Aufsatz von elektrischer Zahnbürste reinigen

Aufsatz von elektrischer Zahnbürste reinigen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte immer wieder das Problem, dass ich leider dunkle Stellen, und ehrlich gesagt richtig Schmutz, im Aufsatz meiner elektrischen Zahnbürste finden musste.

Jetzt löse ich das Problem so, dass ich mit einer einfachen Spritze, die meine Kinder vom Arzt bekommen haben, mit warmem Wasser, mit Druck von hinten/unten, in den Aufsatz spritze. Das spült jede Menge Dreck raus.

Jetzt mache ich das ganz oft, also prophylaktisch.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
16.11.15, 22:03
Wenn du einfach immer den Aufsatz nicht stecken lässt, sondern in nem Glas daneben lagerst, wird auch nichts schwarz. Ist mir früher immer passiert, wenn ich ihn drauf gelassen hab.
4
#2
16.11.15, 22:40
Ich halte den Wasserstrahl nach dem Putzen zuerst natürlich auf den Bürstenkopf, dann auf den kleinen Schlitz darunter. Man sieht, wie das Wasser etwas tiefer aus einem kleinen Loch heraussprudelt. Damit ist die Bürste sauber und der Bürstenständer bleibt es auch.

Man muss den Bürstenkopf auf diese Art natürlich nach jedem Putzen reinigen, dann kommt kein Schmutz heraus sondern nur der Schaum. Schmutzt setzt sich so gar nicht erst fest.
3
#3
16.11.15, 23:02
Bei meiner elektrischen Zahnbürste setzt sich nix fest. Ich halte sie immer unter den Wasserstrahl und lasse sie kurz "laufen".
Die Geduld hätte ich leider nicht, mit einer Spritze zu friemeln. Dann würde ich lieber eine andere Bürste nehmen und rubbeln.

Neeee, nicht die Klobürste, es gibt ja auch noch ander...und neeeee,,, die Haarbürste auch nicht...:-)
1
#4
16.11.15, 23:17
ich halte den Aufsatz nach dem zähneputzen unter fließendes Wasser (also von unten) dann abtrocknen und ein gezwirbeltes stück Tempo reinstecken um die Feuchtigkeit aufzusaugen, ich hatte noch nie "Dreck" an meinem Aufsatz, ich glaube, dann würde ich sie nicht mehr benutzen ...
1
#5
17.11.15, 06:04
Ich halte meine Zahnbürste auch nach jedem putzen unters fliessende Wasser und hatte auch noch nie Dreck darin. Die Zahnbürste stelle ich dann in den dafür vorgesehenen Ständer. So kann sie gut trocknen.
2
#6
17.11.15, 06:38
Das mit dem Abspülen mach ich auch nach jeder Benutzung und außerdem gönne ich dem Aufsatz alle paar Tage ein Reinigungsbad mit ner Gebissreinigertablette. So verschwnden auch gleich lästige Bakterien die klares Wasser nicht schafft. Und dem Zahnbecher tuts auch gut. Hoffe ich jedenfalls.
#7
30.11.15, 14:01
Und wie macht man das, wenn bei einer Akkuzahnbürste unten die Aufsteckfläche zum Akku
verdreckt ist? Weiß nicht wo das herkommt. Ist mir die Tage aufgefallen. Ist stelle die Zahnbürste immer nach Gebrauch auf eine Tempo zum Abtropfen.
#8
30.11.15, 15:46
Ich habe mir da auch immer die Finger verbogen bzw. eine alte Zahnbürste verwendet.
Da ich Anitkal benutze kommt da dann immer mal ein kleiner Sprühstoss mit drauf und ...feddisch. Nach ein paar Minuten abspülen und sauber ist es.
#9
2.10.16, 23:11
Gebissreinigertabs auflösen und reinstellen,....der Schmutz löst sich und die Bakterien sind auch weg. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen