Als Variation kann man die Pancakes auch mit Butterstückchen belegen, gebratenen Speck als Beilage nehmen oder Heidelbeeren unter den Teig mischen.

American Pancakes

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit: 30 Min.
Gesamtzubereitungszeit:

Ergibt ca. 4 Portionen / Pancakes (also 12 Stück)

Zutaten

  • 125 g Mehl (Studentenangabe: ungefähr ein 3/4 Kaffeebecher)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Sirup ( Ahorn-, Zuckerrüben-, oder einfach nur Honig)
  • 1 Prise Salz
  • 1 großes Ei
  • 150 ml Milch
  • Butter oder Margarine zum Braten
  • Sirup zum Beträufeln

Zubereitung

Alles verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort 1/2 Stunde quellen lassen. Dann Butter in der Pfanne zerlassen, und nach und nach 12 kleine, dicke Pfannkuchen backen. Mit Sirup beträufeln und essen.

Als Variation kann man die Pancakes auch mit Butterstückchen belegen, gebratenen Speck als Beilage nehmen oder Heidelbeeren unter den Teig mischen (Apfelwürfel oder Nüsse, etc. gehen auch).

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


3
#1 Börnd Saxe
19.2.06, 18:43
Wunnebar, ich dachte schon, ich müsse auf den Fertig-Schüttelteig (buärks!) ausweichen!
2
#2 Elisa
19.2.06, 19:12
guck mal von mir!!!
1
#3 Olive
20.2.06, 10:20
Super! Hab kürzlich erst überlegt, wo ich ein Rezept herbekomme und - voila!
Werde das gleich mal probieren...
2
#4 Olive
24.2.06, 19:25
Hab sie neulich zum Frühstück gemacht - die waren echt lecker - total fluffig!
Allerdings haben wir (meine eineinhalb jährige Tochter und ich) die angegebene Menge komplet verdrückt. Für 4 Personen sollte man vielleicht doppelt so viel nehmen...
1
#5
28.2.06, 20:32
wunderbar!
1
#6
12.10.06, 10:17
wenn man hausnatron dazutut werden die pancakes noch fluffiger...im amiland haben die anderes backpulver.muss dazu sagen das ich schon so viele pancake rezepte ausprobiert habe aber so geil wie die pancakes bei zB dennys werden die einfach nicht...vielleicht hat ja jemand noch nen tipp für mich.
1
#7 JuicyCarter
20.10.06, 02:09
mmmm.... yummy:-)
1
#8 Zora traumer maus.
8.6.07, 17:06
also gebratnen spck naya aber ich liebe pancakes also werde ich es gleich mal ausprobiern aber als vorspeise nehme ich das rezept mit den fettamrn pommes auch ein sehr gudes rezept.
1
#9 Katja
4.7.07, 10:14
leckeres Rezept, aber 12 Stück sind nicht 4 Portionen sondern höchstens 2 !!
1
#10 sissili
6.12.10, 18:21
lecker und soooo billig.wieder ein rezept,das fast jedem schmeckt.
auch lecker mit räucherlachs oder rahmspinat.es müssen wirklich nicht immer teure zutaten sein.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen