Ananas-Kokos-Torte
2

Ananas-Kokos-Torte

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Hab mir nach einigen Rezeptelesen und Überlegen heute diese sehr leckere Torte ausgedacht. Damit ich sie nicht allein esse, was ohne Probleme möglich wäre, hab ich mir neben meiner Familie noch Gäste eingeladen.

Einstimmig für lecker befunden, mein Sohn wünschte sie sich sogar zum Geburtstag ;-)

Zutaten

  • 1 fertigen Wiener Boden hell (3 geteilt)
  • 1 Glas Ananaskonfitüre
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Tüten Vanillezucker
  • 2 Tüten Sahnesteif
  • 4 Blatt Gelatine
  • ca. 1/2 Becher Cremoso Joghurt mit Traubenzucker
  • Kokosraspeln
  • Schokoladenraspeln Zartbitter
  • etwas Mandarinenmarmelade zum Bestreichen der Böden (hatte ich eigentlich zum Essen gekauft, schmeckte uns aber zu herb, hier fand ichs super)

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, während dessen die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen.
  2. Nun die Gelatine ausdrücken in einem erhitzen und auflösen, die Ananaskonfitüre zufügen und gut verrühren.
  3. Anschließend die Masse in eine Schüssel geben und den Joghurt und nach Geschmack die Kokosraspeln unterrühren.
  4. Nun nach und nach die Sahne unterheben.
  5. Den ersten Tortenboden auf einen Teller legen und mit der Mandarinen- oder nach Belieben anderen Marmelade bestreichen und einen Teil Sahnemasse darauf verteilen. So weiter mit den restlichen Böden und noch etwas Masse auf dem Rand verteilen.
  6. Schokoladenraspeln am Rand verteilen und etwas andrücken.
  7. Etwas Kokosraspeln anrösten und oben auf die Torte streuen.

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

11 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter