Aus Eisstielen lassen sich süße Kinder-Armreifen basteln, die nach Belieben dekoriert werden können.
2

Armreifen aus Eisstielen basteln ~ DIY

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alte Eisstiele muss man nicht einfach wegwerfen. Mit ein bisschen Phantasie entstehen daraus kleine Armreifen für Kinder.

Um aus den Stielen süße Armreifen zu machen, müssen die Holzstiele für die Kinderarme erst einmal gebogen werden. Damit das geht, müssen sie in einem Topf mit Wasser ca. 50 bis 60 Minuten gekocht werden. Nach dem heißen Wasserbad lassen sich die Stiele biegen ohne zu brechen. Damit die Form eines Armreifs entsteht, werden die Holzstäbe in Gläser, Tassen oder kleine Weckgläser geklemmt. In diesen Gläsern müssen die Armreifen jetzt 24 Stunden gut durchtrocknen.

Sind die Reifen trocken, können sie aus den Gläsern genommen und dekoriert werden. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Meine Armreifen sind teils mit Origami-Papier durch Serviettentechnik und teils mit Deko-Tape verziert.

Das wird gebraucht:

  • Eisstiele oder Holzspachtel
  • Gläser, Tassen oder Weckgläser
  • Topf zum Kochen der Holzstiele
  • Zum Dekorieren: Buntes Papier, Leim oder Deko Patch, buntes Klebeband oder auch Perlen und Sticker
Von
Eingestellt am

13 Kommentare


2
#1
14.4.16, 10:45
Absolut geniale Idee für Kinder. 👍
#2
14.4.16, 12:34
Tolle Idee! Eventuell könnte man zum trocknen auch ein Band/Faden straff rumwickeln, dann bleibt die Form auch nehme ich an. Wiederum hat ja auch jedern ein Glas zu Hause.
1
#3
14.4.16, 13:44
Super Idee für einen Kinder Geburtstag. Die Kinder können es selber verzieren und haben gleichzeitig eine schöne Erinnerung an den Geburtstag.
1
#4
14.4.16, 14:51
👍Tolle idee, hätte nicht gedacht, dass man die biegen kann!
#5
14.4.16, 15:43
Warum muß das Holz denn eine Stunde gekocht werden?
3
#6
14.4.16, 15:51
@viertelvorsieben: damit das Holz richtig weich wird, steht ja auch im Tipp ;-)

P.S.: ich finde die Idee auch superklasse!
1
#7
14.4.16, 15:59
Ich finde die auch sehr schick für Kinder, würde aber keine Eisstiele nehmen, sondern nur Holzspachteln, da Eisstiele viel zu dünn sind und da aus Holz, leichter brechen können, außerdem sieht man auf den dünnen das schicke Dekopapier nicht. Holzspachteln gibts im großen Pack in jeder Apotheke günstig zu kaufen.
#8
14.4.16, 17:53
Das ist aber wieder mal ein sehr kreativer Tipp von dir! Danke dafür :-)
#9
14.4.16, 18:04
Super Tipp, aber ich kann das nur schwerlich umsetzen, da meine Enkelschar zu 90% aus Jungs besteht...lach.

Ich nehme an, daß die Tippschreiberin bewußt Eisstiele nennt, denn für Kinderärmchen sind Spatel zu lang und zu breit, es sei denn man möchte eine Armreif nach Schlangenart machen.
Das probiere ich mal, denn Spatel habe ich noch von meiner leider verstorbenen Pflegeseniorin.
#10
14.4.16, 18:43
@Binefant: Na ja, ich dachte es reichen auch 15 Minuten. ;)
#11
14.4.16, 19:18
Das ist ja mal ein cooler Tipp zum Basteln an einem Kindergeburtstag oder so! Gefällt mir sehr! 
#12
14.4.16, 23:44
Der Tip gefällt mir gut, danke!
1
#13 Kletterpflänzchen
15.4.16, 11:47
Für Kinder wäre mir das Material zu unsicher. Holz splittert, wenn es im trockenen Zustand Scherungs- und Biegekräften ausgesetzt wird. Man kann solch ein "Armband" ja nicht ständig feucht und damit elastisch halten. Eisstiele mögen zwar lebensmittelecht sein, für  solche Belastungen sind sie sicher nicht ausgelegt, wie sie beim Spielen und Toben von Kindern ausgesetzt sind.
Holzspreißel im Kinderarm sind definitiv weniger attraktiv als sparsame Kinderarmbänder aus Eisstielen. Zumal man aus den Stoff- oder Wollbändern, mit denen die Eisstiele umwickelt werden sollen, durchaus weniger gefährliche Armbändchen für Kinder häkeln kann.
Ich bin nie eine überbesorgte Mutter gewesen, aber diesen Tipp finde ich nicht geeignet für Kinder, sorry!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen