Alte Dachziegel als Gartendeko nutzen

Alte Dachziegel als Gartendeko nutzen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Schwester und ihr Mann renovieren derzeit einen Bauernhof. Dabei sind haufenweise alte Dachziegel von abgerissenen Scheunen usw. aufgetaucht. Als ich die Ziegel sah, kam mir folgende Idee, um die alten Dachziegel als Gartendeko zu nutzen:

Im Garten unseres Hauses und in den Gärten der Nachbarn wächst überall Hauswurz. Als ich unsere Nachbarn mal nach etwas Hauswurz fragte, wurde mir das "Zeug" kübelweise vorbei gebracht. In allen Formen, Farben und Größen ...

Nun habe ich etwas Erde auf die Dachziegel gelegt und den Hauswurz darauf gepflanzt. Und schon hatte ich eine hübsche und individuelle Gartendeko. Auch toll zum Verschenken ... Hoffe, euch gefällt meine Idee!

Von
Eingestellt am
Themen: Garten

29 Kommentare


8
#1 MissChaos
6.11.12, 07:49
Ich finde das sieht wirklich gut aus. Ich würde mich über solch ein "Mitbringsel" freuen!
Krissi91, willst Du mich nicht mal besuchen?? ;) :)
4
#2
6.11.12, 08:02
Das sieht sehr schön aus.
4
#3
6.11.12, 08:09
seeehr schööön *****
5
#4
6.11.12, 08:14
Mir gefallen die Dachziegel auch:)) In den Gartencentern werden sie manchmal auch angeboten(kosten kompl. 10-15 Euro)!! Toll, dass du die Ziegel und den Hauswurz gratis bekommst.Viel Spaß noch beim Dekorieren und liebe Grüße!
1
#5
6.11.12, 08:34
prima .
Kenn ich schon von meiner Mutti , hat sie auch erfolgreich auf Terasse gezogen .
Gießen sollte mann nicht , eher auf die Erde Wasser sprühen , solange das Wurzelwerk die Erde noch nicht festhält . Sonst gäbe es etwas Wutzerei .
3
#6
6.11.12, 08:50
super vorallem die Wiederverwertung alter materialien.
Tolle Idee.
2
#7
6.11.12, 10:43
Die Idee hatte ich auch schon mal. Sieht wirklich richtig toll aus. Werde ich mir für nächstes Jahr merken!!! Sieht bestimmt auch mit Kakteen toll aus!!!
2
#8
6.11.12, 10:45
Sieht sehr hübsch aus !
1
#9
6.11.12, 15:21
was passiert im Winter damit?????
Kenne Hauswurz nur aus dem Laden, hab noch nie welchen in Nachbars Garten gesehen!
Sieht gut aus, würde ich auch gern mal probieren- alte Ziegel haben wir auch noch genug!
3
#10
6.11.12, 15:55
Qcarola Soweit meine Erfahrungen mit Hauswurz sind, kannst Du die Deko ruhig draussenlassen.Etwas geschützt stellen,aber es macht auch nix wenn Schnee drauf liegt. Auf den Dächern überlebt das Gewächs ja auch fast alle Temperaturen.
1
#11
6.11.12, 16:48
Das sieht Super aus ich würde mich da auch freuen
1
#12 Mecki
6.11.12, 18:34
Ooooh jaaaaa, ich würd mich auch über einen Besuch freuen ;-))

Tipp abgespeichert... wird nächstes Jahr gleich umgesetzt.

Daaanke
1
#13
6.11.12, 20:29
Habe auch diese Hauswurz eingepflanzt. Allerdings in einem flachen alten Korb, in Ermangelung eines Dachziegels.
N E I D !!!
2
#14 donnawetta
7.11.12, 08:29
Coole Idee! Wenn man einen naturnahen Garten hat und eine "Mauer" aus Stammholz oder Reisig darin hat, kann man die auch mit den "gefüllten" Dachziegeln abdecken. So verrottet das Holz langsamer, es ziehen mit etwas Glück auch Tiere ein, die es trockener mögen und es sieht hübsch aus.
-1
#15
7.11.12, 20:28
Du weist aber schon,daß das eine Kiloware ist? Tolles Mitbringsel wenn man zu Fuß oder mit dem Moped wo eingeladen ist :) Mit dem Auto sollte es aber funktionieren.
#16
7.11.12, 20:32
nett!
1
#17
7.11.12, 21:45
Ich habe in meinem Garten die Wege mit alten Dachziegeln umsäumt. Sieht sehr gut aus und die Ziegel wurden wieder verwertet.
Da noch mehr vorhanden sind könnte ich auch noch so ein paar Deko-Ziegeln verteilen.
Schöner Tipp.
1
#18 Schnuff
7.11.12, 22:55
Der Tipp sieht wirklich sehr gut aus.

Die Pflanze heißt nicht von ungefähr Hauswurz,es gibt sie schon sehr lange.Fragt mal Eure Oma,wenn sie einen Garten hatte. Sie verbreitet sich wie Unkraut,wenn man nicht aufpasst.Hatte die auch mal im Garten,sie blüht rosa.Die Blüte sieht allerdings fast wie ein Stiel aus. Die Vermehrung ist auch sehr einfach : sie produziert selber Ableger(Kindel).Die Ausläufer könnt Ihr Euch so vorstellen wie bei Erdbeeren,wenn sie im Spätsommer so kleine neue Pflanzen bildet.

LG
1
#19
8.11.12, 10:57
Schöne Idee. Der nächste Frühling und Sommer kommt bestimmt ...
1
#20
8.11.12, 17:33
Sehr schöne Idee ,man kann auch die Ziegel mit Serviettentechnik gestalten als Willkommensgruss.
#21
9.11.12, 18:57
Bis die Erde fest ist und von Wurzeln durchzogen lege ich einen dünnen Rand aus Frischhaltefolie ringsherum. So fällt die Pflanzung auseinander.
1
#22
10.11.12, 16:14
Das machen wir seit einiger Zeit auch so. Kommt wirklich gut an als Geschenk und sieht auf einem geeigneten Platz super gut aus .
#23
11.11.12, 11:40
Ich möchte das auch machen


Aber woher bekomme ich nur den Hauswurz ???
#24
11.11.12, 13:41
@girl-2000:
In Baumärkten, Gärtnereien, vielleicht beim Nachbarn (der Dir vielleicht etwas abgeben kann und sei es "nur" Ableger), und wenn Du weißt wie die aussehen, in der freien Natur.
Die Palette von Hauswurzen ist riesig.
#25
11.11.12, 19:17
Die Idee gefällt mir auch, nur wo bekomme ich einen Dachziegel her ??
#26
26.11.12, 22:32
wir haben aus den dachziegeln lampen für draussen gemacht, gibt ne superbeleuchtung.
#27 Dora
5.5.13, 08:11
Hallo VIVAESPANA: (direkt antworten ging nicht, deshalb ist dein Name leider nicht ganz korrekt. Habe es einfach nicht hinbekommen!)
Wie kann ich mir denn solche Lampen vorstellen????
Bin ganz neugierig. Das wäre doch hier ein Extratipp, aber dann bitte mit Foto :-)

Zum Tipp selber: das habe ich schon vor Jahren mal bei einem Geburtstag als Geschenk gesehen und das hat mir damals schon gefallen. Sieht wirklich toll aus und die Beschenkte hatte sich sehr gefreut.
Ich muss direkt mal fragen, was daraus geworden ist, denn gesehen habe ich es jetzt gar nicht mehr :-)
#28
5.5.13, 22:22
@Dora: Gute Idee, ich habe gerade noch ein paar Fotos im dunkeln gemacht, werde morgen den Tipp reinstellen!
3
#29 donnawetta
6.5.13, 08:58
Ganz tolle Idee! Sedum wächst übrigens auch auf Holz (notfalls auch ohne Erde). Ich habe eine Bienen-Mauer aus aufgestapletem Stammholz im Garten, auf die ich wahllos Sedum "gepflanzt" (eher gelegt) habe - das Zeug ist angegangen, hat den Winter überstanden, vermehrt sich und blüht gerade.

Wenn du noch mehr Dachziegel-Überschuss und ein freies Eckchen im Garten hast, kannst du übrigens auch die Ziegel auch zu einer Mauer stapeln, mit etwas Lehm, Stroh und/oder Reisig zwischen den einzelnen Stücken. Obendrauf und in größere Ritzen das Sedum pflanzen und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Überschuss zu etwas Hübschem verarbeiten und Tieren ein Zuhause bieten - Eidechsen, Insekten wie Wildbienen und andere Nützlinge lieben solche Verstecke :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen