Armkettchen
3

Armband / Armkettchen alleine anziehen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Findet ihr es auch so furchtbar umständlich ein Armkettchen mit einer Hand anzulegen? Doch was tun, wenn grad niemand Nettes zur Hand gehen kann?

Hier der Tipp, wie ihr euren Armschmuck allein mit einer Hand und ohne allzu peinliche Verrenkungen anziehen könnt.

Das Armband bzw. -kettchen in der gewünschten Weite um das gewünschte Handgelenk legen und mit einem Streifen Tesa am Handgelenk, Arm etc. fixieren.

Nun könnt ihr den Verschluss mit der anderen Hand gefahrlos betätigen, ohne dass euch das Bändchen immer wieder vom Handgelenk rutscht.

Von
Eingestellt am
Themen: Armband

37 Kommentare


#1
30.12.09, 22:38
Gute Idee, das ist wirklich immer ein Kampf!
#2 Gabi I
30.12.09, 23:09
Danke für diesen Tipp! Einfach genial!
#3
30.12.09, 23:44
Super Idee, das war immer eines meiner Probleme,volle 5 Punkte
1
#4
31.12.09, 00:33
.
So logisch, daß man denkt, sowas blödes,
aber auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Tssss
Danke
1
#5 u
31.12.09, 03:07
hast du echt tesa-klebeband in deiner tasche, wenn du mal unterwegs bist, & zuhause isses doch egal welche verrenkungen du machst, wie auch imma, find das zu umständlich, wenn man, oder frau geschickt ist, schafft sie das auch so :)
1
#6
31.12.09, 05:49
u, dann ist der Tipp eben für die Ungeschickteren ...
3
#7
31.12.09, 08:36
Hey, das ist ja eine Super - Idee. Aber da ich meistens kein Tesa zur Hand habe, habe ich gerade überlegt, man könnte es ja auch schnell mit einem Haargummi o.ä. fixieren. Das da noch keiner drauf gekommen ist...
#8
31.12.09, 09:32
Der Tipp ist echt super.Danke dafür!
1
#9 gew
31.12.09, 09:51
ich könnte auch superkleber verwenden!!! ;) nein, scherz beiseite, der tipp ist ja nicht schlecht, aber ich hatte da jetzt eigentlich noch nie probleme damit?! guten rutsch zusammen!
1
#10
31.12.09, 15:28
Der Tipp ist doch super, ich weiß nun nicht, was # 5 hat.
Und das mit dem Haargummi finde ich auch gut.

Von meiner Seite 5 Points
2
#11 Valentine
31.12.09, 15:54
bisher hab ich keine Probleme mit Armbändern und Armkettchen, und das obwohl meine linke Hand nicht sehr geschickt ist. (Wie soll man übrigens den Tesastreifen hinkleben- ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen?)
#12 Lars
31.12.09, 16:35
Freund fragen ist ne bessere Idee :)
#13
31.12.09, 17:52
Ein riesiges Dankeschön!!!
Das war fürmich der Tipp des Jahres!
2
#14
31.12.09, 18:13
ich lege es immer passend ums Handgelenk, drücke dann die Außenseite des Gelenks gegen einen Türrahmen und fixiere so das Armkettchen am Gelenk, dann kann ich auch ganz bequem den Verschluß zumachen. Klappt auch prima...
#15 Valentine
1.1.10, 01:07
Ich mach's ähnlich wie Bienefant: passend ums Gelenk legen, allerdings nehm ich nicht den Türrahmen zu Hilfe sondern ich drück das Handgelenk an den Busen, da verrutscht auch nix.
#16
1.1.10, 11:26
ich habe beim schließen meines pandorra armbandes immer probleme. es ist so voll, das es allein schon wegen des gewichtes verrutscht. wenn es beim nächsten mal partout nicht funktionieren will, werde ich die tesa-methode anwenden. vielen dank dafür.
#17
1.1.10, 12:05
gute Idee,ich nehm weißes Pflaster demnächst,benötige ich sowieso für alles,rührt von alten Berufsjahren her!grins!
#18 Maus
1.1.10, 16:38
Herzlichen Dank für diesen Tipp. Da wäre ich mein Lebtag nicht drauf gekommen. Einfach - aber genial! Alles Gute für 2010.
#19
1.1.10, 18:46
find den tipp auch gut! ich wuerde wahrscheinlich eher nen haargummi nehmen, den hab ich eh meist entweder im haar oder am arm...
#20 Benni
1.1.10, 19:59
Einfach wie genial, dieser Tipp!
#21
1.1.10, 23:01
könnte funktionieren, mal ausprobieren
1
#22 Marilse
3.1.10, 10:46
Super Idee mit dem Thesa. Ansonsten auch gut, wenn man das Armband mit einem Gummring fixiert.
Wer ein paar € übrig hat, kann sich auch ein Magnet-Verlängerungskettchen kaufen. Das geht am einfachsten. Bei Bedarf kann man damit, wenn man eine etwas fülligere Figur hat ein Armband oder eine Halskette auch verlängern. Gibt es in Silber, vergoldet, echt Gold. Besonders praktisch ist diese Lösung bei diesen super dünnen Halskettchen, die einen winzigen Federringverschluss haben. Die bekommt man selten allein angelegt und mit dicken Fingern erst recht nicht. Mit Magnetverschluss geht das Anlegen von alleine und viel schneller.
#23 Sylvia
3.1.10, 14:36
Diese Idee ist einfach genial!!!!!!
Ich habe bei manchen Armbänder nämlich auch das Problem und werde es gleich ausprobieren. :-))
#24
3.1.10, 18:25
klasse tipp
, war immer froh wenn jemand da war zum zumachen,weil ich jedes mal eine krise bekam wenn ich alleine war,
- danke!!!!!!!!!!!!!!!
#25
4.1.10, 19:39
ich glaube die Leute gucken im ersten Moment blöder wenn du deinen Tesa auspackst als bei den "komischen Verrenkungen"...nur ne Vermutung ;)
#26
7.1.10, 17:34
...dat is ja mal 'n Tipp...super...so einfach...bin nur nicht drauf gekommen...;-)
#27
16.1.10, 23:29
Dieser Tipp ist einer der besten, die ich je gelesen habe.
#28
8.5.10, 09:11
he cool Dieser tip habe auch immer prolemen gleich aus proberen aber mit der haargummi ist auc gut denke das ich das mit der haargummi eher nemmen weil ein haargummi habe ich fast immer um handgelenk danke
#29
8.5.10, 09:50
Ich mach's so ähnlich wie Binefant und Valentine, klemme das Armband aber weder mit dem Türrahmen (auch guter Tipp, werde ich mal ausprobieren) noch mit dem Busen (da müsste ich zu steil nach unten gucken ;-), sonder lege den Arm auf den Tisch und wenn kein Tisch da ist auf den Schoß. Das klappt auch prima. Die Gummivariante klingt mir auch gut, aber Tesafilm, der klebt doch dann an den Härchen und das tut beim Abziehen weh oder soll er dranbleiben, damit ich das Kettchen nicht verlieren ;-)
1
#30 Marilse
8.5.10, 11:07
Warum so umständlich? Man kann doch nicht rund um die Uhr mit Thesa oder Haargummi in der Hosentasche rumlaufen. Was ist, wenn die Rolle Thesa leer ist und kein Ersatz mehr da? Haargummi müsste man auch dauernd neue kaufen, weil die garnicht so haltbar sind, wenn man die dauernd mit Überdehnung strapaziert.
Eine einfachere und kostenlose Hife ist: Das Armband/Kettchen so um den Arm legen, dass der Verschluss leicht erreichbar ist, wenn man den Arm mit dem Armband/Kettchen an den Oberkörper/Busen legt. Nun rutscht der Schmuck nicht weg und kann geschlossen werden.
Für ganz ungeschickte: Es gibt es Anziehilfen für Armbänder zu kaufen, die weniger als eine Tasse Kaffee kosten und ewig halten.

LG Marilse
#31
8.5.10, 12:09
Das finde ich eine super Idee,ich habe auch immer Probleme mit dem Armband anziehen!Werde es auf alle Fälle ausprobieren.

LG twentyniner
#32 Sunny
10.5.10, 17:08
Ich finde diesen Tip echt gut,auch wenn man geschickt ist,gibt es oft Kettchen mit einem unmöglichen Verschluss so das du ewig brauchst bis du es endlich ZU hast.
#33 Tracy
2.6.10, 23:14
Wie wärs mit festtackern?! Dann braucht ihr weder Tesa, noch Gummis oder ähnliche Hilfen, wie Verrenkungen. Mein Gott, habt ihr keine anderen Probleme??
#34
24.10.10, 14:03
Klasse !!!! 5 *****

Da ich alleine bin und niemanden habe der mir dabei behilflich ist,und selber ich nie auf den Gedenken gekommen wäre!!!
#35 Die_Nachtelfe
9.9.11, 03:07
Wieso komm ich da nicht selber drauf?
Egal, genialer Tipp!
#36
20.2.13, 20:50
Ich sag es ja immer wieder: die einfachsten Tipps sind die genialsten! und ich wiederhole mich: weshalb komme ich selber nie auf solche Ideen? Bin fassungslos und entzückt zugleich! Das ist für mich die beste "Problemlösung" seit langem. Danke, Danke, Danke!!!
#37
24.2.13, 21:10
@Tracy: warum sollte das ein Problem sein???
Es war einfach nur ein Vorschlag und wer ihn nicht braucht, auch gut. Aber die Resonanz war ja doch eine andere, oder??
Vielleicht kauft man sich auch ein Armband, welches sich leicht in geschlossenem Zustand über das Handgelenk streifen läßt, ohne das es wieder abfällt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen