden Geruch.
#112
5.8.14, 18:02
da ich jeden tag um die 20 Kilometer zu fuß unterwegs bin und daher auch etwas mehr Hornhaut habe als mir lieb ist, hab ich diesen tipp doch sofort mal ausprobiert. leider ist die haut trotz der ungewöhnlichen zutaten nicht einfacher runter gegangen als nach meinem normalen fußbad. die wohnung hat nur einen recht merkwürdigen geruch jetzt ;-) ich creme dann lieber weiter :-)
#113
5.8.14, 23:20
@trouble:

Du gehst täglich zirka 20 km zu Fuss?

Dann lebst du ja super Gesund!! Respekt.
1
#114
8.8.14, 16:50
Habe gerade das beschriebene Fußbad gemacht. - Super -
Streichelzarte Füße...
Habe anschließend meine Füße noch mit einer Minzfußcreme eingecremt.
Ein herrliches kühles seidenweiches Gefühl.
#115
9.8.14, 19:01
Ja, so mache ich das auch immer, Fu?bad und dann mit K?chenschwamm...nehme f?rs Fu?bad allerdings Meersalz, also so Meersalz zum baden...oder auch etwas pflegendes Duschgel/ Schaumbad, weil ich es nicht so mag, meine F??e einzucremen wegen dem fettigen Gef?hl.
1
#116
10.8.14, 16:36
Guter Tip, vielen Dank!
Ich habe das Mundwasser bei einem Discounter mit einem sehr kurzen Namen (L...) gekauft, es war ziemlich preisgünstig.
Es hat den Essiggeruch ganz und gar überdeckt, sodass es nur frisch duftete.
Sehr angenehm.
Und das Abrubbeln ging auch sehr einfach.
1
#117
10.8.14, 16:39
@ Hitsche
Noch ein Nachtrag zum Rehfuß: Bei uns sagt man "sie hat Beine wie ein Reh, nicht so schlank aber so haarig"....
1
#118
10.8.14, 17:04
Megaperlchen:

Dete is' jut! :D
1
#119
11.8.14, 11:58
Ich habe eine einfachere Methode: Beim Duschen einfach gleich den Stöpsel auf den Abfluss geben. Dann füllt sich die Duschtasse mit Wasser und Duschgel (vom Körper) und die Füße werden weich wie bei einem Vollbad.
1
#120 Schnucki54
12.8.14, 02:15
Sorry, ich habe nicht alle Kommentare gelesen- nur die Überschrift...

Ich benutze regelmäßig eine Feile für die "Schrupppen/ trockene Haut" nach dem Duschen oder auch so zwischendurch; - auch das Eincremen sollte nicht vergessen werden. ;)
Ich habe mit dieser regelmäßigen Disziplin keinerlei Probleme mehr.
2- 3x im Jahr gehe ich zu einer prof. Fusspflegerin, die mir alles Erdenkliche u. Mögliche an Zusatzprodukten nur verkäuflich schmackhaft machen möchte, weil die/ meine Füsse ansonsten intakt sind.- GsD!


Das Disziplinieren der Fusspflege ist möglicherweise das Problem, wenn man wirkliche Hornhaut-/ Schrundenprobleme hat. - ich betone möglicherweise!
Ich habe keine reellen pflegerischen Probleme, nur einfach eine trockene Haut, die Hilfe benötigt!...aber:


Ich empfinde diesen Tipp als gute Anregung!
Ein guter Essig wird auch als basisch beschrieben, wenn man googelt.


Danke für diesen Tipp!
#121
20.8.14, 13:42
HUHU,
MEINE FÜßE BADE ICH SEIT ETWA 2 J In weißem Essig P U R !!

Dann nehme ich ein ausrangiertes kl Küchenmesser ( ohne Zacken natürlich) u brauche nur leicht damit über die Betroffenen stellen fahren.alles total weich u fast aufgelöst.
Nehme da eine ganze Flasche,die auf keine 0,50€ kommt.
BIN NOCH NIE SO GUT ZURECHT GEKOMMEN.UND ICH H A T T E ORDENTLICH HORNHAUT,TROTZ PFLEGE.
LG
#122
31.8.14, 11:44
Moin, moin, ich bin "die Neue". Was mir gefällt, Tips & Schnacks & Abschweifungen zum Schmunzeln oder neudeutsch lol-en (siehe Tips zum Entfernen von Urinstein).
Ich hab noch zwei zum Aberglauben:
Auf dem Land war es so, dass in jeder Ecke des Grundstücks ein Holunderbusch stehen musste. Das verhindert, dass derBlitz einschlägt, das Haus Feuer fängt. Ja, ja, heiliger St. Florian, verschon mein Haus, zünd andre an.
Und Hufeisen immer mit der Öffnung nach oben dekorieren, damit das Glück rein- und nicht rausfällt.
Und mit der Hornhaut ist es wohl tatsächlich eine Frage der Disziplin und der richtigen Gangart. Seit ich vom Orthopäden Einlagen bekommen habe, hat sich die Hornhautbildung fast von alleine reduziert. Durch die Korrektur meiner Senkfüsse muss der Körper nicht mit vermehrter Zellteilung an anderer Stelle reagieren, damit ich auf dem Boden der Tatsachen bleibe. Das befreit mich aber nicht von täglicher Pflege, mit Eincremen und so.
Was auch gut zum Einweichen taugt, ist einfache Haarkur. Die nassen Füsse dick eincremen, warten, unterdessen im Mutti-Forum stöbern, Kur anfeuchten, abwaschen, Füsse von der aufgeweichten Hornhaut befreien - notfalls mit den Fingernägeln, mit Waschlappen oder Microfaser nacharbeiten, der ganze Fuss gepflegt! (Auch gut für Hände)
Na ja, und dann eben tägliche Pflege........
#123
7.9.14, 06:54
Hat super geklappt und habe den Tipp schon weitergereicht. Vielen Dank! Habe nun auch zarte schöne Füße.
1
#124
28.9.14, 14:47
Hallo!!!!! Kannst du mir bitte noch mal die Zusammenstellung für das Fußbad schicken kann es nicht richtig sehen, weil es durch eine Werbung verdeckt wird.... Wollte es gern ausprobieren.... Vielen Dank
#125 xldeluxe
28.9.14, 16:06
@Wuschi:

Wie kommt`s? Hast Du aus Versehen einen Werbelink geöffnet.
Also auf dem Laptop ist alles ohne Probleme lesbar.

Hier das Rezept:
Benötigt wird:
•1/4 Tasse Listerine oder ein anderes Mundwasser
•1/4 Tasse weißen Essig
•1/2 Tasse warmes oder erträglich heißes Wasser

10 bis 15 Minuten die Füße darin baden, dann mit der rauen Seite eines Küchenschwamms die Hornhaut abrubbeln. Es geht sehr leicht und das Ergebnis verblüfft.
#126
28.9.14, 16:46
Vielen lieben Dank!!!! Keine Ahnung mit der Werbung hab nix aufgemacht.....

Von meinem iPhone gesendet
1
#127
29.9.14, 20:25
@Dr-Chihuahua: Na, mit Deinen (mit Doppel-S geschriebenen) Senkfüßen hast Du mich ja zuerst arg ins Grübeln gebracht, denn ich las beim ersten (und sogar auch beim zweiten) Mal "Senfküsse", hatte aber keine Vorstellung, was um alles in der Welt das sein soll. Erst beim dritten Mal konnte ich die Senkfüße erkennen - und das, obwohl ich selbst welche habe. Vielleicht sollte ich nicht so schnell und nahezu querlesen...
3
#128
3.10.14, 15:49
Heute habe ich endlich mal dran gedacht, Hausmarken-Mundspülung zu kaufen (kostet nur ein Viertel von Colgate) und habe eben den Tipp ausprobiert. Die Essig-Mundwasser-Wasser-Mischung wirkt prima und es riecht auch noch so frisch (gar nicht nach Essig). Nur mit dem Küchenschwamm bin ich nicht klargekommen, der war gnz schnell zugesetzt, so dass ich zu meinem Scholl-Schaber (oder wie das Ding heißt) gegriffen habe. Das sah zu kurios aus, wie sich die grüngefärbten (vom Mundwasser) "Hornhautwürstchen" durch die Öffnungen im Schaber gedrückt haben. Das wäre ein Foto für "rate mal, was das ist".
Also: getestet und für gut befunden. Danke :-)
2
#129 xldeluxe
3.10.14, 18:30
@Blackbird1111:

Lieben Dank!

Aber genau darum hast Du Hornhaut:

Durch den Schaber entfernst Du zu viel schützende Hornhaut und der Körper legt im Eiltempo neue nach.

Jahrzehnte lang habe ich das auch mit der Klinge gemacht und die Hornhaut wurde immer mehr.

Seit vielen Jahren rubbel ich nun regelmäßig abends mit einer groben Feile oder mit einem Bimsstein die Haut ab und meine Füße wurden ganz langsam vollkommen hornhautfrei. Dann reicht zum Abrubbeln nach dem Fußbad schon ein rauer Spülschwamm.

Ganz ganz wichtig: Jeden Tag die Füße eincremen!
2
#130
4.10.14, 10:57
@xldeluxe: Danke für den Hinweis. Du machst das also jeden Abend? So gut bin ich nicht, ich "schaffe" es höchstens aller zwei Wochen. Vielleicht muss ich hier konsequenter werden, Zähne putzt man ja auch täglich (mehrmals).
Hinzu kommt noch, dass ich täglich Hirse esse, weil das natürliche Silizium darin gut für Haut und Haare ist. Jemand meinte mal, dass sich dadurch auch die Hornhautbildung verstärkt. Ich möchte aber auf die Hirse nicht verzichten. Früher hatte ich immer fast durchsichtige Fingernägel, jetzt sind sie schön weiß.
2
#131 xldeluxe
4.10.14, 11:32
@Blackbird1111:

Ach und das wusste ich nicht: Hirse! Meine Nägel sind auch "durchsichtig" - Hirse habe ich sogar im Haus, werde sie mal sofort überall untermischen.

Das Fußbad mache ich nicht jeden Abend, das ist nicht nötig, aber den trockenen Fuß mit einer Hornhautreibe/Bimsstein abrubbeln. Danach gut eincremen und auch morgens eincremen, bevor man Socken oder Strümpfe anzieht.

Ich brauche dazu sämtliche Cremereste, Bodylotion und Cremepröbchen auf, egal ob Nachtcreme, Antifaltencreme oder Augencreme. Es gibt aber auch günstig hornhautreduzierende Cremes.

Ab sofort: Du die Creme - ich die Hirse ! ;-)))
1
#132
4.10.14, 13:05
@xldeluxe: Genau. Ich werde mich mal anstrengen, die abendliche kleine Fußpflege nicht zu vergessen. Irgendwo hab ich auch noch solche Hornhautraspeln rumliegen ...
Das mit der Hirse hab ich ja auch hingekriegt. Vor etlichen Jahren hat ein Hautarzt in einer Sendung darauf hingewiesen. Jeden Tag einen Teelöffel Hirsekörner (also nicht verarbeitetes, zerquetschtes Zeug) entweder ins Müsli mischen oder aufs Butterbrot streuen ... wie, ist ganz egal. Das mit den Fingernägeln passiert aber nicht von heute auf morgen, muss man durchhalten und für die Haut soll es ja auch gut sein (aber da ist bei mir als Raucher wohl Hopfen und Malz verloren).
Ich wünsche gutes Gelingen :-)
1
#133
4.10.14, 13:27
Eins hab ich noch vergessen: Ich hab mit der Hirse angefangen, weil ich nach Beginn der Rückwärtspubertät ziemlich starken Haarausfall hatte. Jetzt ist dieser wieder im normalen Bereich.
1
#134
4.10.14, 13:55
@Blackbird1111:

Rückwärtspubertät :-)) haha.
Den Begriff habe ich noch nie gehört. Klingt aber lustig!
3
#135
4.10.14, 14:44
die Sittiche meiner Freundin knabbern den ganzen Tag an Hirse ... und sind komplett faltenfrei ... sofern man das sehen kann :o)
1
#136 xldeluxe
4.10.14, 15:42
@Agnetha:

Aber er hat Hornhaut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ;-)
1
#137
4.10.14, 16:27
@Agnetha: ... und haben sicher schöne glänzende Federn (ist ja auch 'ne Art Horn, oder)
:-)
#138
4.10.14, 20:36
kicher ... ich mag euren Humor ... macht schön weiter so !!
#139 xldeluxe
4.10.14, 21:44
@Blackbird1111 # 133:

Genau dafür habe ich mir vor langem auch mal einen Vorrat angelegt, vergesse das aber ständig, weil ich nicht viel Joghurt oder Brot usw. esse.

Aber im Haus ist er schon mal und ab sofort lasse ich durch in die Haare sprießen und die Nägel härten. Ich hoffe, nur das Haupthaar reagiert darauf, denn den Mangel an Körperbehaarung begrüße ich.
#140
14.5.15, 17:51
wirklich ein super Tipp?. habs gestern ausprobiert und bin positiv überrascht !!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen