Auf Augen Make-Up Entferner verzichten

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Immer wenn ich was über Make-Up Entferner lese, muss ich an dieses eklige ölige Zeug denken, das mich damals dazu bewegt hat, ihn nicht mehr zu benutzen.

Dieser Tipp funktioniert nicht (!) bei Wimperntuschen mit der Aufschrift WASSERFEST oder ULTRA BLABLA 24 Stunden blabla etc.  Aber die benutz ich nicht, also klappt es für mich perfekt!

Also, zum Abschminken einfach das Gesicht ins Waschbecken halten und langsam mit den Mittelfingern (Zeigefinger hat zu viel Druck) mit Wasser über die Wimpern reiben. Man merkt wie sich die Mascara langsam auflöst, da sich die Wimpern dann "weich" anfühlen. Mit den Händen die verflüssigten Mascarareste abwaschen.

Nun die Hände abtrocknen. Nehmt ein Wattepad und gebt eine winzig kleine Menge an Creme darauf, diese so weit auf dem Watterpad ausbreiten wie es eben geht. Damit die schwarzen Schlieren, die sich rund ums Auge befinden einfach wegwischen. Es funktioniert auch, wenn man sich ganz normal mit einer Creme einreibt und man dann einfach mit den Zeigefingern rund ums Auge wischt.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


13
#1
22.6.13, 07:24
Es kommt immer auf den Augenmakeup-Entferner an, meiner ist jedenfalls nicht ölig und entfernt alles ratzfatz.
13
#2
22.6.13, 07:34
Ich nehme die Baby-Feuchttücher von Al.. - damit kann ich sogar meine Wimperntusche (wasserfest) entfernen. Das ölige Zeugs mag ich auch nicht.
7
#3
22.6.13, 08:02
Und ich nehme einfach Nivea Creme. Auf den Wattepad, über die Augen und das gesamte Augen Make-up wird entfernt. Augen ins Wasser? Och nö.
5
#4
22.6.13, 09:19
Ich nehme einfach abschminkpads von "Jemako" nur Wasser. Funktioniert prima. Geht alles weg, auch wasserfeste schminke. Danach einfach in die Waschmaschine und sauber sie. Keine Chemie gar nichts.
10
#5
22.6.13, 09:39
Einfach ein Mittel mit der Aufschrift "ölfrei" kaufen, und schon geht's schnell und unkompliziert. ;-)
#6
22.6.13, 10:25
ich mag auch nichts öliges.vertrage es auch nicht mir mit creme die augen abzuschmicken.noch nicht mal die sensitiv babytücher...
ABER : es klapp auch ganz toll flüsssige babyseife zu benutzen.damit schminke ich mich schon seit jahren ab.einfach das gesicht mit waschen und an den augen so verfahren wie die tippgeberin beschrieben hat.
alle ist sauber( also bei nicht wasserfester maskara) und es brennt nicht in den augen.
6
#7
22.6.13, 10:58
Man kann ja einfach nur Abschminktücher nehmen welche nicht ölig sind...
Also die Pads von Jemako hab ich auch eine Zeit lang genommen, jedoch hatte ich das Gefühl das meine Augen sehr gereizt waren wegen des reibens. Und die ganze Schminke war somit auch nicht ganz entfernt.
4
#8
22.6.13, 11:11
Ich habe mich eine Zeit lang auch nur so abgeschminkt, weil ich auch dachte das ist für meine Haut, Wimpern besser. Aber es ist viel Hautschàdlicher, wenn noch Schminkreste drauf sind. Und so leid es mir tut, mit dieser Methode bleiben Reste!! Probier es aus! Schmink dich so ab wie im Tip gezeigt und dann befeuchte ein Wattestäbchen mit Augenmakeup entferner. Geh gründlich überall damit hin. Du wirst sehen das einiges an Schminke fast unsichtbar noch auf der Haut war!!
3
#9
22.6.13, 13:15
Ich vertrage auch gar keinen Augen-Makeup-Entferner und benutze daher schon ewig Milch. Einfach einen Watte-Pad mit Milch tränken, auf die Augen legen, kurz warten und mit ein paar Wischern das Make-Up entfernen. Mit klarem Wasser nachwaschen oder auch mit Baby-Shampoo (laut meinem Hautarzt auch mit das Beste überhaupt zum entfernen des gesamten Make-Ups, weil absolut reizfrei). Danach natürlich das Eincremen nicht vergessen. :o))
2
#10 mayan
22.6.13, 16:20
Sehr guter Tipp. Ich mache es so ähnlich wie du: Augen gut nass machen, am besten Gesicht in den Duschstrahl und dann mit Mikrofasertuch sanft abwischen. Ich vertrage an meinen Augen weder ölige Entferner noch irgendwelche Feucht- oder Abschminktücher. Wenn Mascara in die Augen kommt, macht das kaum was, aber alles andere brennt und rötet.
4
#11
22.6.13, 18:16
@Raggedyanne: Die Augen sollen ja geschlossen sein ;-)
Ich habe es immer so gemacht wie du, aber dann habe ich das mit dem Wasser einfach als Vorbereitung hinzugefügt - dadurch muss man nicht ewig hin und her reiben bis keine Reste mehr bleiben.
@lara2000: Bei mir bleiben keine Reste, aber ich sprach auch nur von Augenmakeup (weiß nicht ob du das ganze Gesicht meintest), was anderes benutze ich nicht.

@ alle: Ich weiß dass es ölfreie MU Entferner gibt, aber ich wollte einfach darlegen wie ich zu dieser Variante gekommen bin. Nebenher spare ich das Geld für ein zusätzliches Fläschchen das in meinem Bad steht und habe, da ich auch viel unterwegs bin, mehr Platz und weniger Gewicht in meinem Kulturbeutel :)

@mayan: Meistens gehe morgens duschen, aber wenn ich mal abends gehe oder vergessen habe mich abzuschminken (buhuuu) dann mache ich es genauso!
Das Wasser löst die harte Tusche auf, die am Wimpernkranz sitzt und die man mit MU Entferner nur mit viel Reiben wegbekommt.

Hoffe ich habe allen freundlich genug geantwortet :) Ich freue mich über die unpersönliche Kritik, so muss das sein!
An die, die keinen MU Entferner mögen: Viel Spaß beim Ausprobieren

Liebe Grüße!
1
#12
22.6.13, 21:35
Ich benutze ein kleines Mikrofaser-Handtuch und warmes Wasser, danach Reinigungsmilch und ein Gesichtswasser. Das Handtuch wandert regelmäßig in die Waschmaschine.
5
#13
22.6.13, 23:22
So mache ich das auch wenn ich spontan irgendwo schlafe oder meine Abschminktücher Zuhause liegen gelassen habe.. Aber auf Dauer würde ich es nicht benutzten. Trotz allem habe ich immer das Gefühl das die Tusche noch bisschen dran ist und sich nur verschmiert..
1
#14
23.6.13, 08:53
Ich hab nen mascara der sich einfach mal total easy entfernen laesst... Dieser double extension mascara von loreal,
Also rotes ende und weisses ende... Der ist genial: abends wasser drauf kurz warten und man kann ihn einfach "runterziehen", schmieren tut nichts. Ich liebe ihn :)
2
#15
23.6.13, 09:03
Das ganze Zeug ist Geldmacherei und unnötig. (Finde ich)
Ich benutze zum Abschminken Nivea (die normale blaue), auf den Augen verreiben,
mit Klopapier wegwischem. Und auch sonst benutze ich an Creme nur diese Nivea fürs Gesicht.
#16
23.6.13, 17:04
Ich benütze Watte-Rondellen und Reinigungs-Milch. Anschlirssend Reste entfernen mit warmem Wasser.
1
#17
24.6.13, 09:51
Ich habe leider immer rote Augen, wenn ich mit Cremes reinige, mittlerweile nehme ich Olivenseife mit warmem Wasser. Geht gut ab, ohne zu rubbeln. Danach trockne ich aber nicht mit dem Handtuch, sondern nehme Kleen.x. Logischerweise dann immer bei geschlossenen Augen nach unten weg wischen.
Nach der Reinigung wird mit den Fingerspitzen etwas Creme eingeklopft und nix spannt. Ich mache es also so ähnlich wie Du, pipelette
3
#18
24.6.13, 14:15
Man sollte generell aufpassen finde ich mit diesem Abschminkzeug. Habe mal gelesen, dass es für die Augen nicht gut ist, wenn man zu fest reibt und nach meiner Erfahrung sind wasserfeste Mascaras nicht gut für die Wimpern, also lieber nur wenn es auch wirklich eine wasserfeste sein muss hernehmen.
1
#19
24.6.13, 18:56
Ich benutze seit Jahren Augenmake-up-Entferner von La RoChe-PosaY aus der Apotheke.- Heißt "Toleriane", und es sind 30 "Ampullen" (wiederverschließbar).
Diese Lotion ist ohne Duft- und Konservierungsstoffe, ohne Parabene.- Komme ich prima mit zurecht, da ich auch mehr als empfindliche Augen habe.- Es gibt kaum einen Make-up-Entferner, den ich nicht getestet habe, und zurückgebracht, da NICHT ohne Nebenwirkungen, wie angepriesen.
Kann sein, daß Ihr dieses Produkt in der Apotheke bestellen müßt.- Es gibt auch vom Hersteller einen Reiniger in der Flasche, aber auch der ist MIR zu aggressiv am Auge.
1
#20
12.10.13, 19:43
Also wenn du schon am Waschbecken bist, würde ich empfehlen direkt alles abzuwaschen. Ich wasche täglich meine Schminke mit einer Seifenfreien- Waschlotion ab. Und siehe da, das Gesicht ist wieder auf Werkseinstellung. Und am nächsten morgen gibt's keinen
Schwarzen Rand von der Rest-Schminke


Kg
S

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen