Nachtisch: Kokos-Ananas-Quark

Ein sehr leckerer Nachtisch: Kokos-Ananas-Quark. Wer mag, kann Zwieback, Löffelbiskuits oder Butterkekse dazu essen. Ist kein muss, der Quark schmeckt auch so super!

Kokos-Ananas-Quark: Ein sehr leckerer Nachtisch!

Zutaten

  • 1 reife Banane
  • etwas Zitronensaft
  • 500 g Magerquark
  • 1 Dose Ananasstücke (kleine Dose)
  • 100 g Kokosflocken
  • 100 g Sahne

Zubereitung

  1. Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit 2-3 EL Zitronensaft mischen. Quark unterrühren und mit einem Pürierstab alles glatt pürieren.
  2. Die Ananasstücke abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Einige EL Saft unter den Quark rühren, so dass er cremig wird.
  3. Für die Dekoration 3 EL Ananasstücke und 2 EL Kokosflocken zur Seite stellen. Restliche Ananas und Kokosflocken unter den Quark mischen.
  4. Sahne steif schlagen und unter den Quark ziehen. Im ca. 2 Stunden durchkühlen lassen. Vor dem Servieren die restlichen Ananasstücke auf dem Quark verteilen mit den Kokosflocken bestreuen.
  5. Wer mag, kann Zwieback, Löffelbiskuits oder Butterkekse dazu essen. Ist kein muss, der Quark schmeckt auch so super!
Voriges Rezept
Granatapfel-Quittengelee
Nächstes Rezept
Hamburger Rote Grütze
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Ananas schneiden | Frag Mutti TV
Ananas schneiden | Frag Mutti TV
24 21
Hunde und Katzen mit Kokosöl pflegen und schützen
Hunde und Katzen mit Kokosöl pflegen und schützen
36 22

3 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter