Apfel-Mandel-Nuss-Torte
5

Apfel-Mandel-Nuss-Torte

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Das ist ein sehr einfaches Rezept, für eine leckere Herbst- und Wintertorte, die gut gelingt und auch unseren Gästen, immer wieder sehr gut schmeckt.

Zutaten für eine Springform (ø 26 cm) 

  • 6 Eier
  • 225 g braunen Zucker
  • 300 ml Öl
  • 120 ml Wasser
  • 500 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 750 g Äpfel (gewürfelt)
  • 50 g Mandeln (geschält und halbiert)
  • Je 50 g Mandeln und 50 g Hasel- oder Walnüsse (grob gehackt)
  • Je nach Geschmack, etwa 1 Handvoll Rosinen oder auch Cranberries (in Rum eingeweicht)

Zubereitung

  1. Die Rosinen, bzw. Cranberries, weiche ich über Nacht in Rum ein.
  2. Am Backtag, werden in einer großen Rührschüssel, die Eier mit dem Zucker schaumig geschlagen, dann Öl, Wasser und alle trockenen Zutaten nach und nach untergerührt.
  3. Der Backofen wird auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizt.
  4. Die Äpfel schneide ich in kleine Würfel (braucht man nicht schälen) und mische sie mit den Mandeln, Nüssen und Rum-Rosinen, dann wird diese Mischung zum Teig gegeben und von Hand untergemischt.
  5. Dann den Teig in die ausgefettete Backform geben und etwa 70 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)
  6. Eventuell, vor dem Ende der Backzeit mit Backpapier abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Danach die Torte unbedingt in der Backröhre! abkühlen lassen.
  7. Die vollständig ausgekühlte Torte, dann je nach Belieben, mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckerguss überziehen.

Ich wünsche ein gutes Gelingen und recht guten Appetit!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
4.2.14, 19:02
Klingt lecker...davon würde ich jetzt gerne ein Riesenstück verputzen ;))
#2
4.2.14, 19:58
Ein einfaches Rezept das auch ich hin bekomme.
Das kommt mit angekreuzten Walnüssen und Rumrosinen
in meinen Rezeptordner.

Danke *****
1
#3
4.2.14, 20:47
Das hört sich absolut lecker an. Ok, ich mag nicht so gern den Rum-Geschmack. Aber alles andere ist genau nach meiner Nase. Lecker, lecker. Wird sofort morgen ausprobiert. Habe noch so viele gelagerte Äpfel.
2
#4
4.2.14, 22:11
Hallo, hört sich verlockend an, auch wenn, Bauart bedingt, die Sache einem Kuchen doch wesentlich näher steht als einer Torte im eigentlichen Sinne.
#5
5.2.14, 11:30
@lauki: Hallo, dann lass doch einfach den Rum weg!
Tipp: Die Rosinen/Cranberries können auch in Apfelsaft eingeweicht werden.
1
#6
5.2.14, 11:38
@MAAXX: Du hast sicher Recht, aber bei mir wird alles, was in einer runden Springform gebacken wird, einfach Torte genannt.
#7
5.2.14, 15:58
Schmacht und Lechz...:-)

Nur eine Frage: 6 Eier ? So gesehen, ist es ja dann eine Eier-Torte :-))
Alle vorhandenen Daumen für diesen Tipp - und zwar nach oben !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen