Man hat alte Bücher, die man nicht entsorgen möchte, aber sie müffeln sehr modrig. So kann man den Geruch entfernen.
2

Alte Bücher und Unterlagen von modrigem Geruch befreien

11×
Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele wissen was ich meine, man hat alte Bücher, die man nicht entsorgen möchte, aber sie müffeln schon sehr modrig. Hierfür kann ich nur Natron empfehlen.

Dazu legt man das Buch in eine Papiertüte und gibt 2-3 EL hinzu, diese Tüte anschließend gut verschließen und einige Tage an einem trockenen warmen Ort lagern. Das Natron neutralisiert muffige Gerüche sehr gut und die Bücher riechen nicht mehr modrig. 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

9 Kommentare


2
#1
31.10.18, 11:16
Bücher werden meiner Meinung nach nur müffelig, wenn sie zu feucht gelagert werden. Habe in meinem Regal in der Wohnung ca. 1000 Bücher. Einige davon sind schon über 60 Jahre alt und da müffelt tatsächlich nichts. Ich arbeite seit Jahren in einer Bücherei und dort wird sehr auf Luftfeuchtigkeit geachtet. Es hängt dort ein Hygrometer, um die Luftfeuchtigkeit zu kontrollieren. Entweder lüften oder heizen. So regle ich das auch zu Hause und habe keine Probleme mit meinen geliebten Büchern.Regale sollten auch nicht zu voll gestopft werden, damit die Hinterbelüftung gewährleistet werden kann. 
1
#2
31.10.18, 12:11
Bei mir müffeln nicht die Bücher, sondern leider größere Stoffmengen (Stoffreste, ganze Coupons), die ich in einem Keller-Raum in der Plastikbox gelagert hatte. Der Kellerraum ist leider feucht geworden, ich habe es nicht gemerkt und jetzt riecht das Zeugs sehr unangenehm und auch Waschen der Stoffe hat nicht bei allen den Geruch gänzlich getilgt. Hast Du, Glucke1980 oder jemand anderes, Erfahrung, ob man da auch mit Natron erfolgreich sein? Es wäre ein Jammer, all diese vielen schönen und zum Teil neuen Stoffe wegzuwerfen.  
#3
31.10.18, 12:53
@Baerbel-die-Gute: ich würde es auf jeden Fall mit Natron probieren, trockene Stoffe in eine papiertüte packen, immer nur einige davon und gut verschlossen halten.
Einige Tage warten, Versuch kostet nichts.
Dabei aber drauf achten dass es auch eine papiertüte ist und kein Plastik 
1
#4
31.10.18, 12:55
@Landfreundin: ich habe einige Dinge von meiner Tante geerbt, sie waren Jahre lang in geschlossenen  Schränken gelagert ohne viel  Luftzufuhr. Nicht feucht aber sie riechen
1
#5
31.10.18, 13:01
@glucke1980: Ja siehst Du, da fehlte die Luftzufuhr. Gut dass Du so eine gute Idee hast. Bücher entsorgt man nicht. Die Mühe würde ich mir dann auch auf jeden Fall machen. Gutes Gelingen👍
#6
31.10.18, 18:36
vielen dank!
da ich meist gebrauchte Bücher nutze, bin ich sehr dankbar für diesen Tipp.

wobei bis jetzt dieser Geruch für mich immer dazu gehörte...
#7
31.10.18, 18:39
bei Stoff, waschen?
#8
31.10.18, 19:24
Ich habe manchmal auch muffige Bücher, wahrscheinlich haben die auch mal feucht gelegen.
Da werde ich mal mit Natron dabei gehen.
Ich bekomme ab und zu antiquarische Bücher geschenkt, da weiß man nicht, wie die gelagert worden sind.
Danke für den Tip!
1
#9
31.10.18, 21:45
Im Forum wurde auch gerade danach gefragt, wie man den Mief aus Büchern bekommt. Katzenstreu, Waschpulver - ich habe alles versucht und letztlich bekommt man ihn nicht völlig heraus. Mit einem oder zwei Büchern kann man es versuchen, aber bei einer größeren Menge wird es schwierig.
Ich habe einen sehr ausgeprägten Geruchssinn und rieche sofort, wenn Bücher falsch gelagert wurden.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen